Automatische Kabelaufroller bieten mehr Komfort

Automatische Kabelaufroller bieten mehr Komfort

Automatische Kabelaufroller werden in vielen gewerblichen Betrieben standardmäßig verwendet und leisten einen wichtigen Beitrag zum Unfallschutz. Aber nicht nur in der Landwirtschaft, im Gartenbau oder auf Baustellen sind die praktischen Kabelaufroller nicht mehr wegzudenken. Auch in der privaten Hobbywerkstatt oder im Garten werden sie von immer mehr Heimwerkern genutzt und sorgen dort für Sicherheit und zusätzlichen Komfort.

Die private Werkstatt mit automatischen Kabelaufrollern ausstatten

Wer sich in seinem Haus einen Arbeitsraum für Heimwerker einrichten möchte, steht schnell vor der Frage, wie der Raum aufgeteilt werden sollte und welches Zubehör benötigt wird. Die wichtigsten Fakten zur Planung und Einrichtung eines privaten Heimwerker-Raums haben wir in diesem Artikel zusammengefasst. In einer gut ausgerüsteten Hobbywerkstatt bietet ein automatischer Kabelaufroller zusätzlichen Komfort. Der Stromanschluss ist immer verfügbar, und es bleiben nach dem Arbeiten keine Verlängerungskabel liegen.

Durch die gute Reichweite kann an jedem Platz in der privaten Werkstatt mit strombetriebenen Geräten gearbeitet werden. Das Kabel kann so an der Wand installiert werden, dass sich die Rolle schwenken lässt und somit für Arbeiten an unterschiedlichen Stellen verwendet werden kann. Gleichzeitig werden Unfälle durch Unachtsamkeit verhindert. Stolpern durch Kabelsalat gehört der Vergangenheit an, und auch die Gefahr der versehentlichen Beschädigung des Kabels ist durch die Verwendung eines automatischen Kabelaufrollers wesentlich geringer.

In den meisten Werkstätten ist ein Aufroller ausreichend, lediglich wenn die Werkstatt regelmäßig von mehreren Personen gleichzeitig benutzt wird kann es unter Umständen sinnvoll sein, ein zweites Teil zu installieren.

Bei der Installation des automatischen Kabelaufrollers und der Länge des Kabels ist darauf zu achten, dass alle Arbeitsplätze problemlos erreicht werden können. So wird vermieden, dass am Ende nicht doch ein herkömmliches Verlängerungskabel für einzelne Arbeiten genutzt werden muss.

Automatische Kabelaufroller für den Garten

Im Gartenbereich ist es meist schwieriger, einen Kabelaufroller so zu installieren, dass alle Bereiche abgedeckt sind. Dennoch kann es, je nach Größe und Aufteilung des Gartens auch hier hilfreich sein, einen automatischen Kabelaufroller zumindest für Teilbereiche des Gartens zu verwenden. Vor allem bei vergleichsweise kleineren Gärten ist der zusätzliche Komfort durch ein jederzeit verfügbares und selbst-aufrollendes Kabel nicht zu verachten.

Dieses kann beispielsweise für den Elektrorasenmäher oder die Heckenschere genutzt werden. In größeren Gärten ist es dagegen oft sinnvoller, akku- oder benzinbetriebene Geräte zu verwenden. In einem anderen Artikel gehen wir näher auf die wichtigsten Kaufkriterien für Heckenscheren ein und beschreiben dabei auch, welche Vor- und Nachteile die unterschiedlichen Antriebsarten haben.

Werden strombetriebene Geräte genutzt, so ist durch die Verwendung eines automatischen Kabelaufrollers die Unfallgefahr deutlich geringer. Immer wieder kommt es bei der Verwendung normaler Kabel nämlich dazu, dass diese mit Heckenschere oder Rasenmäher durchtrennt werden. Ein automatisch aufgerolltes Kabel muss dagegen nur bis zur benötigten Länge abgerollt werden und ist daher nicht im Weg. Aus diesem Grund wird es mit deutlich geringerer Wahrscheinlichkeit Opfer des verwendeten Elektrogeräts.

