Käsereibe Test bzw. Vergleich (05/2020)

Mit unserer Kaufberatung sowie Tipps & Tricks zum besten Produkt!

Käsereibe

Das Wichtigste in Kürze

  • Durch die praktischen Küchenhelfer lassen sich Käse und andere Lebensmittel manuell oder elektrisch reiben
  • Die meisten Käsereiben sind aus rostfreiem Edelstahl, der besonders robust ist und einfach in der Spülmaschine gereinigt werden kann.
  • Einige Modelle gibt es bereits für unter zehn Euro – jedoch kann sich die Investition in ein teureres Modell lohnen, da diese in der Regel von besserer Qualität und langlebiger sind und einige mit einem Pinsel geliefert werden.

Platz 1: Vidikko Premium Parmesanreibe aus Edelstahl

Kurzbeschreibung

Platz 1 belegt die Premium-Parmesanreibe von Vidikko aus rostfreiem Edelstahl. Die Reibe ist vielseitig einsetzbar und ist mit einem extra scharfen Klingenbett ausgestattet. Mit dabei ist zudem eine praktische Abdeckung für das Klingenbett. Die Reibe kann auch für Zitronen, Orangen, Käse, Schokolade, u.v.m. verwendet werden. Für ein sicheres Handling sorgen ein rutschfestes Gummi am Ende des Fußes und am Griff.

Redaktionelle Einschätzung

Die Premium-Parmesanreibe von Vidikko ist hochwertig verarbeitet und besteht aus rostfreiem Edelstahl. Die praktische Abdeckung für das Klingenbett sorgt für Langlebigkeit und verhindert das Abstumpfen der Klingen. Die Reinigung ist kinderleicht, zudem ist die Reibe spülmaschinenfest.

Die Reibe ist vielseitig verwendbar und eignet sich dank ihrer scharfen Klingen auch für das Reiben von Zitronen, Orangen, Ingwer, Käse, Schokolade u.v.m. Ein rutschfestes Gummi am Ende des Fußes und am Griff sorgt für einen festen und sicheren Halt bei der Verwendung.

FAQ

Wie groß ist die Reibe?
Die Gesamtlänge der Reibe beträgt 32 cm. Das Klingenbett der Reibe ist 13,5 cm lang.

Kann die Reibe auch in der Spülmaschine gereinigt werden?
Ja, die Reibe ist spülmaschinenfest.

Wofür kann die Reibe noch eingesetzt werden?
Sie eignet sich auch für Zitronen, Orangen, Schokolade, Ingwer, Käse, Muskatnuss, usw.

Ist die Reibe stabil?
Die Reibe ist stabil, standfest und rutscht nicht weg.

Kundenmeinungen zu Vidikko Premium Parmesanreibe aus Edelstahl

81 Prozent der Käufer sind von der Premium-Parmesanreibe begeistert und vergeben die beste Bewertung. Nachfolgend die häufigsten positiven und negativen Bemerkungen:

Positiv

  • sehr gute Qualität
  • hochwertige Verarbeitung
  • einfach zu reinigen

Negativ

  • keine negativen Bemerkungen vorhanden

Platz 2: Microplane Reibe Grob Edelstahl Schwarz aus der Gourmet Serie für Käse

Kurzbeschreibung

Platz 1 belegt die Reibe aus der Gourmet-Serie von Microplane. Die Photo-geätzte rasiermesserscharfe Edelstahlklinge ist langlebig und sorgt für optimale Ergebnisse beim Reiben. Dank ergonomischem Soft-touch-Griff und rutschfestem Gummifuß wird ein stabiler Halt und eine flexible Handhabung ermöglicht. Die Reibe von Microplane ist einfach zu reinigen und kann auch in der Spülmaschine gereinigt werden.

Redaktionelle Einschätzung

Die grobe Reibe aus der Gourmet-Serie von Microplane ist hochwertig verarbeitet und punktet mit einer Photo-geätzten, langlebigen und rasiermesserscharfen Edelstahlklinge. Die scharfe Klinge erlaubt das Reiben ohne Kraftaufwand und liefert optimale Ergebnisse. Der ergonomische Soft-touch-Griff und der rutschfeste Gummifuß sorgen für eine ideale Handhabung. Die Reibe eignet sich für Käse, Karotten, Ingwer, Kokosnuss, Meerrettichwurzel, u.v.m. Weiterhin ist die Reibe zudem spülmaschinenfest und wird mit einer praktischen Schutzhülle zur Aufbewahrung geliefert.

FAQ

Wie breit ist diese Reibe?
Die Reibe hat folgende Abmessungen: 31,2 cm x 7,5 cm x 3,00 cm; die Reibefläche 12,6 cm x 6 cm.

Aus welchem Material besteht der Griff?
Der ergonomische Soft-touch-Griff besteht aus Kunststoff.

