Regalsysteme: Regale mit System

Regalsysteme: Regale mit System

Johann Wolfgang von Goethe wusste seiner Zeit bereits, dass „Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen, alles andere im Leben ein Kinderspiel ist“. Ordnung und Organisation sind essenziell, um eine wohnliche Atmosphäre herzustellen. Leider haben viele Menschen die Angewohnheit, im Laufe ihres Lebens Dinge zu sammeln, die sie eigentlich nicht mehr benötigen. Deshalb ist es wichtig, alles, was im Weg steht, sinnvoll wegzuräumen. Auf diese Weise kann man auch die wichtigen und sehenswerten Gegenstände der Wohnung passend zur Schau stellen. Wie Sie mit Regalsystemen Ordnung ins Chaos bringen, zeigt dieser Artikel.

Regale heute: Mehr als ein Mittel zum Zweck

Wer das Wort „Regal“ hört, der denkt wahrscheinlich an diese hohen und breiten mit Büchern vollgestopften Holzgerüste. So in etwa sahen Regale vor vielen Jahren aus, mittlerweile hat sich im Möbelmarkt allerdings einiges getan. Regale werden heute nicht nur aus den verschiedensten Materialien und in diversen Farben hergestellt, es gibt sie auch für praktisch jedes Zimmer und jeden Zweck. Ob Ablagefläche für Mappen und Ordner im Home-Office, begehbarer Kleiderschrank im Schlafzimmer oder optischer Hingucker im Wohnzimmer.

Ordnung im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist in vielen Haushalten das Zentrum der Aufmerksamkeit: Plasma-Fernseher, Spielkonsolen, HiFi-System aber auch Bücher und andere Dinge sind hier zu finden und wollen entsprechend positioniert werden, um sich von ihrer besten Seite zu zeigen. Keine leichte Aufgabe, besonders in kleinen Räumen. Diese wirken durch große Regale schnell überladen. Aber auch große Wohnzimmer lassen sich nicht unbedingt leicht einrichten, wer zu kleine oder unpassende Regale wählt, der verschenkt Platz und lässt den Raum kahl und kühl wirken.

Moderne Regalsysteme für das Wohnzimmer bieten genug Platz für alle Elemente: Fernseher, Bücher, HiFi-System und Dekoration. Und ja, der Fernseher darf mittlerweile auch ins Regal, er muss nicht zwingend auf einem separaten Tisch stehen.

Wer über eine Wohnküche verfügt, der kann das Regalsystem sogar als Raumteiler nutzen: Auf der einen Seite befindet sich der Fernseher mit dem HiFi-Systemen und den Büchern, auf der anderen Seite verstauen Sie Küchenutensilien und frische Kräuter.

Ordnung im Schlafzimmer

Im Schlafzimmer verbringen wir Menschen den größten Teil unseres Lebens, auch wenn wir uns dabei sehr passiv verhalten. Dennoch muss auch abseits des Schönheitsschlafes Ordnung im Schlafzimmer herrschen. Klassische Schränke sind nicht mehr modern und wirken und vielen Zimmern einfach zu überladen. Inspiriert von dem amerikanischen Konzept gibt es begehbare Kleiderschränke, die man sich einfach selbst bauen kann. Benötigt werden nur eine waagrechte Wandleiste, Schienen sowie Fachböden – fertig ist der begehbare Kleiderschrank. Dieses Regal passt sich jedem Schlafzimmer und Bedürfnis an, sodass absolut kein Platz verschwendet wird. Hier verschwinden selbst die zahlreichen Schuhe der Ehefrau, ohne dass Unordnung entsteht.

Ordnung im Home-Office

Für fleißige Menschen, die von zu Hause aus arbeiten, hat Ordnung natürlich oberste Priorität, denn nur so kann man produktiv arbeiten. Wer im Arbeitszimmer zahlreiche Lektüren zusammen mit Ordnern und Akten unterbringen möchte, der möchte dies möglichst platzsparend tun, gleichzeitig aber auch Überblick über die Lektüren behalten. Wählen Sie zum Beispiel ein Regalsystem, welches sich mithilfe von Schienen an der Wand befestigen lässt. Dekorieren Sie das Regal auch mit Dekoelementen. So sparen Sie nicht nur Platz, sondern punkten auch bei der Optik. Schließlich darf das Arbeitszimmer nicht zu stark nach einem Büro aussehen.

Artikelbild: © robinimages2013 / Shutterstock

1 Kommentar

  1. Emmi 24.10.2018 13:00 Uhr

    Eine Freundin hortet Bücher in ihrem Zimmer. Sie hat sich zu deren Aufbewahrung schon Schwerlastregale liefern lassen. An sich sind sie einzeln nicht schwer, allerdings summiert sich deren Gewicht im Laufe der Zeit dann doch.

    direkt antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.