Nie wieder Laub: Dachrinne richtig reinigen

Nie wieder Laub: Dachrinne richtig reinigen

Der Herbst kommt immer näher und mit ihm spielt auch das leidige Thema Laub für viele Gärtner und Hausbesitzer wieder eine wichtige Rolle. Je mehr Bäume Sie auf Ihrem Grundstück haben, desto stärker haben Sie mit den herabfallenden Blättern zu kämpfen. Ein großes Problem, das dabei oft nicht auf sich warten lässt: Das Laub und die Nadeln der Bäume sammeln sich gerne in Dachrinnen und sorgen dort für Verstopfungen. Das kann üble Folgen haben, denn wenn beim nächsten Regenschauer die Dachrinne mit Laub so zugesetzt ist, dass sie überläuft, können an der Fassade und am Dachstuhl Feuchtigkeitsschäden und Schimmel entstehen.

Leider gestaltet sich die Dachrinnenreinigung alles andere als einfach und gehört daher nicht gerade zu den liebsten Aufgaben von Hausbesitzern. Oft geht mit der Säuberung ein hoher Zeit- und Kraftaufwand einher. Wie gut, dass wir heute einige Tipps für Sie zusammengestellt haben, die Ihnen die Reinigung der Dachrinne in Zukunft deutlich erleichtern werden. Außerdem verraten wir Ihnen, wie Sie Laub in der Dachrinne vorbeugen, damit es sich gar nicht erst festsetzen kann.

Laub in der Dachrinne vorbeugen mit Laubschutzgittern

Zur Vorbeugung ist auf jeden Fall ein spezielles Laubschutzgitter zu empfehlen. Es verhindert, dass sich die Blätter direkt in der Rinne sammeln und so festsetzen können, dass der Abfluss des Wassers blockiert wird. Laubschutzgitter sind im Handel von verschiedenen Herstellern erhältlich und bestehen aus den unterschiedlichsten Materialien.

Am besten geeignet sind Schutzgitter, die aus Kunststoff bestehen. Im Baumarkt finden Sie derartige Kunststoffgitter meist auf Rollen mit einer Länge von zwei Metern. Der Vorteil: Diese Gitter lassen sich problemlos auf das Maß zuschneiden, welches Sie benötigen. Anschließend klemmen Sie das Gitter so fest, dass es zwischen der untersten Dachpfannenreihe und der eigentlichen Rinne sitzt. Zusätzliche Klemmen oder Schrauben sind für die Montage nicht notwendig.

Außerdem können die Gitter unkompliziert wieder entnommen werden. Das ist zum Beispiel notwendig, um das Laubschutzgitter zu reinigen. Außerdem kommen Sie so ohne Aufwand an die darunter liegende Rinne und können sie von dem Dreck befreien, der durch das Gitter gelangt.

Selbst feinmaschige Laubschutzgitter schützen nur vor groben Verunreinigungen, können jedoch nicht verhindern, dass kleine Pflanzenteile und Schmutz trotzdem in die Dachrinne gelangen. Die Reinigung der Dachrinne steht daher weiterhin auf dem Programm, ist jedoch deutlich seltener notwendig und gestaltet sich einfacher.

Zum Glück gibt es darüber hinaus einige Hilfsmittel, mit denen die lästige Reinigungsarbeit leichter wird.

Nützliche Hilfsmittel für die Dachrinnenreinigung

Im Handel finden Sie verschiedene Hilfsmittel, die Ihnen das Reinigen der Dachrinne erleichtern sollen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Ausziehbare Teleskopstangen
    • mit Gummilippe
    • mit Haltevorrichtung für den Gartenschlauch
  • Reinigungsroboter

Wenig preisintensiv sind ausziehbare Teleskopstangen, denn sie kosten je nach Hersteller lediglich fünf bis 20 Euro. Die nützlichen Helfer sorgen dafür, dass das permanente Auf- und Absteigen auf der Leiter entfällt. Die Ausführungen, die am Ende eine Gummilippe besitzen, ermöglichen das Reinigen der Rinne in einem Zug, ohne dass Sie überhaupt auf die Leiter steigen müssen. Alternativ können Sie sich eine Variante mit Haltevorrichtung für den Gartenschlauch anschaffen. Damit haben Sie die Möglichkeit, die Dachrinne bequem von unten durchzuspülen.