Kann die Reibe in der Spülmaschine gereinigt werden?
Ja, die Reibe ist spülmaschinenfest.

Wieviel wiegt die Reibe?
Die Reibe wiegt 59 Gramm.

Eignet sich die Reibe auch für Kokosnüsse?
Ja, die Reibe kann auch für Kokosnüsse verwendet werden.

Kundenmeinungen zu Microplane Reibe Grob Edelstahl Schwarz aus der Gourmet Serie für Käse

89 Prozent der Käufer sind von der Käsereibe begeistert und vergeben die beste Bewertung. Nachfolgend die häufigsten positiven und negativen Bemerkungen:

Positiv

  • sehr gute Verarbeitung
  • scharfe Klingen
  • hervorragendes Handling

Negativ

  • Reibe ist manchen Kunden zu klein

Platz 3: BADANIS® – Profi Käse & Zestereibe – für viele Käsesorten geeignet

Kurzbeschreibung

Platz 2 belegt die Profi Käse- & Zestereibe von Badanis, eine vielseitig verwendbare Reibe aus hochwertigem Edelstahl. Die Reibe ist mit einer neuen, herzförmigen und rasiermesserscharfen Klinge ausgestattet und extrem scharf. Sie eignet sich für Käse als auch für Zitrusfrüchte, Schokolade, o.ä. Die schmale Reibe ist einfach zu verstauen und einfach in der Handhabung. Die leicht zu reinigende Klinge ist auch für die Spülmaschine geeignet.

Redaktionelle Einschätzung

Die Profi Käse- & Zestereibe von Badanis besteht aus hochwertigem Edelstahl und ist universell einsetzbar. Sie eignet sich für harten und mittelharten Käse, Zitrusfrüchte, Schokolade, Muskat, Zimt, Tonkabohnen, Ingwer, u.v.m. Die herzförmige Klingenform ist rasiermesserscharf und langlebig, weiterhin können die Klingen nicht nach unten gedrückt werden. Dank der handlichen Größe passt die Reibe in viele handelsübliche Schubladen und benötigt nicht viel Platz. Die Reibe ist zudem einfach zu reinigen und spülmaschinenfest.

FAQ

Kann die Reibe auch für Meerrettich verwendet werden?
Ja, die Reibe eignet sich auch zum Reiben von Meerrettich.

Welcher Käse kann mit der Reibe gerieben werden?
Parmesan, Emmentaler, Gouda, Bergkäse, Edamer und viele andere Käsesorten.

Klebt der Abrieb an der Klinge?
Dank der neuartigen herzförmigen Klingenform klebt der Käse kaum an der Reibe.

Wie lang ist die Klinge?
Die Klinge ist 20 cm lang.

Wie lang ist die Reibe insgesamt?
Die Gesamtlänge der Reibe beträgt 32,5 cm.

Kundenmeinungen zu BADANIS® – Profi Käse & Zestereibe – für viele Käsesorten geeignet

84 Prozent der Käufer empfehlen die Reibe weiter und vergeben bei der Bewertung die höchste Anzahl an Sternen. Nachfolgend die häufigsten positiven und negativen Bemerkungen:

Positiv

  • vielseitig einsetzbar
  • gute Qualität
  • Top Preis-/Leistungsverhältnis

Negativ

  • beim Reinigen kommt Wasser in den Griff

Platz 4: WMF Profi Plus Käsereibe 25 cm

Kurzbeschreibung

Platz 3 belegt die Profi Plus Käsereibe von WMF, eine Reibe aus hochwertigem Cromargan-Edelstahl 18/10. Die Reibe eignet sich für Hart- und Schnittkäse, Gemüse, Nüsse oder Obst. Sie ist rostfrei, formstabil, hygienisch, säurefest und zudem spülmaschinenfest. Die Funktionsteile sind fest im Griff einzementiert, dank praktischer Öse kann die Reibe zur Aufbewahrung auch aufgehängt werden.

Redaktionelle Einschätzung

Die Profi Plus Käsereibe von WMF aus der Profi Plus-Serie ist hochwertig verarbeitet und besteht aus Cromargan-Edelstahl 18/10, teilmattiert. Sie ist rostfrei, spülmaschinenfest, formstabil, hygienisch, säurefest, langlebig und unverwüstlich, die Funktionsteile sind zudem fest im Griff einzementiert. Neben Hart- und Schnittkäse können beispielsweise auch Gemüse, Nüsse oder Obst in zarte Stücke gerieben werden. Die Käsereibe kann dank praktischer Öse auch an einer Hängeleiste aufbewahrt werden.

FAQ

Wie groß ist die Käsereibe?
Die Käsereibe hat die Abmessungen 25,3 x 5,8 x 1,6 cm.

Kann die Reibe auch für Nüsse verwendet werden?
Ja, die Reibe eignet sich auch zum Reiben von Nüssen.

