Fenster-Verdunkelung für einen erholsamen Schlaf

Fenster-Verdunkelung für einen erholsamen Schlaf

Nicht nur das Raumklima ist für einen gesunden Schlaf wichtig, sondern auch das Verdunkeln der Fenster. Durch einen erholsamen Schlaf werden die Körper- und Gehirnfunktionen für den nächsten Tag regeneriert. Glaubt man den Statistiken des Robert-Koch-Instituts, dann schlafen rund 11 % der Deutschen nicht erholsam, was sicherlich auch an einer fehlenden Fenster Verdunkelung liegen mag. Ein wesentlicher Faktor für die „Schlafhygiene“ ist die optimale Abdunkelung.

Dies bedeutet, dass nicht nur elektrische Geräte mit Lichtquellen aus dem Schlafzimmer verbannt werden sollen, sondern dass auch die Fenster verdunkelt werden müssen. Störende Lichtquellen, wie zum Beispiel Laternenlichter, Mondschein oder auch vorbeifahrende Autos, setzen das Gehirn Außenreizen im Schlaf aus, sodass der Schlaf nicht erholsam ist und unter Umständen auch für einen Blackout am Tag sorgen können. Für die Fenster-Verdunkelung reicht ein herkömmlicher Vorhang in den seltensten Fällen. Eine einfache Fensterverdunkelung mit Jalousien oder Plissees ist auch sehr gut als Sonnenschutz und Sichtschutz geeignet.

Verdunkelte Fenster sperren an heißen Tagen auch das Sonnenlicht aus und sorgen gleichzeitig für mehr Privatsphäre.

Vorbereitung zur Verdunkelung der Fenster

Als Erstes müssen die Fenster, die verdunkelt werden sollen, ausgemessen werden. Sind die entsprechenden Maße ermittelt, dann können Sie sich schnell für eine der verschiedenen Möglichkeiten zum Verdunkeln entscheiden. Ob Sie nun ein Plissee, ein Rollo oder gar einen festmontierten Rollladen nutzen möchten, bleibt dabei ganz Ihnen überlassen. Zum Ausmessen benötigen Sie folgende Utensilien:

Die Fenster mit Alufolie abdunkeln

Auf den ersten Blick mag es vielleicht etwas komisch erscheinen, die Fenster mit Alufolie abzudunkeln. Diese Methode hat sich jedoch bewährt, denn sie hält nicht nur das Licht draußen, sondern auch die Wärme, denn Alufolie wirkt isolierend. Da nahezu in jedem Haushalt Alufolie zu finden ist, ist diese Methode die wahrscheinlich einfachste Form der Fenster Verdunkelung. Sehr effektiv lassen sich kleine, runde oder auch dreieckige Fenster mit Alufolie abdunkeln.

Die einzelnen Schritte zur Verdunkelung

  • Alufolie in der entsprechenden Größe abschneiden.
  • Als Größe nehmen Sie die Maße der Scheibe ohne Fensterrahmen.
  • Die Alufolie sollte möglichst nicht einreißen, da auch kleine Risse Licht durchlassen.
  • Größere Fenster am beste mit Streifen von Alufolie verdunkeln.
  • Die Alufolie auf der Fensterscheibe platzieren.
  • Bei mehreren Streifen sollten die Streifen überlappen.
  • Die glänzende Seite der Alufolie sollte nach außen zeigen, da die matte Seite die Wärme anzieht.
  • Die Alufolie mit Klebeband, doppelseitigem Klebeband oder einem Klettband befestigen.
  • Darauf achten, dass keine Zwischenräume frei bleiben.

Zur Verdunkelung der Fenster können Sie anstatt Alufolie auch festeres schwarzes oder weißes Papier verwenden. Die Arbeitsschritte gleichen denen der Verdunkelung mit Alufolie.

