Ausgleichsmasse Preis

Ausgleichsmasse Preis

Das Wohnen in Altbauten ist in Deutschland sehr beliebt. Aber gerade in alten Häusern ist es nicht selten, dass die Böden sehr uneben sind und ausgeglichen werden müssen. Häufig wird hierfür nivellierende Ausgleichsmasse verwendet.

Auch nicht ganz so geschickte Heimwerker können mit einer solchen Ausgleichsmasse einen vollkommen ebenen Boden herstellen. Dieser hat jedoch seinen Preis: Selbstnivellierende Ausgleichsmasse ist relativ teuer. Für einen 25kg Sack müssen etwa 20 bis 35 Euro berechnet werden. Wenn man bedenkt, dass man pro Quadratmeter bereits etwa 20 kg benötigt – wenn die Masse 1 cm hoch aufgetragen wird – dann kann das Ganze ganz schön ins Geld gehen.

Es ist ratsam, den Boden vorher schon grob mit Beton auszugleichen. Auf diese Weise lassen sich die Kosten erheblich reduzieren.

Tragen Sie dazu als erstes einen Haftgrund auf und lassen Sie diesen trocknen. Verspachteln Sie anschließend die groben Unebenheiten mit einem Ziehspachtel. Ist der Beton getrocknet, können sie die Ausgleichsmasse anrühren. Diese wird dann ebenfalls mit einem Spachtel mit kreisenden Bewegungen aufgetragen. Ist die Ausgleichsmasse ebenfalls getrocknet, muss sie noch mit einer Estrichschleifmaschine verschliffen werden.

Der Boden darf beim Ausgleichen keine Löcher oder Risse aufweisen, da die Masse sonst durch diese verschwindet.

Preise

Bevor man Ausgleichsmasse kauft, sollte man die Preise sehr sorgfältig vergleichen. Die Unterschiede sind hier sehr groß, und es kann durchaus passieren, dass der Preis der Masse den Preis eines Bodenbelags sogar übertrifft. Letzteres gilt ganz besonders, wenn größere Flächen ausgeglichen werden sollen.

Preise im Vergleich

Lugato

Preis pro 25 kg: 29,95 Euro

Lugato ist eine Ausgleichsmasse, die schnell erhärtet. Sie ist in einer Schichtdicke von 5 bis 50 Millimtern rissfrei und ist zum Ausgleichen von Unebenheiten und Herstellen von Gefälleschichten bestens geeignet. Drei Stunden nach dem Auftragen von Lugato ist der Boden mit Fliesen belegbar. Diese Ausgleichmasse kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich und auf dem Boden oder auch an der Wand verwendet werden.

Lugato ist geeignet zum Ausgleichen von Mauerwerk, Beton und Zement vor dem Anstreichen der Wand oder dem Auflegen von Fliesen. Ebenfalls kann man diese Masse gut verwenden für das Ausgleichen von Gefällschichten, wie beispielsweise auf Gartenmauern, Balkonen oder Terrassen.

Akaflex

Preis pro 25 kg: 40,22 Euro

Bei Akaflex handelt es sich um eine emissionsarme selbstverlaufende Ausgleichsmasse. Sie eignet sich besonders zum Ausgleichen von Unebenheiten auf Fußböden aus Holz, wie z.B. Dielen- oder Parkettboden. Aber auch für Beton oder Zementestrich und für Fußbodenheizungen ist diese Ausgleichsmasse im Innenbereich geeignet. Sie wird in Schichten zwischen 1 und 10 mm aufgetragen.

Extrem Baumit

Preis pro 25 kg: 29,95 Euro

Bei Extrem Baumit handelt es sich um eine schnell abbindende, selbstnivellierende Ausgleichsmasse. Sie eignet sich zum Ausgleichen von Unebenheiten von 20 bis 50 mm und wird vor allem für Beton und Zementestrichböden sowohl im Außen- als auch im Innenbereich verwendet.

