Rollputz grob – Einsatzbereiche & Eigenschaften

Rollputz grob – Einsatzbereiche & Eigenschaften

Haben Sie Lust auf eine Veränderung in Ihrem Zuhause, weil Sie sich an der alten Raufasertapete, dem glatten Putz oder den bisherigen Fliesen einfach sattgesehen haben? Dann machen Sie es doch den zahlreichen anderen Heimwerkern nach und greifen Sie zum Renovieren zu strukturiertem Rollputz. Viele Hobby-Handwerker ziehen Rollputz normalem Putz vor, weil er sich einfacher verarbeiten und auf Wände auftragen lässt. Darüber hinaus bietet Rollputz die Möglichkeit, die Wand sehr individuell und kreativ zu gestalten. So kann er beispielsweise auch in beliebigen Farben gemischt werden. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass sich Rollputz für beinahe jeden Untergrund eignet. Eine besondere Variante stellt der Rollputz grob dar, der sich durch eine große Körnung auszeichnet. Welche Besonderheiten er hat, wofür er sich gut eignet, welche Hersteller diese Art von Rollputz anbieten und mit welchen Preisen Sie rechnen müssen, erfahren Sie in diesem Heimhelden.de-Ratgeber. Außerdem verraten wir Ihnen ein paar Tipps, die Sie bei der Verarbeitung von grobem Rollputz beachten sollten.

Was ist Rollputz grob?

Als „Rollputz grob“ bezeichnet man Putze, die mit der Rolle aufgetragen werden können und eine große Körnung aufweisen. Im Handel finden Sie verschiedene Arten von grobem Rollputz. Gebrauchsfertige Varianten sind besonders beliebt, weil die Handhabung hier sehr einfach ist. Zudem unterscheidet man zwischen einfachem Rollputz auf Kunstharz- oder Kalkbasis und Effektputzen, mit denen Sie beispielsweise einen Marmor- oder Naturstein-Effekt erzielen können.

Beim Verputzen mit Rollputz wird die Struktur der Rolle auf die Wand übertragen. Daher ist die Wand nicht völlig glatt – ganz egal, ob Sie feinen oder groben Rollputz nutzen. Ein glattes Ergebnis erzielen Sie nur beim Verputzen mit der Kelle.

Bei grobem Rollputz tritt die Struktur noch deutlicher hervor als bei feinkörnigen Varianten. Dies gefällt den meisten Menschen sehr gut, weil Räume mit strukturierten Wänden eine gemütliche Atmosphäre ausstrahlen. Oft kommen deshalb sogar bestimmte Werkzeuge zum Einsatz, die für eine noch stärkere Struktur sorgen, wie etwa Flächenpinsel, Strukturrollen und Strukturschwämme.

Welche Eigenschaften und Vorteile bringt dieser Putz mit?

Rollputz zählt zu den beliebtesten Gestaltungsmöglichkeiten für Innenwände, weil er sich einfach und gut verarbeiten lässt. Dabei schafft er eine tolle Struktur auf der Wand. Auch Laien gelingt es mit grobem Rollputz, eine Wand sauber und ordentlich zu verputzen. Die Verwendung von grobem Rollputz bietet deshalb gerade für unerfahrene Heimwerker viele Vorteile:

  • Kinderleichtes Verputzen der Wände im Haus
  • Sie können den Putz einfach mit der Rolle auftragen
  • Dabei sind beliebige kreative Strukturen umsetzbar
  • Geruchsneutral und atmungsaktiv
  • Stoß- und schlagfest
  • Kurze Trockendauer

Viele Produkte sind zudem frei von Lösemitteln.

Grundsätzlich ist Rollputz in jedem Farbton mischbar, sodass Sie den vollen kreativen Spielraum bei der Wandgestaltung genießen.

Zur Verarbeitung von Rollputz eignen sich kurzflorige Farbrollen und Strukturwerkzeuge wie Spachtel, Pinsel und Strukturwalzen. Wichtig ist lediglich, dass die Werkzeuge rostfrei sind.

Mögliche Einsatzbereiche für groben Rollputz

Rollputz mit grober Körnung ist als dekorative Wandbeschichtung für beinahe jeden Einsatzbereich im geeignet. Er kann auf fast jedem Untergrund im Innenbereich eingesetzt werden, wie etwa auf anderen Innenputzen, Gips, Beton, Gipskartonplatten und sogar auf Fliesen. Lediglich auf Tapeten sollte Rollputz nicht angewendet werden.

Fliesen müssen vor dem Auftragen des Rollputzes jedoch unbedingt eben verspachtelt werden, denn der Rollputz wird nicht in ausreichender Dicke aufgetragen, um die Unebenheiten auszugleichen. Gerade die Fugen müssen sauber mit der Kelle verspachtelt werden. Sobald die Spachtelmasse getrocknet ist, wird noch ein geeigneter Tiefengrund aufgetragen. Danach ist es möglich, wie gewohnt mit dem groben Rollputz zu arbeiten.

