Weihnachtsgeschenke selbst basteln: Diese fünf Ideen machen Freude unterm Baum

Weihnachtsgeschenke selbst basteln: Diese fünf Ideen machen Freude unterm Baum

Überfüllte Läden, überforderte Paketzusteller und ein leerer Geldbeutel: Jedes Jahr im Dezember sind alle im Shoppingrausch für Weihnachten. Ob online (24 Prozent der Deutschen), in Geschäften (38 Prozent der Deutschen) oder beidem – alle suchen nach dem besten Geschenk für seine Lieben. Doch warum kaufen? Selbst gebastelte Weihnachtsgeschenke sind längst keine Alternative nur für Kinder mehr, die über kein großes Budget verfügen. Denn entgegen all den teuer gekauften Dingen kommt ein selbst gebasteltes Geschenk immer von Herzen! Und hier gibt es viele Möglichkeiten.

Idee 1: Die selbst gestaltete Fotoerinnerung

In Zeiten von Digitalkamera, Handy und Co verstauben viele wundervolle Schnappschüsse des Jahres auf virtuellen Speichern. Die wenigsten lassen ihre Fotos heutzutage noch entwickeln. Warum dann nicht ein Fotoalbum mit den Bildern des Jahres erstellen?

Rohlinge für solch ein Buch gibt es im Bastelladen zu kaufen, die Fotos können direkt vom Handy in diversen Geschäften und Drogerien ausgedruckt werden. Einfach einkleben, einen netten Satz hinzufügen – fertig ist eine tolle Erinnerung an das vergangene Jahr.

Auch Kühlschrankmagneten lassen sich aus den Schnappschüssen leicht selber basteln und den neuen Jahreskalender können sie ebenfalls zieren.

Idee 2: Stricken, Nähen und Häkeln wie zu Omas Zeiten

Die wenigsten beherrschen noch das alte Handwerk. Doch dabei kann mit Nadel und Faden ein tolles Geschenk entstehen. Anfänger können kleine Sets zum Sticken erwerben und tolle Kissenaufnäher gestalten, über die sich Oma freuen wird. Fortgeschrittene wagen sich mit der Stricknadel an Mützen, Schals und Handschuhe heran. Aber auch die elegante Häkelhandtasche mit Lederfransen kann leicht entstehen und der Freundin gelten.

Wer ein richtiger Profi ist, kann sogar das selbst entworfene Kleid für die modisch veranlagte Schwester nähen. Ausprobieren ist hier die Devise. Für Kinder können auch lustige, selbst entworfene Kuscheltiere gefertigt werden.

Idee 3: Seife, Kerzen und Co selbst gestalten

Oft greifen ratlose Menschen zu Kosmetik- und Duftsets, wenn ihnen kein passendes Geschenk einfällt. Doch auch hier gibt es eine tolle, persönliche Alternative. Seife beispielsweise lässt sich leicht selbst herstellen. Anfänger können Gieß- oder Glyzerinseife fertigen. Hier können passend zum Beschenken die Lieblingsfarbe aus Kosmetikfarbe und der Lieblingsduft mit Parfümöl hinzugefügt werden. Auch Kerzen können leicht selbst gezogen werden. Dazu braucht es ebenso nicht viel Utensilien und Mühe.

Idee 4: Ausgefallene Geschenke aus der Küche

Pralinen, Schokolade und Co sind beliebte Geschenke zu Weihnachten. Doch wer kann schon behaupten, selbst gemachte Pralinen bekommen zu haben? Wer in der Küche begabt ist, kann nicht nur diese, sondern auch Eiskonfekt, Brownies sowie Gewürzmischungen, Öle, Marmeladen und Gemüsecremes aus der eigenen Küche verschenken.

Nicht nur die fertigen Erzeugnisse sind eine gute Idee. Kann der Beschenkte selbst nicht gut Backen, aber liebt Ihre Erzeugnisse? Dann stellen Sie ihm doch eine individuelle Backmischung nach Ihrem Rezept zusammen! Zutaten werden luftdicht in verschiedene Gläser verpackt und die Backanleitung mit der schönsten Schrift auf ein antikes Stück Papier geschrieben.

Idee 5: Buch der guten Taten

Die richtige Idee war noch nicht dabei? Manchmal lässt sich das richtige Geschenk nicht in Papier und Schleifenband einpacken. Denn es besteht aus Taten. In der schnelllebigen und materiellen Zeit freuen sich Viele mehr über die kleinen Dinge des Alltags: Hilfe im Haushalt, bei handwerklichen Arbeiten, gemeinsame Zeit oder Unterstützung im Garten. Gerade für Menschen, die schon fast alles haben, ist daher ein Gutscheinbuch mit eben solchen Gefälligkeiten nicht selten das passende Geschenk. Umfang, Gestaltung und Zeitaufwand sind Ihnen überlassen!

Zusammenfassung

Nicht immer muss das richtige Weihnachtsgeschenk gekauft werden. Auch selbst gebastelte Alternativen können viel Freude bereiten. Ob die eigene Seife, die individuelle Backmischung oder sogar das „Buch der guten Taten“ – persönlicher und individueller sind diese Geschenke allemal.
Artikelbild: © Milkos / Bigstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.