Umzug nach Nürnberg clever organisieren

Umzug nach Nürnberg clever organisieren

Wenn ein Umzug nach Nürnberg ansteht, gehen Ihnen sicher vorab viele Fragen durch den Kopf, auf die Sie gerne eine Antwort hätten. Dabei ist es ganz egal, ob Sie eine kurze Entfernung überbrücken müssen – etwa weil Sie von Fürth nach Nürnberg umziehen wollen – oder ob es eine längere Distanz zu überwinden gilt, weil Sie bisher in einer ganz anderen Ecke von Deutschland gewohnt haben. Jeder Privatumzug ist mit einem hohen Aufwand an Zeit, Arbeit und Geld verbunden und Firmenumzüge von kompletten Unternehmen sind oftmals noch einmal um ein Vielfaches komplizierter. Ein professioneller Umzugsservice kann Ihren Umzug nach Nürnberg deutlich vereinfachen. Er kümmert sich längst nicht nur um den Transport Ihrer Möbel, sondern übernimmt auch wichtige Planungs- und Beratungsaufgaben. In jedem Fall sollten Sie Ihren Umzug rechtzeitig im Voraus planen und gut organisieren.

Umzug nach Nürnberg – Eine gute Planung ist das A und O

Bevor der Umzug losgehen kann, müssen Sie mit dem neuen Vermieter einen Übergabe-Termin vereinbaren. Schauen Sie sich dabei alle Räume ganz genau an und halten Sie eventuelle Mängel schriftlich fest. Anschließend kann die Renovierung der Zimmer beginnen – entweder in Eigenregie oder durch Ihre Umzugsfirma. Ein Möbelplan ist sinnvoll, wenn Sie eine Spedition für den Umzug beauftragen, damit die Helfer wissen, in welche Räume die Möbelstücke gehören.

Am eigentlichen Umzugstag sollten Sie zumindest den Aufbau eines (provisorischen) Schlafplatzes und einer Kochstelle einplanen. Die weiteren Möbel können dann in den kommenden Tagen aufgebaut werden.

Auch ein frühzeitig erstellter Kostenplan ist wichtig, um den Umzug nach Nürnberg ohne Schwierigkeiten über die Bühne zu bringen.

Die wichtigsten Adressen für Ihren Umzug in Nürnberg

Es gibt einige Adressen, die Ihnen bei einem Umzug nach Nürnberg eine große Hilfe sein werden. Die wichtigsten haben wir Ihnen nachfolgend zusammengefasst.

Welche Umzugsunternehmen gibt es in Nürnberg?

Die folgenden Firmen sind dafür bekannt, Umzüge – egal ob Firmen- oder Privatumzüge – günstig und professionell zu erledigen:

  • A&E Logistik GmbH & Co. KG Umzüge in Nürnberg
  • Umzüge Rödel – Internationale Umzugs- und Möbelspedition in Nürnberg
  • C&M Umzugslogistik in Nürnberg
  • KT Umzüge & Transporte in Nürnberg

All diese Umzugsunternehmen haben gute Bewertungen und überzeugende Referenzen. Sie bieten jedoch verschiedene Leistungen zu unterschiedlichen Preisen an. Deshalb lohnt sich ein Vergleich. Sie können dafür via Telefon oder Kontaktformular Angebote bei den einzelnen Unternehmen anfordern und diese einander gegenüberstellen.

Wo wird die neue Wohnung angemeldet?

Innerhalb von 14 Tagen nach dem Umzug müssen Sie Ihren neuen Wohnsitz bei einem Einwohnermeldeamt in Nürnberg bekanntgeben. Sie benötigen dafür unbedingt einen Identitätsnachweis und die Einzugsbestätigung des Wohnungsgebers.

Wo können Fahrzeuge an- oder umgemeldet werden?

Sofern Sie ein Fahrzeug an- oder ummelden müssen, können Sie das in der Kfz-Zulassungsstelle in Nürnberg erledigen. Bringen Sie dafür neben dem Fahrzeugschein und dem Fahrzeugbrief auch den Nachweis über die gültige Hauptuntersuchung, den Personalausweis, die eVB-Nummer, das SEPA-Lastschriftmandat und den Zulassungsantrag mit. Die Kraftfahrzeug-Zulassungsstelle befindet sich in der Großreuther Straße 115B in 90425 Nürnberg.

Wo sind Halteverbotsschilder erhältlich?

In Gegenden mit hoher Parkdichte benötigen Sie ein Halteverbotsschild. Ein solches kann bei der Straßenverkehrsbehörde beantragt werden:

Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg
Straßen- und Verkehrsrecht
Bauhof 2, Zimmer 106 im Erdgeschoss
90402 Nürnberg

Die Genehmigung ist aber mitunter an bestimmte Auflagen geknüpft. Wenn Sie sich für einen Umzugsservice entscheiden, kümmert sich dieser meist um entsprechende Halteverbotsschilder.

Umzug in Nürnberg – Wie lassen sich Kosten sparen?