Fenster mit Vorhängen verdunkeln

Schon seit Jahren ist die Verdunkelung der Fenster mit Vorhängen Standard. Sie können die Vorhänge entweder online bestellen oder mit etwas Geschick auch selbst nähen. Vorhänge haben den Vorteil, dass sie den Raum nicht nur verdunkeln, sondern auch für mehr Ästhetik im Raum sorgen. Ein Dachfenster hingegen werden Sie wohl kaum mit einem Vorhang verdunkeln können.

Je dicker der Stoff, um so effektiver ist die Verdunkelung.

Vorhänge selbst nähen

Möchte man den Vorhang zur Fenster Verdunkelung selbst nähen, dann benötigt man

  • Stoff nach eigenem Geschmack
  • Nähgarn
  • Nähutensilien oder eine Nähmaschine
  • Scharfe Schere

Die einzelnen Schritte zum Nähen eines einfachen Vorhangs

  • Den Stoff in die gewünschte Länge und Breite schneiden. Der Stoff sollte komplett den Boden erreichen, damit kein zusätzliches Licht in den Raum fällt. Bei der Breite nehmen Sie das 2,5-fache der eigentlichen Fensterbreite – dies sorgt für einen schönen Faltenwurf. Sowohl an den Seiten als auch oben und unten benötigen Sie eine Nahtzugabe von ca. 5 cm.
  • Alle Kanten des Stoffs säuberlich vernähen.
  • An der oberen Kante ein Gardinenband annähen. Dies dient später zum Aufhängen des Vorhangs.

Selbstverständlich kann der Stoff auch oben mit Schlaufen versehen werden, in die dann eine Gardinenstange eingefädelt wird. Dies kann aber zum Problem werden, wenn Sie in einer Mietwohnung wohnen und keine Löcher in die Wände bohren dürfen. Vorhänge haben oft auch den Nachteil, dass sie einen Raum nicht komplett verdunkeln, da durch den Faltenwurf kleine Lichtinseln entstehen, durch die Licht in den Raum fällt.

Fenster Verdunkelung mit einem Rollo

Möchten Sie keine Verdunkelung aus Alu oder Papier basteln und auch keinen Vorhang nutzen, dann können Sie sich auch für den Kauf eines Rollos entscheiden. Rollos gibt es in vielen gängigen Größen, Farben und Materialien. Auf Wunsch sind auch Sondergrößen zu bekommen, wenn Sie keine Standardfenster in Ihrem Heim haben. Je nach Ausführung werden Rollos über oder direkt auf dem Fensterrahmen montiert. Je nach Art der Rollos verdunkeln diese unterschiedlich den Raum.

Art Verdunkelung Kosten
Bambusrollo Sonne oder Licht scheint meist zwischen den Bambusstäben durch Ab 15 €
Plissee Gut zum Abdunkeln geeignet; etwas heller als andere Möglichkeiten; blickdicht Zwischen 12 – 30 € je nach Größe
Faltrollo Dunkelt sehr gut ab; dunkler als ein Plissee; blickdicht Zwischen 20 – 40 € je nach Größe
Springrollo Sehr gut zum Abdunkeln geeignet; fast komplett dunkel; blickdicht Zwischen 30 – 60 € je nach Größe
Verdunkelungsrollo Besser als das Springrollo; absolut blickdicht und dunkel Zwischen 30 – 200 € je nach Größe und Qualität

Entscheiden Sie sich für ein Rollo, dann sollten Sie sich exakt an die Montageanleitung des Herstellers halten. Bei einem Bambusrollo oder einem Plissee reichen oftmals Schrauben oder Nägel zum Fixieren, während bei einem Spring- oder Verdunkelungsrollo verschiedene Montagemöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Zusammenfassung

Nicht nur für einen gesunden und erholsamen Schlaf ist das Verdunkeln der Fenster wichtig. Mit der Fenster-Verdunkelung kann man gerade an heißen Sommertagen für etwas Kühle im Raum sorgen. Des Weiteren sorgt eine Verdunkelung der Fenster, dass neugierige Blicke von anderen draußen bleiben und Sie sich nicht so beobachtet fühlen in Ihren eigenen vier Wänden.

Artikelbild: bunditinay / Bigstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.