Ist eine Abdeckung bei der Lieferung mit dabei?
Nein, eine Abdeckung für die Reibe ist in der Lieferung nicht enthalten.

Kundenmeinungen zu WMF Profi Plus Käsereibe 25 cm

77 Prozent der Käufer sind von der Käsereibe überzeugt und vergeben die beste Bewertung. Nachfolgend die häufigsten positiven und negativen Bemerkungen:

Positiv

  • leicht zu reinigen
  • Vielseitigkeit
  • gute Qualität

Negativ

  • reibt sehr fein

Ratgeber: Fragen, mit denen Du dich vor dem Kauf einer Käsereibe beschäftigen solltest

Was wären Pastagerichte, Gratins, Aufläufe oder Pizzen nur ohne Käse? Viele greifen beim Überbacken oder beim Topping von Nudeln gerne zu bereits geriebenen Produkten aus der Tüte. Qualitativ hochwertiger und vor allem aromatischer ist hingegen frisch geriebener Käse. Um die feinen Raspel hinzubekommen, gibt es Käsereiben. Diese sollten in keiner Küche fehlen.

Damit auch jeder das passende Modell findet, gibt es die Küchenutensilien in den verschiedensten Größen und Formen. Das klassischste Produkt ist sicherlich die Vierkantreibe aus Metall. Auf jeder der vier Seiten befindet sich eine andere Reibscheibe, auf der sich der Käse unterschiedlich fein oder grob reiben lässt. Von kleinen Schnipseln bis hin zu feinen Scheiben ist alles mit dabei. Daneben gibt es viele weitere Ausführungen, mit denen sich nicht nur Käse, sondern auch Gemüse oder Obst zerkleinern lässt.

Die Anschaffungskosten einer solchen Reibe sind in der Regel überschaubar und das investierte Geld ist bald wieder ausgeglichen, da Käseblöcke auf den Kilopreis gerechnet zumeist deutlich weniger kosten als bereits geriebene Käsehobel. Außerdem ist frisch gehobelter Käse bei Weitem aromatischer als Flocken aus der Plastiktüte.

Aus diesem Material sind Käsereiben

Die meisten Käsereiben sind entweder rein aus Edelstahl oder aus einer Mischung von Kunststoff und Edelstahl gefertigt. Bei Produkten aus beiden Materialien ist das Gehäuse zumeist aus Kunststoff, während die Reibe aus Edelstahl gefertigt wurde.

Qualitativ hochwertige Produkte bestehen in der Regel aus rostfreiem Stahl. Dies macht das Küchenutensil stabiler und robuster und sorgt für eine längere Lebensdauer. Die Gründe dafür sind die folgenden:

  • rostet nicht
  • spülmaschinengeeignet
  • beeinflusst Geschmack und Geruch des Käses nicht
  • Speisesäure macht nichts aus

Es gibt auch verchromte Käsereiben. Eine Untersuchung hat jedoch gezeigt, dass sich bei der Anwendung Nickel aus dem Chrom herauslösen kann. Viele Menschen reagieren auf Nickel jedoch allergisch.

Verschiedene Features von Käsereiben

Käsereiben gibt es viele auf dem Markt. Mit den meisten lässt sich nicht nur Käse, sondern auch andere Lebensmittel ohne Probleme reiben. Neben einer hochwertigen Reibefläche, im Idealfall aus Edelstahl, verfügen einige der Küchenhelfer über weitere Ausstattungsmerkmale und Features, welche die Arbeit erleichtern sollen. Einige davon sind die Folgenden:

  • ergonomischer und rutschfester Griff
  • für Links- und Rechtshänder geeignet
  • spülmaschinenfestes Material
  • verschiedene Reibscheiben, die sich austauschen lassen

Zusatzprodukte für Käsereiben

Je nach Typ der Reibe kann sich zusätzliches Zubehör im Lieferumfang lohnen. Bei Trommelreiben können dies beispielsweise austauschbare Reibetrommeln sein. Bei anderen Modellen sind Reserveklingen sinnvoll. Sollte Dir ein Aufsatz beim Käsereiben kaputtgehen, hast Du somit noch Reserve und musst nicht gleich ein neues Gerät kaufen.

Bei Handreiben, die über eine austauschbare Reibefläche verfügen, sind zusätzliche Aufsätze besonders praktisch, da sich somit der Feinheitsgrad der Käseflocken bestimmen lässt. Von Feinreiben bis hin zu Hobelplatten sind die verschiedenen Aufsätze in der Regel bereits im Lieferumfang enthalten.

