Strandstuhl Test bzw. Vergleich (07/2020)

Mit unserer Kaufberatung sowie Tipps & Tricks zum besten Produkt!

Das Wichtigste in Kürze

  • Viele Strandstühle sind praktisch zu verstauen und glänzen ebenso mit komfortablen Zusatzfunktionen. Bei Klappstühlen und Faltstühlen für den Strand kommt es auf die richtige Mischung aus Komfort und Flexibilität an.
  • Beachte neben den technischen Daten von Strandstühlen auch Deine persönlichen Ansprüche und Wünsche an den perfekten Begleiter. Zusatzfunktionen machen den Strandstuhl zum Multifunktionstalent.
  • Für kleine Gelegenheiten, als Dauerbegleiter im Urlaub oder für Alltag und Freizeit: Es gibt kompakte Campingstühle mit hohem Sitzkomfort in jeder Preisklasse.

Platz 1: KingCamp Campingstuhl Strandstuhl mit Niedrigen Stuhlbeinen und Atmungsaktiver Netzstoffrückenlehne

Kurzbeschreibung

Platz 1 belegt der Strandstuhl von KingCamp, der mit einer hohen Rückenlehne mit Kopfteil für einen bequemen Sitz sorgt. Der Strandstuhl ist mit einem Stahlrohrgestell ausgestattet, das bis zu 136 kg belastbar ist. Die Armlehnen sind mit Schaumstoff gepolstert, der Bezug besteht aus 600D Oxford-Gewebe. Dank breiten Standfüßen ist der Halt auch auf weichen Untergründen gewährleistet.

Redaktionelle Einschätzung

Der Strandstuhl von KingCamp besteht aus einem stabilen und robusten Stahlrohrgestell, der Bezug ist 600D Oxford-Gewebe. Er ist bis 136 kg belastbar und eignet sich für alle Outdoor-Aktivitäten.  Dank der hohen Rückenlehne mit Kopfteil und den kurzen Stuhlbeinen ist der Stuhl äußerst komfortabel und bequem.

Insgesamt hat der Stuhl ein Gewicht von nur 3,2 kg und kann in einer Transporttasche getragen werden. Die Größe beträgt 59 x 70 x 24 / 85 cm. Die Armlehnen sind gepolstert und weich, die Rückenlehne besteht aus atmungsaktivem Netzstoff. Praktische Features sind der Getränkehalter und die Tasche an der Seite des Strandstuhls.

FAQ

Wie ist das Packmaß des Strandstuhls?
Das Packmaß beträgt 77 x 17 x 18 cm.

Kann der Strandstuhl auch zum Angeln verwendet werden?
Der Strandstuhl eignet sich für alle Arten von Outdoor-Aktivitäten.

Sinkt der Stuhl im Sand ein?
Nein, dank den breiten Standfüßen steht der Strandstuhl auch auf weichen Untergründen stabil.

Dauert der Aufbau lange?
Nein, der Stuhl wird in Sekundenschnelle auseinander- oder zusammengeklappt.

Kundenmeinungen zu KingCamp Campingstuhl Strandstuhl

80 Prozent der Käufer empfehlen den Strandstuhl uneingeschränkt weiter und vergeben die beste Bewertung. Im Folgenden die häufigsten positiven und negativen Bemerkungen bei den Bewertungen:

Positiv

  • leichter Aufbau
  • stabiler Sitz
  • komfortabel und bequem

Negativ

  • keine negativen Bemerkungen vorhanden

Platz 2: Uquip Strandstuhl Sandy – Bequemer Klappstuhl mit Traglast bis 120 kg

Kurzbeschreibung

Den Platz 2 belegt der Strandstuhl Sandy von Uquip, ein faltbarer Klappstuhl mit einer Traglast von bis zu 120 Kilogramm. Der stabile Stuhl ist aus pulverbeschichtetem Stahlgestänge mit einem robusten 600D Rip-Stop-Polyester-Bezug. Dank dem geringen Gewicht von nur 2,9 kg kann der Strandstuhl ganz einfach in der dazugehörigen Tasche transportiert werden.

Redaktionelle Einschätzung

Der Strandstuhl Sandy von Uquip ist ein extra stabiler und faltbarer Klappstuhl, welcher bis zu 120 kg belastbar ist. Das Gestänge ist aus pulverbeschichtetem Stahl, der Bezug besteht aus robustem 600D Rip-Stop-Polyester. Der Stuhl ist komfortabel und bequem und lässt sich in der mitgelieferten Tasche ganz einfach transportieren.

Insgesamt wiegt der praktische Klappstuhl nur 2,9 kg. Die Sitzbreite beträgt 58 x 48 cm, die Sitzhöhe 22 cm und die Rückenlehne ist 60 cm hoch. Die Armlehnen sind gepolstert, weiterhin ist der Strandstuhl Sandy mit extra breiten Standfüssen für weichen Boden ausgestattet, sodass er am Strand auch im losen Sand nicht einsinken kann.

FAQ

Ist die Transporttasche zum Umhängen?
Ja, an der Tasche befindet sich ein Riemen zum Umhängen.