Jeder Wohnungswechsler verfolgt das Ziel, den eigenen Umzug möglichst preiswert und ohne Schwierigkeiten über die Bühne zu bringen. Eine Umzugsfirma zu beauftragen, kommt daher für die meisten Menschen nicht in Frage. Oft ist der selbst organisierte Umzug aber gar nicht günstiger, weshalb es sich lohnt, vorher alle Kostenpositionen aufzustellen und die Gesamtsumme mit dem Angebot der Spedition zu vergleichen, das in der Regel bereits sämtliche Gebühren enthält. Für den Umzug in Eigenregie fallen Kosten für den LKW an, die je nach Größe und Distanz sehr hoch sein können. Dazu kommen Gebühren für den Kraftstoff, die Kartons, das Verpackungsmaterial, die Halteverbotsschilder, die Verpflegung der Helfer und vieles mehr. Oftmals ist das Umzugsunternehmen daher nur auf den ersten Blick teurer als der Umzug in Eigenregie.

Welche Leistungen übernehmen Speditionen in Nürnberg?

Sofern Sie sich dafür entscheiden, eine Spedition für Ihren Umzug nach Nürnberg zu beauftragen, können Sie verschiedene Leistungen buchen. Je nach Ihren persönlichen Wünschen kann sich die Möbelspedition um alle Details Ihres Umzugs kümmern. Wenn Sie einen solchen Komplettumzug buchen, übernimmt die Umzugsfirma alle Aufgaben, die durch den Umzug anstehen:

  • Packen der Kisten
  • Abbau der Schränke und Möbel
  • Transport des gesamten Hausrats zur neuen Wohnung
  • Wiederaufbau der Möbelstücke
  • Ausräumen der Kartons

Sie selbst müssen sich nur noch um die Organisation kümmern und haben sonst nichts zu tun. Allerdings ist so ein Komplettumzug auch verhältnismäßig teuer. Bei einem Teilumzug sparen Sie Geld, müssen aber mehr Aufgaben selbst übernehmen, wie etwa das Ein- und Auspacken der Kisten.

Mit einer Umzugsfirma wird der Umzug nach Nürnberg zum Kinderspiel

Egal, ob Sie sich für einen Komplett- oder Teilumzug durch die Speditionsfirma entscheiden, es lohnt sich aus mehreren Gründen, den Umzug nicht komplett in Eigenregie zu erledigen. Die Mitarbeiter einer Umzugsfirma sind seit vielen Jahren damit beschäftigt, vollständige Umzüge zu planen, Möbel sicher zu transportieren sowie große Transporter zu in verkehrsreichen Gegenden zu parken und zu entladen. Sie verfügen dementsprechend über eine umfangreiche Erfahrung, die Ihnen bei Ihrem Umzug zu Gute kommen wird. Der Umzugsservice kümmert sich nicht nur um die Durchführung am Umzugstag, sondern auch im Vorfeld schon um die individuelle Beratung. Ein professionelles Umzugsunternehmen ist daher ein guter Partner bei allen Fragen zu Ihrem Umzug nach Nürnberg.

Augen auf bei der Wahl eines Umzugsunternehmens

Wenn Sie Ihren Umzug nach Nürnberg von einem professionellen Unternehmen durchführen lassen möchten, gilt es zunächst, einen geeigneten Anbieter zu finden.

Nicht alle Dienstleister für Umzüge sind wirklich seriös. Bewertungsportale im Internet helfen dabei, die schwarzen Schafe auszusortieren.

Zudem sollten Sie sich vorab unbedingt Angebote über die genauen Preise einholen. Achten Sie darauf, dass das Umzugsunternehmen Mitglied im Bundesverband Möbelspedition (AMÖ) e.V. ist. Dieser Verband vergibt seinen Mitgliedern ein Siegel, wodurch eine entsprechende Professionalität sichergestellt wird. Ein guter Umzugsservice ist aber noch durch weitere Merkmale erkennbar. So begutachtet er Ihr Umzugsgut beispielsweise schon vor dem Umzugstag vor Ort, damit das Volumen genau abgeschätzt werden kann. Die Mitarbeiter nehmen sich Zeit für Ihre Fragen und Probleme. Außerdem sollten Sie alle wichtigen Dokumente wie den Versicherungsnachweis, die Referenzen und das schriftliche Angebot unverzüglich erhalten. Sprechen Sie ausführlich über die Zahlungsmodalitäten und lesen Sie die Kundenbewertungen, bevor Sie einem Unternehmen den Zuschlag geben.

Zusammenfassung

Für den Umzug nach Nürnberg gibt es einige Adressen, die der Umziehende kennen sollte, wie etwa die Kontaktdaten guter und seriöser Umzugsfirmen. Ob der Umzug in Eigenregie oder mit einem Umzugsservice durchgeführt wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab. In jedem Fall ist der Umzug mit einer Spedition nicht immer teurer, weshalb die Kosten vorab verglichen werden sollten.

Artikelbild: VickyRandom / Bigstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.