Wirksamkeit von Testberichten

Vor der Anschaffung neuer Geräte und Utensilien ist es nie verkehrt, einen Blick in Testberichte oder Käuferrezensionen zu werfen. Insbesondere dann, wenn nur noch wenige Modelle zur Auswahl stehen, können sie das Zünglein an der Waage sein. Im Internet finden sich reichlich Testberichte. Daneben bieten Onlineshops, welche die zur Auswahl stehenden Produkte verkaufen, in der Regel Erfahrungen und Rezensionen der Käufer. Bei eBay beispielsweise können auch Fragen zum Produkt gestellt werden, die der Verkäufer beantwortet. Dies bietet zusätzliche Transparenz und kann bei der Kaufentscheidung enorm helfen.

Unterschied zur Käsemühle

Sowohl Käsereiben als auch Käsemühlen verfolgen ein Ziel: Sie helfen dabei, unsere liebsten Gerichte mit Käse zu verfeinern. Während bei einer Reibe jedoch immer die Gefahr besteht, sich in die Finger zu hobeln, ist dies bei der Mühle nicht gegeben. Dabei funktioniert sie wie eine Pfeffermühle und drückt per Drehung den Käse durch eine Reibe aus Edelstahl. Dadurch entstehen Käsespäne.

Durch ihre einfache Handhabe und die zumeist überschaubare Größe, wird sie auch gerne mit auf den Esstisch gestellt, sodass sich der Käse individuell auf das Essen streuen lässt. Sowohl Hartkäse wie Grana Padano als auch Weichkäse wie Gorgonzola können durch die manuelle Käsemühle zerkleinert werden. Prinzipiell sind Käsemühlen also eine Sonderform von Käsereiben.

Auch von Käsemühlen gibt es Exemplare, bei denen der Austausch der Reibe möglich ist. Dadurch können im Handumdrehen feiner Reibekäse, Käseraspeln oder Käsesplitter entstehen.

Entscheidung: Welche Käsereiben gibt es und welche ist die richtige für Dich?

Käse ist beliebt. Kein Wunder, dass es weltweit über 4.000 verschiedene Sorten gibt. Da ist auch die große Auswahl der verschiedenen Käsereiben in Supermärkten und Fachgeschäften nicht verwunderlich. Auf die fünf gängigsten Typen soll im Folgenden näher eingegangen werden. Es handelt sich um die Folgenden:

  • Hand- oder Flachreibe
  • Behälterreibe
  • Vierkantreibe
  • Kurbel- oder Trommelreibe
  • Elektrische Reibe

Alle fünf Typen bringen verschiedene Eigenschaften sowie Vor- und Nachteile mit sich, die nun näher beleuchtet werden sollen.

Hand- oder Flachreibe

Typische Handreiben können – wie der Name es bereits vermuten lässt – per Hand bedient werden und verfügen über lediglich eine Reibefläche. Bei vielen Modellen kann diese ausgetauscht werden, sodass auf nur einer Fläche unterschiedliche Körnungen eingestellt werden können. An der Reibefläche befindet sich der Griff. Diese leichte Handhabe macht das Produkt besonders handlich und die Arbeit damit unkompliziert. Dabei ist der Griff zumeist aus Kunststoff gefertigt, während die Reibe aus Edelstahl besteht.

Besonders gut lässt sich Hartkäse verarbeiten, doch auch andere Käsesorten lassen sich gut reiben, auch wenn dies einigen Aufwand mit sich ziehen kann. Insbesondere bei großen Käsemengen kann die Arbeit mit der Flachreibe schnell zu einer ermüdenden Angelegenheit werden. Damit Du den geriebenen Käse auch verwenden kannst, solltest Du einen Teller oder eine Schüssel unterstellen, welche die Raspeln auffängt.

Vorteile der HandreibeNachteile der Handreibe
Günstiger AnschaffungspreisGroßer Reibeaufwand
Vielseitig einsetzbarNur eine Reibefläche
Leicht zu reinigen

Behälterreibe

Prinzipiell funktioniert sie genauso wie eine Flachreibe. Im Lieferumfang ist jedoch eine Schale enthalten, die perfekt unter die Reibefläche passt. Dadurch wird der Käse direkt aufgefangen und Du musst dir keine Gedanken darübermachen, dass etwas danebengeht. Außerdem lässt sich der geriebene Käse direkt als Vorrat aufbewahren. Im Kühlschrank halten sie die Raspeln einige Tage. Jedoch ist auch hier das Reiben des Käses mit einigem Aufwand verbunden.

Vorteile der BehälterreibeNachteile der Behälterreibe
Liefert Auffangbehälter direkt mitNur eine Reibefläche vorhanden
Einfach zu reinigen

Vierkantreibe

Auch dieses Modell gehört technisch gesehen zur Handreibe, jedoch ist die Ausführung alles andere als flach. Stattdessen handelt es sich bei der Vierkantreibe um eine Art hohlen Block, der auf seinen vier Seiten vier Reibeflächen mit unterschiedlicher Körnung bietet. Damit gehören sie zu den Alleskönnern unter den Käsereiben.