Periplan

Preis pro 25 kg: 34,95 Euro

Hierbei handelt es sich um eine leicht verlaufende Ausgleichsmasse. Sie ist geeignet für Naturwerkstein, Keram und andere Bodenbeläge. Mit Periplan kann man keramische Beläge ebenso ausgleichen wie raue Betonböden oder Anhydrit- und Asphaltestriche. Bei 23°C und 50 % relativer Luftfeuchtigkeit ist der Boden etwa 3 Stunden nach dem Bearbeiten mit der Masse wieder begehbar und kann weiter verarbeitet werden. Ein großer Vorteil dieser Ausgleichsmasse ist, dass sich beim Ausschütten und Anrühren nur sehr wenig Staub entwickelt.

Akkit

Preis pro 25 kg: 20,89 Euro

Akkit ist eine Ausgleichsmasse, die sich für Schichtdicken von 3 bis 40 mm eignet und sowohl im Außen- als auch im Innenbereich verwendet werden kann. Sie ist sehr flexibel, bis zu 3 % Gefälle spachtelbar, ist emissionsarm und gleicht Untergrundspannungen aus. Besonders geeignet ist Akkit für Garagen und Fußbodenheizungen.

Uzin NC 160

Preis pro 25 kg: 46,75 Euro

Uzin NC 160 ist eine Zementausgleichmasse, die für Schichtdicken bis 20 mm verwendet werden kann. Sie ist selbst verlaufend, hat eine große Schleifleistung, eine gute Saugfähigkeit und beste Verarbeitungseigenschaften. Sie wird zum Ausgleichen vor dem Kleben von elastischen und textilen Bodenbelägen eingesetzt.

Maxit Coll AM 10

Preis pro 25 kg: 20,60 Euro

Bei Maxit Coll AM 10 handelt es sich um eine schnell härtende und selbstverlaufende Ausgleichsmasse. Sie wird für Schichtdicken von 2 bis 50 mm verwendet und ist nur für den Innenbereich , und hier insbesondere für Holzfußböden, geeignet.

Ardex K36

Preis pro 25 kg: 29,99 Euro

Ardex K 36 ist für das Ausgleichen und Nivellieren von Bodenflächen im Außen- wie auch im Innenbereich geeignet. Mit dieser Masse können Böden im Trocken- und im Nassbereich nivelliert werden. Sie eignet sich ebenso für Unterwasserbereiche sowie für Terrassen und Balkone. Sie ist selbstglättend, schnell begehbar und verlegereif und für Schichtdicken von 3 bis 30 mm geeignet.

Reparaturmörtel Lugato R & R Hochleistungsmörtel

Preis pro 25 kg: 28,95 Euro

Bei diesem Produkt handelt es sich um eine Ausgleichsmasse in Spitzenqualität zu einem relativ günstigen Preis. Sie wird zum Verputzen, Mauern, Montieren und Reparieren eingesetzt. Ideal geeignet ist diese Masse für das Ausbessern von defekten Treppenstufen. Sie wird geschätzt wegen ihrer Standfestigkeit und hohen Belastbarkeit. Sie ist wasserfest, frostbeständig und erhärtet sehr schnell. Bis zu einer Schichtdicke von 30 mm ist Lugato R & R Hochleistungsmörtel rissfrei. Dieses Produkt eignet sich für Innen- und Außenbereiche sowie für Wand, Boden und Decke. Auch für das Verfugen von Dachziegeln, das Verlegen von Klinken, Montieren von Tür- und Fensterrahmen ist diese Ausgleichsmasse bestens geeignet.

Zusammenfassung

Ausgleichsmasse gibt es in den verschiedensten Ausführungen, manche sind günstig, andere schlagen dafür deutlich mehr zu Buche. Ein Vergleich der Preise vor der Anschaffung lohnt auf jeden Fall.

Artikelbild: © Langstrup Photography / Bigstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.