Natürlich ist ein richtig aufgerolltes Kabel keine alleinige Garantie dafür, dass bei der Verwendung der Heckenschere keine Unfälle passieren. Zusätzlich sollten weitere Vorkehrungen getroffen und zuverlässig eingehalten werden.

Für den Gartenschlauch gibt es ebenfalls automatische Aufroller, welche nach demselben Prinzip funktionieren. So wird der Schlauch nach jeder Benutzung automatische aufgerollt und liegt niemals mehr im Weg.

Längere Lebensdauer durch Schutz der Materialien

Liegt ein Kabel während oder nach der Arbeit in der Werkstatt herum, so kann es durch Unachtsamkeit schnell zu Abnutzungserscheinungen kommen. Die in den automatischen Kabelaufrollern verwendeten Kabel sind dagegen gut geschützt, da sie direkt nach der Verwendung wieder aufgerollt werden und auch währenddessen nicht ungeordnet am Boden liegen. So wird zum Beispiel verhindert, dass jemand versehentlich auf das Kabel tritt.

Stimmt auch beim Kabelaufroller selber die Qualität, so kann davon ausgegangen werden, dass es sich beim Kauf eines automatischen Aufrollers um eine langfristige Anschaffung mit hoher Lebensdauer handelt.

Schneller ist nicht immer besser – Mehr Sicherheit durch Slow Motion

Wird das Kabel zu schnell aufgerollt, kann es zum sogenannten Peitschenschlag kommen. Die meisten Unfälle passieren dabei nicht durch das geplante Aufrollen, bei welchem das Kabel festgehalten wird. Schnell ist es passiert, dass ein Kabel beim Umstecken oder Aufrollen versehentlich losgelassen wird. Durch das unkontrollierte, schnelle Aufrollen kommt es durch das Ende des Kabels dann unter Umständen zu Beschädigungen an anderen Geräten, Fahrzeugen oder Möbeln. Wird das Kabel nur langsam aufgerollt, so erfolgt kein unkontrolliertes Hin- und Herschlagen und Schäden können verhindert werden.

Der Hersteller ELMAG hat eine einfache aber geniale Lösung für das Peitschenschlag-Problem entwickelt: Die patentierte Vorrichtung „SLOW MOTION“ verlangsamt den Kabeleinzug und schützt den Heimwerker somit vor Schäden durch kurze Unaufmerksamkeit. Das Zubehör kann ohne großen Aufwand an vielen Kabelaufrollern dieses Herstellers montiert werden, ohne dass hierfür Änderungen an diesen vorgenommen werden müssen.

Kaufentscheidung: Welches Modell ist für mich geeignet?

Bei der Anschaffung eines automatischen Kabelaufrollers spielt die Qualität eine wichtige Rolle. Die Käufer sollten darauf achten, dass für die Produktion hochwertige Materialien verwendet und entsprechend gut verarbeitet werden. Die Kabelführungsöffnung muss ein problemloses Auf- und Abrollen ohne großen Reibungswiderstand ermöglichen. Außerdem muss sich ein guter Kabelaufroller so montieren lassen, dass er aus mehreren Positionen ohne Einschränkungen verwendbar ist.

Viele der auf www.elmag.de erhältlichen automatischen Kabelaufroller lassen sich mit der patentierten SLOW MOTION Technologie ausstatten, wodurch Schäden an anderen Geräten durch unkontrolliertes Aufrollen des Kabels verhindert werden. Welcher der angebotenen Kabelaufroller für einen Kunden am besten geeignet ist, muss immer individuell entschieden werden. Schließlich haben unterschiedliche Heimwerker auch unterschiedliche Bedürfnisse. Eine persönliche Beratung kann im Zweifelsfall dabei helfen, Fehlkäufe zu vermeiden.

Zusammenfassung

Durch automatische Aufroll-Vorrichtungen kann in Haus und Garten für zusätzliche Ordnung und Sicherheit gesorgt werden. Die Stromversorgung für unterschiedliche elektrisch betriebene Geräte ist immer griffbereit und wird nach dem Arbeiten automatisch aufgeräumt. Durch hochwertige und durchdachte Produkte mit langer Lebensdauer macht das Arbeiten in der eigenen Hobbywerkstatt oder auch im Garten noch einmal mehr Spaß.

Artikelbild: jbouzou / Bigstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.