Im Gegensatz zur Flachreibe nimmt dieses Modell jedoch relativ viel Platz weg und ist insbesondere für kleinere Küchen mit wenig Stauraum nur bedingt geeignet. Auch die Reinigung erweist sich als etwas aufwändiger. Dies erübrigt sich jedoch bei vielen Modellen, da sie häufig geeignet für die Spülmaschine sind.

Vorteile der VierkantreibeNachteile der Vierkantreibe
Einfach zu bedienenReibeflächen nicht austauschbar
Verschiedene Reibeflächen für unterschiedliche ErgebnisseMehr Stauraum notwendig
Zumeist günstiger AnschaffungspreisNicht so leicht zu reinigen

Kurbel- oder Trommelreibe

Auch die Trommelreibe wird händisch betrieben, jedoch gibt es einige Unterschiede zu den bereits genannten Typen. So besteht die Kurbelreibe aus einer Reibetrommel aus Edelstahl, die sich in einem Gehäuse befindet und durch Drehung betrieben wird. Der Inhalt wird dabei über eine Art Trichter bewegt und durch das Kurbeln zerkleinert. Im Gegensatz zu anderen Reiben ist der Kraftaufwand deutlich geringer.

Die Reinigung ist jedoch etwas komplizierter und Du musst zunächst die Trommel aus dem Gehäuse entfernen. Das Gehäuse ist in der Regel spülmaschinenfest, die Trommel sollte hingegen besser händisch mit heißem Wasser und einer Spülbürste gesäubert werden. Es gibt Kurbelreiben als Ausführung für die Hand.

Daneben gibt es Modelle mit einem Standfuß, welcher sich durch einen Saugnapf befestigen lässt. Auch die Trommeln der meisten Modelle lassen sich austauschen, sodass Du unterschiedlich feine Raspeln hinbekommst. Neben der Einfachheit des Käsereibens ist dieses Modell auch weitaus ungefährlicher. Während Du dir bei einer Flach- oder Vierkantreibe schnell mal in den Finger gehobelt hast, kann es mit einer Trommelreibe nicht zu solchen Unfällen kommen.

Vorteile der KurbelreibenNachteile der Kurbelreiben
Weniger KraftaufwandBenötigt relativ viel Stauraum
In der Regel geringer AnschaffungspreisKompliziertere Reinigung
Ungefährlichere Verwendung

Elektrische Reibe

Prinzipiell unterscheiden sich diese Modelle kaum von Kurbelreiben, jedoch werden sie über ein Stromkabel oder einen integrierten Akku betrieben. Somit muss deutlich weniger eigene Energie zum Reiben investiert werden. Zwar sind die elektrischen Küchenhelfer die teuersten Modelle unter den Käsereiben, dafür sind sie auch äußerst praktisch und finden sich längst nicht nur in Nobelrestaurants.

Durch die Geräte lassen sich große Käseberge einfach und schnell bewältigen und zerkleinern. Auch sie besitzen in der Regel eine Trommel, es muss jedoch nicht selbst gekurbelt werden. Die Reinigung dieser Modelle erweist sich jedoch als schwieriger, da Rücksicht auf die Elektronik genommen werden muss. Auch hier können die Trommeln entfernt und ausgetauscht werden, jedoch sollten auch diese besser von Hand gespült werden.

Vorteile der elektrischen ReibeNachteile der elektrischen Reibe
Automatische Reibung erleichtert die ArbeitMit Strombetrieb sind Folgekosten verbunden
Effizientes GerätAnschaffungspreis höher als bei anderen Modellen
 Kompliziert zu reinigen

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst Du eine Käsereibe vergleichen und bewerten

Wer Käse lieber selbst reiben möchte, anstatt vorgeriebene Raspeln zu kaufen, findet eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen, Typen, Größen und Ausstattungen. Die folgenden Kriterien können bei der Orientierung sowie bei der Entscheidung helfen. Damit Du qualitativ hochwertige und langlebige Modelle findest, helfen die folgenden Punkte:

  • Material
  • Bedienung und Anwendung
  • Klingenschärfe
  • Marke und Hersteller
  • Größe
  • Preis

Material

Die meisten Reibeflächen bestehen aus Edelstahl. Modelle wie Vierkantreiben oder Parmesanreiben sind häufig komplett aus Edelstahl gefertigt. Bei anderen Modellen, wie Flachreiben ist häufig die austauschbare Reibscheibe aus Edelstahl, während der Haltegriff und das Gehäuse aus Kunststoff bestehen. Edelstahl ist in der Regel besonders robust und stabil, was ihm eine Langlebigkeit garantiert.

Doch nicht nur deshalb ist Edelstahl so beliebt. Darüber hinaus rostet er nicht, überlebt Gänge in der Spülmaschine ohne Schäden und beeinflusst den Geschmack der geriebenen Lebensmittel nicht. Auch Speisesäure macht dem Material nichts aus. Besonders hochwertigen Edelstahl nutzt beispielsweise der Hersteller WMF. Dieser ist unter dem Namen 18/10-Edelstahl oder Cromargan bekannt.

