Pflanzen im Topf überwintern: Praktische Profi-Tricks

Pflanzen im Topf überwintern: Praktische Profi-Tricks

Vor dem ersten Frost müssen viele Kübelpflanzen, die den Sommer im Garten verbracht haben, in ein Winterquartier umgesiedelt werden. Die meisten vertragen die kalten Temperaturen nämlich nicht. Die Ansprüche der einzelnen Topfpflanzen sind dabei ganz unterschiedlich, sodass Sie sich rechtzeitig über die Bedürfnisse der Gewächse erkundigen sollten. Einige Pflanzen brauchen ein frostfreies und helles Winterquartier, während andere sogar draußen überwintern können. Mit unseren Profi-Tipps zur Überwinterung von Topfpflanzen können Sie sich auch im kommenden Jahr wieder an Palmen, Buchsbaum und Oleander erfreuen.

Das richtige Winterquartier für Kübelpflanzen finden

Die Aufgabe, ein geeignetes Winterquartier zu finden, ist schnell gelöst, wenn Sie ein Gewächshaus oder einen frostfreien Wintergarten zur Verfügung haben. Solche Winterquartiere sind für die meisten exotischen Kübelpflanzen perfekt. Falls Sie keinen Wintergarten besitzen, kommen auch andere Orte in Frage, wie zum Beispiel:

  • Unbeheizte Kellerräume mit Fenstern
  • Treppenhäuser
  • Garagen

Stellen Sie in diesem Fall aber sicher, dass die Temperatur nicht unter null Grad fällt.

Prinzipiell gilt für das Winterquartier: Je niedriger die Temperatur ist, desto weniger Licht wird benötigt.

Es gibt sogar einige Pflanzen, die bei Überwinterungstemperaturen von null bis fünf Grad komplett ohne Licht auskommen. Das gilt etwa für Gewürzrinde und Myrte. Die meisten Topfpflanzen bevorzugen jedoch eine Temperatur von fünf bis zehn Grad im Winterquartier. Zu hoch sollte das Thermometer auch nicht klettern, denn dann würde der Stoffwechsel angeregt, welcher gleichzeitig durch das fehlende Licht ausgebremst wird. Auf diese Weise kommt es zur Vergeilung: Die Pflanzen zeigen einen Austrieb, bei dem sich dünne, lange Triebe mit wenigen, kleinen Blättern bilden.

Profi-Tipp: Was Sie tun können, wenn Sie kein geeignetes Winterquartier haben

Wenn Ihnen ein geeignetes Winterquartier fehlt, können Sie einige Kübelpflanzen auch im Freien überwintern. Das gilt beispielsweise für Kirschlorbeer, Bambus, Buchsbaum oder Koniferen. In diesem Fall müssen Sie die Sträucher und Bäume im Topf aber vor der kalten Witterung schützen.

Stellen Sie die einzelnen Topfpflanzen dicht zusammen. Dann können Sie sie leichter mit Vlies abdecken.

Außerdem ist es empfehlenswert, die Topfpflanzen während der Winterzeit an eine Hauswand oder unter ein Vordach zu stellen. Dort sind sie besser vor kalten Windböen geschützt. Legen Sie zusätzlich Kokosmatten, Tannenzweige oder Mulch auf die Erde. Verpacken Sie die Töpfe der Pflanzen in Vlies und stellen Sie sie nicht auf den Boden, sondern auf eine Unterlage aus Holz oder Styropor. So schützen Sie die frostempfindlichen Wurzeln am besten vor der Kälte.

Im Zweifelsfall den Überwinterungsservice nutzen

Sie haben mehrere frostempfindliche Kübelpflanzen im Garten, aber weder den Raum noch die Zeit für eine entsprechende Überwinterung? Das ist kein Grund, die Pflanzen zu entsorgen, denn viele Gärtnereien bieten mittlerweile einen speziellen Überwinterungsservice an. Je nach Angebot werden die Topfpflanzen dann bei Ihnen zu Hause abgeholt, in der Gärtnerei überwintert und im Frühjahr wieder zurückgebracht. Informieren Sie sich am besten vor Ort über die Preise für den komfortablen Überwinterungsdienst. Im Durchschnitt liegen die Kosten zwischen 45 bis 70 Euro pro Quadratmeter für die reine Unterbringung der Pflanzen von Oktober bis Mai. Falls Sie weitere Pflegemaßnahmen wünschen, fallen entsprechende Zuschläge an.

Zusammenfassung

Wer für die Überwinterung seiner Topfpflanzen kein geeignetes Winterquartier wie einen Wintergarten, ein Gewächshaus oder eine Garage zur Verfügung hat, muss nach anderen Lösungen suchen. Einige Topfpflanzen lassen sich draußen überwintern, wenn sie durch ein paar Vorkehrungen vor Frost und Wind geschützt werden. Zudem bieten viele Gärtnereien einen speziellen Überwinterungsservice an.

Artikelbild: © Cornelia Pithart / Bigstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.