Flur-Möbel – so bringen Sie ihren Flur richtig zur Geltung

Flur-Möbel – so bringen Sie ihren Flur richtig zur Geltung

Die richtigen Flur-Möbel machen aus dem Eingangsbereich einer Wohnung einen durchdachten Raum zum Wohlfühlen. Wenn Flur-Möbel wie Garderobe, Hutablage, Schuhschrank, Kommode, Spiegel und die richtige Beleuchtung gut aufeinander abgestimmt sind, lassen sie jeden Eingangsbereich im neuen Licht erstrahlen.

Ein Flur sollte auf alle Bewohner einladend wirken, so dass man sich richtig willkommen fühlt. Auch für Fremde ist der Flur die Visitenkarte des Hauses und sollte mit der Wahl der richtigen Flur-Möbel einen einladenden Eindruck machen. Harmonisch auf einander abgestimmte Flur-Möbel gehören dazu, wenn man eine angenehme Atmosphäre schaffen möchte. Je nachdem, welche Formate im Eingangsbereich zur Verfügung stehen, gestaltet sich die Wahl der Flur-Möbel unterschiedlich.

Ideen für schmale Flure

In jeden Flur gehört eine Garderobe. Gehen viele Türen vom Flur in die angrenzenden Zimmer, bleibt naturgemäß wenig Platz für Kommoden, Vitrinen, Garderobe oder Regale. Kleiderhaken sind äußerst platzsparend und ideal für schmale Flure. Hier hat man enorme Auswahlmöglichkeiten. Sie reichen vom klassischen Holzkleiderhaken über Klapphaken aus Edelstahl, Acryl und anderen Materialien. Auch mit anderen Wohngegenständen wie Leitern kann man spielen und kreativ sein. Nach Möglichkeit streicht man einen schmalen Flur in klaren, hellen Farben. Dunkle Farben lassen den Raum düster und wesentlich kleiner erscheinen. In engen, langen Fluren sind große Flur-Möbel oft richtige Hindernisse. Idealerweise stellt man in engen Fluren keine Flur-Möbel unterschiedlichen Typs zusammen, weil dies sehr unruhig wirkt. Einen schmalen Flur sollte man nicht zustellen, sondern den Durchgang frei halten und genau überlegen, welche Kleidungsstücke wirklich untergebracht werden müssen.

Einbaumöbel sparen Platz und wirken aufgeräumt

Multifunktionelle Möbel sind ideale Flur-Möbel im kleinen Eingangsbereich. Hier sehen auch Hängeschränke attraktiv aus, denn darin lassen sich viele Kleidungsstücke unterbringen. Unter dem Schrank kann man geschickt einen Stuhl oder Sessel platzieren. Hängeschränke als Flur-Möbel lassen sich perfekt mit Spiegel oder Garderobenstange kombinieren. Einbaumöbel sind als Flur-Möbel ideal. Schuhschränke in Form von Truhen sind ideal in schmalen Fluren. Der Truhendeckel lässt sich bestens als Sitzfläche nutzen. So kann man auch vorhandene Nischen hervorragend ausnutzen. Einbauschränke vergrößern Räume optisch, sodass sich kein Gefühl von Enge einstellt.

Schmale Räume breiter wirken lassen

Helle Farben, Licht und Spiegel machen jeden Raum großzügiger. Auch wenn die Optik ansprechend ist, das Alltagsgeschehen muss im Flur trotzdem einwandfrei funktionieren. So sollte man bei der Auswahl seiner Flur-Möbel auch daran denken, wie viele Personen morgens gleichzeitig das Haus verlassen. Moderne Flur-Möbel bieten heute enorme Gestaltungsmöglichkeiten. Sie sind raffiniert, pfiffig und durchdacht. Mit den richtigen Lampen kombiniert können sie den Raum in ein sanftes Licht tauchen oder ganz avantgardistisch wirken. Auch die Bodenbeläge sollten passend zu den Flur-Möbeln gewählt werden oder aber mit ihnen bewusst kontrastieren. Helle Wohnwände mit geringer Tiefe sind ideal als Flur-Möbel. Sie bieten Platz und lassen die Diele luftig erscheinen. Viele herumstehende Schuhe lassen den Flur unattraktiv erscheinen. Besser sind schöne Schuhschränke, in denen alles verstaut ist. Die Garderobe sollte auch nicht übermäßig zugehängt werden. Im Sommer sollten daran keine Winterjacken zu finden sein, denn das lässt den Flur unnötig überfüllt erscheinen.

Artikelbild: © Kuznetsov Alexey / Shutterstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.