Neben Edelstahl gibt es einige wenige Modelle, deren Reibeflächen verchromt sind. Diese sind jedoch weniger empfehlenswert, da sich Nickel aus dem Material lösen kann, was im schlimmsten Fall Allergien auslöst.

Bedienung und Anwendung

Gerade bei manuellen Käsereiben, mit Ausnahme der Kurbelreibe, unterscheidet sich die Bedienung nicht voneinander. Du schiebst das Lebensmittel in einer schnellen Vor- und Rückwärtsbewegung über die Reibe und die Stacheln des Bretts sorgen dafür, dass feine oder gröbere Raspeln entstehen. Bei Behälterreiben wird der Käse direkt aufgefangen, bei allen anderen Modellen sollte ein Teller oder eine Schüssel untergestellt werden.

Bei der Trommelreibe legst Du ein Stück Käse in das Modell hinein. Durch das Bedienen einer Kurbel, welche die Reibemühle antreibt, wird das Lebensmittel zerkleinert. Etwas Ähnliches geschieht auch beim elektrischen Exemplar, jedoch muss hier nicht von Hand gekurbelt werden, dies macht das Modell automatisch.

Klingenschärfe

Einige Modelle sind neben dem Zerkleinern von Käse auch für viele andere Lebensmittel geeignet. Ob Nüsse, Ingwer, Gemüse oder Wurst, für viele Modelle ist diese Varietät kein Problem. Jedoch kommt es hier auf die richtige Schärfe der Klinge an. Gerade Wurst oder Salami benötigen sehr scharfe Schneideklingen.

Dies ist mit einem gewöhnlichen Messer vergleichbar: Stumpfe Exemplare tun sich schwer beim Schneiden einer Salami. Mit einem scharfen Messer gleitest Du jedoch einfach hindurch. Ähnlich sieht es auch bei Reiben aus. Da die meisten Käsesorten weicher sind als Salami oder Wurst, sind ihre Zähne häufig nicht so scharf. Möchtest Du also neben Käse auch Nüsse, Wurst und andere Lebensmittel reiben, eignen sich Multireiben oder Universal-Küchenreiben womöglich besser.

Marke und Hersteller

Auch bei Discountern oder Supermärkten gibt es Käsereiben. Erstere führen diese häufig im Sonderangebot, bei Supermärkten mit Haushaltswarenabteilung sind sie hingegen fester Bestandteil. Hier werden neben bekannten Marken auch No-Name-Artikel geführt. Zwar müssen diese nicht unbedingt von minderer Qualität sein, jedoch finden sich über sie kaum Testberichte. Daher ist der Kauf eines Markenprodukts wahrscheinlich sinnvoller.

Gerade bei Produktionsfehlern in den Küchenhelfern ist der Kundenservice besser erreichbar und da die Marken ihren guten Ruf nicht verlieren wollen, ist es wahrscheinlicher, dass Du das Teil durch ein funktionsfähiges ersetzt bekommst. Zwar sind die Modelle bekannter Hersteller häufig etwas teurer, dafür ist die Qualität in der Regel einwandfrei.

Größe

Wie bei fast allen Küchenhelfern und Haushaltsgeräten gibt es auch Käsereiben in unterschiedlichen Größen. Um ohne Probleme arbeiten zu können, sollte die Reibefläche jedoch mindestens zehn Zentimeter breit sein. Ansonsten passt das Käsestück im schlimmsten Fall nicht auf das Modell und lässt sich nur schwer bearbeiten.

Besonders handlich sind Flachreiben, die sich verstauen lassen ohne viel Platz wegzunehmen. Auch die austauschbaren Reibeflächen sind durch ihre flache Form platzsparend verstaubar. Bei Modellen mit Behälter lassen sich die Reibscheiben bei Nichtgebraucht direkt im Behälterinneren aufbewahren.

Vierkantreiben nehmen hingegen deutlich mehr Platz weg. Dies sollte vor allem dann vor dem Kauf berücksichtigt werden, wenn in der Küche nur wenig Stauraum zur Verfügung steht. Ähnlich sieht es auch bei der elektrischen Reibe aus, da auch sie viel Platz benötigt. Im Gegensatz zu den anderen Modellen, bringt sie außerdem einiges an Eigengewicht mit, da sie vollgepackt mit hilfreicher Elektronik ist.

Preis

Dieses Kriterium sollte nicht ausschlaggebend für die Wahl des passenden Produkts sein, spielt aber selbstverständlich ebenfalls eine Rolle. Er hängt zum einen mit dem jeweiligen Modell und zum anderen mit Material und Hersteller zusammen. No-Name-Produkte sind häufig preiswerter.