Deutlich teurer sind automatische Reinigungsroboter für die Dachrinne, wie etwa der „iRobot Looj“. Etwa 300 Euro müssen Sie für eine solche Reinigungshilfe einplanen. Dafür erledigen sie die unangenehme Arbeit aber komplett. Sie setzen den Roboter lediglich an einem Ende der Rinne ein, woraufhin er selbständig durch die Dachrinne fährt und sie zuverlässig reinigt. Dafür sorgen die Rotorblätter und Bürsten, die Schmutz und Ablagerungen vollständig entfernen.

Alle Hilfsmittel für die Dachrinnenreinigung haben aber auch einen Nachteil, denn der Dreck aus der Rinne landet meist auf dem Boden, wo er das Pflaster, den Rasen oder die Gartenbeete verschmutzt.

Wenn Sie diese Verschmutzung vermeiden möchten, müssen Sie daher auf herkömmlichem Wege mit Eimer und Leiter reinigen.

Dachrinne auf herkömmlichem Wege reinigen

Für die klassische Dachrinnenreinigung benötigen Sie einen Eimer, eine Leiter und feste Handschuhe. Nun müssen Sie sich Stück für Stück vorarbeiten und die Dachrinne von Laub und Schmutz befreien. Für feinen Dreck empfiehlt sich außerdem eine Bürste.

Bitte kommen Sie nicht auf die Idee, sich von der Leiter aus zu sehr in die eine oder andere Richtung zu lehnen, um sich das Versetzen der Leiter zu sparen. Sobald Sie Ihren Schwerpunkt zu stark verlagern, könnte die Leiter umkippen. In deutschen Privathaushalten passieren etwa 90.000 Unfälle im Jahr mit Leitern. Daher sollten Sie immer auf einen festen Stand achten.

Ideal ist es, wenn unten eine weitere Person steht und die Leiter festhält.

Außerdem sollte die Leiter die Kante des Dachs um wenigstens einen Meter überragen.

Dachrinnenreinigung vom Profi erledigen lassen

Sie neigen zu Schwindel oder möchten sich die lästige Arbeit aus anderen Gründen sparen? Dann kontaktieren Sie einen Fachbetrieb aus Ihrer Nähe. Viele Dachdecker bieten nämlich auch die Reinigung der Dachrinne mit an. Dies ist zwar nicht der preiswerteste, aber auf jeden Fall der bequemste Weg der Dachrinnenreinigung.

Zusammenfassung

Mit der Hilfe von Laubschutzgittern können Sie verhindern, dass sich Laub in der Dachrinne festsetzt. Dennoch müssen Sie die Dachrinne in regelmäßigen Abständen reinigen. Durch ausziehbare Teleskopstangen oder automatische Reinigungsroboter wird diese Arbeit deutlich erleichtert.

Artikelbild: © Rob kemp / Shutterstock

2 Kommentare

  1. Reinigungsheini 21.09.2016 13:21 Uhr

    Guter Artikel, für kleine Laubbmengen auf Gehwegen sind auch Kehrmaschinen sehr praktisch:)

    direkt antworten
  2. Bially 27.04.2017 08:02 Uhr

    Wirklich netter Artikel, ich habe sehr große Schwierigkeiten mit der Höhe. Mir wurde DachrinnenReinigung24 punkt de empfohlen. Meine Frage an die Community, habt Ihr vielleicht schon etwas über diese Firma gehört oder diese beauftragt?

    direkt antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.