Sogar für Feuchträume und den Sanitär-Bereich eignet sich Rollputz grob. Allerdings ist es hier wichtig, vor dem Kauf darauf zu achten, ein geeignetes Produkt auszuwählen. Diffusionsoffene Putze sind zu bevorzugen, da sie in der Lage sind, die höhere Luftfeuchtigkeit aufzunehmen. Dementsprechend kommt insbesondere ein grobkörniger Kalkputz in Frage. Er hat den Vorteil, dass er sehr schimmelresistent ist und dabei hilft, Feuchtigkeitsschäden zu verhindern.

Welche Hersteller haben Rollputz grob im Angebot?

Groben Rollputz finden Sie in nahezu jedem Baumarkt. Schauen Sie einfach mal im Markt bei Ihnen vor Ort vorbei, sicher gibt es dort entsprechende Produkte zu kaufen. Allerdings gilt: Rollputz ist nicht gleich Rollputz. Die einzelnen Produkte unterscheiden sich nicht nur durch die Körnung, sondern auch durch die genaue Zusammensetzung. Empfehlenswert sind auf jeden Fall die Rollputze von Hornbach, Knauf Easyputz und Lugato. Wenn Sie in Ihrem Baumarkt nicht fündig werden, können Sie auch im Internet nach „Rollputz grob“ suchen und das gewünschte Produkt online bestellen.

Welche Preise sind für groben Rollputz typisch?

Grundsätzlich treffen Sie mit grobem Rollputz schon mal eine günstige Wahl. Denn: Je feiner die Körnung, desto mehr klettert der Preis in die Höhe. Feinkörnige Rollputze kosten im 10-Kilogramm-Gebinde in der Regel 25 bis 30 Euro. Für diesen Preis erhalten Sie groben Rollputz in Weiß schon in der doppelten Menge.

Man unterscheidet Rollputze auch nach der Art der Verarbeitung. Es gibt zum einen Fertigprodukte im Gebinde und zum anderen Pulver, die erst angerührt werden müssen. Letztere sind meist etwas preiswerter als die gebrauchsfertigen Rollputze.

Lehm- und Kalkputze sind allerdings teurer als Rollputz auf Kunstharzbasis. In sehr guter Qualität kostet Kalkputz im 8-Kilogramm-Gebinde etwa 70 Euro. Geld sparen können Sie, indem Sie sich für größere Gebinde entscheiden. Beachten Sie bei Ihrem Preisvergleich unbedingt auch die Ergiebigkeit: 20 Kilogramm grober Rollputz auf Kunstharzbasis reichen für etwa 30 Quadratmeter. Wenn Sie stattdessen zu Kalkputz greifen, benötigen Sie für dieselbe Fläche rund ein Drittel weniger Putz.

Abschließende Tipps zur Verarbeitung von grobem Rollputz

Nun, da Sie wissen, welchen Preis Sie für groben Rollputz einplanen müssen und wo Sie den Putz kaufen können, können Sie mit der Verarbeitung beginnen. Berücksichtigen Sie beim Auftragen des groben Rollputzes jedoch unbedingt die folgenden Tipps, damit bei der Gestaltung Ihrer Wände nichts schiefgehen kann und damit Sie ein sauberes, zufriedenstellendes Ergebnis erhalten:

  • Sorgen Sie für einen sauberen, öl- und fettfreien, trockenen und tragfähigen Untergrund
  • Behandeln Sie Fugen von Gipskartonplatten mit einem Isolier-Sperrgrund
  • Entfernen Sie blätternde und nicht tragfähige Anstriche
  • Waschen Sie kreidende Oberflächen und Leimfarben restlos ab
  • Tapeten und Kleister müssen ebenfalls rückstandslos beseitigt werden
  • Lassen Sie neue Putze mindestens vier Wochen durchtrocknen
  • Sandende, saugende oder alte Untergründe können Sie mit Sicherheits-Tiefgrund oder Acryl-Tiefengrund vorbehandeln
  • Putz-Grundierfarbe sorgt für eine verbesserte Haftung des Rollputzes

Bevor Sie den Rollputz auf der Wand auftragen, sollten Sie außerdem die Farbrolle ein wenig anfeuchten. Dann kann sie den Rollputz besser aufnehmen. Bearbeiten Sie zusammenhängende Untergründe ohne Pause, um unschöne Ansätze zu vermeiden.

Zusammenfassung

Grober Rollputz ist gut für die kreative Gestaltung von Wänden im Innenbereich geeignet, weil er es ermöglicht, beliebige Strukturen in der Wunschfarbe zu erzeugen. Er zeichnet sich nicht nur durch eine einfache Verarbeitung aus, weil er sich kinderleicht mit der Rolle auftragen lässt, sondern bietet auch weitere Vorteile wie eine hohe Stoß- und Schlagfestigkeit, eine gute Atmungsaktivität und eine kurze Trockendauer. Rollputz grob ist in nahezu jedem Baumarkt erhältlich, wobei Produkte auf Kunstharzbasis preiswerter sind als spezielle Effekt-, Kalk- oder Lehmputze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.