Wenn es um den Typus der Reibe geht, sind Flachreiben die günstigsten Varianten und elektrische Reiben aufgrund ihrer aufwändigeren Herstellung die teuersten. Bei den elektrischen Exemplaren kommen außerdem laufende Kosten hinzu, da für den Antrieb jedes Mal Strom benötigt wird.

Vorsichtig solltest Du bei vermeintlichen Schnäppchen sein. Ihre Verarbeitung ist häufig nicht besonders hochwertig, sodass sie nicht sehr langlebig sind. Markenmodelle gibt es zwar in der Regel zu einem höheren Preis, dafür halten sie länger und liefern häufig Ersatzklingen mit. Deshalb kann sich die Investitionen in ein teureres Produkt lohnen.

Wissenswertes rund um das Thema Käsereibe

Diese Hersteller gibt es

Die praktischen Küchenhelfer gibt es in vielen verschiedenen Formen und Modellen. Doch genauso zahlreich wie die Varietät der Käsereiben sind auch die Hersteller. Im Folgenden werden einige namhafte und weniger bekannte vorgestellt:

  • Leifheit
  • Boska
  • Rommelsbacher
  • Zyliss
  • Westmark
  • Koizol

Leifheit

Seit über 60 Jahren macht es sich das Unternehmen zur Aufgabe, das tägliche Leben zu Hause etwas leichter und bequemer zu machen. Neben praktischen Küchenutensilien ist Leifheit vor allem für Produkte für die Bereiche Reinigung und Wäschepflege bekannt. In Sachen Käsereiben finden sich insbesondere Flach- aber auch Vierkantreiben von diesem Unternehmen.

Boska

Wenn es um Käse geht, kommt man wohl kaum an der Marke Boska vorbei. Denn damit fing die Geschichte des Unternehmens auch an: Vor über 120 Jahren fertigte der Schmied Willem Bos in der Nähe von Gouda in Holland die ersten Käsewerkzeuge für die Landwirte vor Ort an. Heute finden sich neben Produkten rund um das Thema Hobeln, Schneiden und Reiben von Käse auch Fondue-Sets, Präsentierteller und vieles mehr. Ein zweites Standbein sind Produkte rund um das Thema Schokolade.

Rommelsbacher

Mit dem Slogan „Freude am Kochen“ verbindet das 1928 gegründete Unternehmen innovative Geräte und Produkte für den Einsatz in der Küche. Dabei achtet die Rommelsbacher ElektroHausgeräte GmbH auf hohe Qualitätsstandards „Made in Germany“. Neben Küchenhelfern wie Käsereiben stammen hochwertige Tischgrills und Racletteeisen, Geräte rund um Tee und Kaffee sowie Produkte zum Vakuumieren und Konservieren aus diesem Hause.

Zyliss

Experte, wenn es ums Hobeln und Schneiden geht, ist das Schweizer Unternehmen Zyliss. Egal ob elektrische, Flach-, Vierkant- oder Trommelreiben – seit über 60 Jahren bietet der Hersteller langlebige Produkte in hoher Qualität an. Neben Käsereiben sind dies Küchenscheren, Hacker, Pizzaschneider und vieles mehr.

Westmark

Das Unternehmen mit Sitz im Sauerland zählt heute 130 Mitarbeiter und 2.500 Produkte. Eines der bekanntesten Produkte ist die Käsereibe mit Namen Technicus, mit der sich insbesondere Hartkäse reiben oder hobeln lässt.

Koizol

Auch Koizol kann mit Waren „Made in Germany“ werben – und das schon seit beinahe 100 Jahre. Das Unternehmen kombiniert alltägliche Hilfsmittel in den Bereichen Living, Küche und Outdoor mit ansprechendem Design. In Sachen Käsereibe haben sie das Modell „Kasimir“ auf den Markt gebracht, das optisch an einen Igel erinnert und dessen Stacheln für das Reiben von Parmesan, Gouda und anderen Käsesorten vorgesehen sind.

Dies ist jedoch nur eine kleine Auswahl von Anbietern, die Käsereiben produzieren und in ihrem Sortiment führen. Weitere sind beispielsweise Cilio aus Solingen, das für seine hochwertigen Produkte bekannte Unternehmen WMF oder Gefu, die ihre Ware in über 55 Länder exportieren.

Hier kannst Du Käsereiben kaufen

Gibt es im Supermarkt um die Ecke eine Haushaltswarenabteilung, so wirst Du dort die ein oder andere Käsereibe finden. Auch Warenhäuser wie Karstadt oder Galeria Kaufhof führen eine Auswahl an verschiedenen Produkten. Daneben bieten auch diverse Möbelhäuser wie Ikea oder Mömax eine Abteilung für Haushaltswaren an, in welcher Du die ein oder andere Käsereibe finden kannst. Eine große Auswahl findet sich außerdem in Geschäften für den Gastronomiebedarf.

Neben der Einkaufsmöglichkeit vor Ort gibt es auch im World Wide Web ein großes Angebot an Flach-, Vierkant- und Kurbelreiben. Hast Du dich bereits für einen speziellen Hersteller entschieden, kannst Du dich direkt in dessen Onlineshop umsehen. Ansonsten bietet auch eBay, Amazon und viele weitere Shoppingplattformen eine Auswahl der Küchenhelfer an. Hier werden neben den Produktdetails auch Käuferrezensionen veröffentlicht, welche dir bei der Auswahl helfen können.

Des Weiteren bieten verschiedene Plattformen Testberichte, um qualitativ hochwertige von weniger gut verarbeiteten Produkten zu unterscheiden.

Das kosten Käsereiben

Abhängig von der Qualität kann der Preis stark variieren. Produkttyp und Hersteller sind weitere Faktoren, die sich im Preissegment bemerkbar machen können. Namen wie WMF oder Boska stehen zwar für Qualität, jedoch sind sie nicht unbedingt dafür bekannt, besonders günstige Haushaltshelfer herzustellen. Dafür bekommst Du langlebige Produkte und hochwertiges Design.

Um eine gute Übersicht über die Preisspannen der verschiedenen Reibetypen zu erhalten, soll die folgende Tabelle helfen:

ReibentypPreis
Flachreibe4 bis 18 Euro
Behälterreibe6 bis 20 Euro
Vierkantreibe10 bis 40 Euro
Trommelreibe15 bis 60 Euro
Elektrische Reibe30 bis 100 Euro

Dieser Käse lässt sich reiben

Je nachdem, welchen Käse Du bevorzugst, solltest Du auch die Reibe auswählen. So gibt es beispielsweise Hartkäsereiben, die besonders geeignet für Parmigiano oder Le Gruyère sind. Doch auch weicherer Käse wie Gouda oder Emmentaler lässt sich mit der passenden Reibe zu kleinen Raspeln oder Hobel verarbeiten. Dabei ist es nur wichtig, dass die Reibefläche scharf genug ist. Prinzipiell gibt es also kaum einen Käse, außer vielleicht Schnittkäse, der sich nicht durch das entsprechende Utensil zerkleinern lässt.

Weicherer Käse wie Gouda oder Butterkäse zerbröselt bei starkem Druck leicht. Um dies zu vermeiden ist es hilfreich, wenn der Käse zuvor für einige Stunden im Kühlschrank gekühlt wird. Das macht ihn härter und er bröselt nicht so schnell auseinander.

So reinigst Du die Käsereibe

In Sachen Reinigung gibt es je nach Modell und Typ diverse Unterschiede. Eine Flach- oder Behälterreibe lässt sich beispielsweise viel leichter reinigen als andere Modelle. Besonders knifflig wird es bei Trommelreiben, da diese vor der Reinigung erst auseinandergebaut werden müssen.

Prinzipiell solltest Du die Reibe auf jeden Fall nach jeder Anwendung säubern, denn an den Käseresten kann schnell Schimmel entstehen, was ihn nicht nur unappetitlich, sondern auch gesundheitsgefährdend macht. Bei einigen Modellen hast Du es besonders leicht, da sie in den Geschirrspüler dürfen. Jedoch kann ein regelmäßiger Gang in der Spülmaschine die kleinen Reibezähne mit der Zeit abstumpfen lassen. Besser ist daher die händische Reinigung, auch wenn dies aufwändiger ist, als die Klappe des Geschirrspülers zu öffnen und auf Start zu drücken.

Zur Reinigung per Hand empfiehlt sich warmes Wasser und eine sparsame Dosis Spülmittel. Besser als Schwämme funktionieren Spülbürsten, da sie auch an kleine und schwer zugängliche Stellen kommen und insgesamt für ein hygienischeres Ergebnis sorgen. Du bearbeitest das Modell nun einfach mit der Spülbürste, bis es sauber ist und keine Rückstände mehr zu erkennen sind. Dies funktioniert bei allen Formen, auch bei Vierkant- und Trommelreiben.

Lediglich bei den elektrischen Geräten solltest Du vorsichtig sein, da sich Strom und Wasser nicht sonderlich gut versteht. Auch diese Geräte musst Du vor der Reinigung auseinanderbauen. Teile, die beim Käsereiben besonders dreckig werden, sind zumeist ohne elektrischen Inhalt, sodass Du hier bei der Reinigung wie bei allen anderen Typen vorgehen kannst. Kommen jedoch Essensreste an das Gehäuse, in welchem die Elektrik sitzt, solltest Du es vorsichtig mit einem feuchten Lappen und einer sparsamen Dosis Spülmittel abwischen und anschließend gut abtrocknen.

Artikelbild: Qwart / Bigstock.com

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Letzte Aktualisierung am 31.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Entspricht einer Bewertung von 4.8 / 5