Wie lange ist die Rückenlehne?
Die Rückenlehne ist 60 cm hoch.

Wie ist das Packmaß?
Das Packmaß des Strandstuhls beträgt 65 x 17 cm.

Hat der Stuhl Armlehnen?
Ja, es befinden sich gepolsterte Armlehnen an dem Stuhl.

Ist die Tasche bei der Lieferung dabei?
Ja, die Transporttasche ist im Lieferumfang enthalten.

Kundenmeinungen zu Uquip Strandstuhl Sandy – Bequemer Klappstuhl mit Traglast bis 120 kg

Rund 72 Prozent der Käufer sind von dem Strandstuhl ganz begeistert und vergeben die höchste Anzahl an Sternen bei der Bewertung. Nachfolgend die häufigsten positiven und negativen Bemerkungen:

Positiv

  • gute Qualität
  • Top Preis-/Leistungsverhältnis
  • sehr bequem

Negativ

  • Gestänge teilweise unbequem

Platz 3: KAMUI Tragbarer Campingstuhl mit Seitentasche, Tragegurt, Ultraleicht, kompakt faltbar

Kurzbeschreibung

Platz 3 belegt der tragbare Strandstuhl von KAMUI, der mit einem ultraleichten und kompaktem Design überzeugt. Der Stuhl wiegt insgesamt nur 900 Gramm und kann bis zu 100 kg belastet werden. Dank breiten Standbeinen ist eine hohe Stabilität gewährleistet. Der Stuhl ist aus 7075 Aviation Grade Aluminium, der Bezug aus 500 Denier Cordura.

Redaktionelle Einschätzung

Der tragbare Strandstuhl von KAMUI ist komfortabel und bequem und ist zudem äußerst kompakt. Er kann in einer Transporthülle mit Tragegurt transportiert werden und wiegt außerdem nur 900 Gramm. Belastbar ist der Strandstuhl mit bis zu 100 kg, die Abmessungen betragen 38 x 13 x 15 cm. Das Gestell des Stuhls wurde aus 7075 Aluminium-Legierung hergestellt.

Der Stuhlbezug besteht aus robustem und widerstandsfähigen 500 Denier Cordura. Seitlich ist eine praktische Seitentasche angebracht, welche zur Aufbewahrung von Flaschen, Handys, Büchern, etc. dient. Die Standbeine sind extra breit und haben einen Durchmesser von 4,6 cm, sodass der praktischerweise Stuhl nicht im Matsch, Sand oder Schmutz versinkt.

FAQ

Wie ist das Packmaß?
Das Packmaß beträgt 38 x 13 x16 cm in der Transporthülle.

Was ist das Gewichtslimit?
Der Stuhl ist bis zu 100 kg belastbar.

Wie weit ist die Sitzfläche vom Boden entfernt?
Die Sitzfläche ist ca. 33 cm vom Boden entfernt.

Wie viel wiegt der Strandstuhl?
Der Stuhl wiegt gerade einmal 900 Gramm.

Kundenmeinungen zu KAMUI Tragbarer Campingstuhl mit Seitentasche

84 Prozent der Käufer sind sehr zufrieden mit dem Stuhl und empfehlen diesen in ihrer Bewertung gerne weiter. Nachfolgend die häufigsten positiven und negativen Bemerkungen:

Positiv

  • Top Preis-/Leistungsverhältnis
  • toller Komfort
  • super Qualität

Negativ

  • für den täglichen Gebrauch zu instabil

Platz 4: SONGMICS Strandstuhl, klappbarer Campingstuhl, Klappstuhl mit Tragetasche, bis 150 kg belastbar

Kurzbeschreibung

Platz 4 belegt der Strandstuhl von SONGMICS, ein praktischer klappbarer Stuhl mit Tragetasche und einer hohen Belastbarkeit von bis zu 150 kg.  Der Stuhl besteht aus einem soliden Stahlrohrgestell mit einem Bezug aus robustem und äußerst reißfestem Oxford-Gewebe. Er bietet eine gute Standfestigkeit auch auf weichen Untergründen und ist platzsparend zusammenklappbar.

Redaktionelle Einschätzung

Der Strandstuhl von SONGMICS punktet mit einer hohen Belastbarkeit bis zu 150 kg. Er besteht aus einem stabilen Stahlrohrgestell, welches mit L-Beschlägen verstärkt wurde. Der Stoffbezug ist aus einem robusten und strapazierfähigen Oxford-Gewebe (600 x 600 D), das äußerst reißfähig und zudem feuchtigkeitsbeständig ist. Die Rückenlehne ist durch eine Doppelschicht verstärkt.

Dank praktischer Befestigungshaken ist ein sicherer Stand gewährleistet, auch im Sand zeigt der Strandstuhl eine gute Standfestigkeit. Die Maße des Strandstuhls betragen 64 x 56 x 53 cm, weiterhin bietet der Stuhl einen hohen Sitzkomfort und ist vielseitig einsetzbar. Der Strandstuhl lässt sich platzsparend zusammenklappen und mit einer praktischen Tragetasche gut transportieren.

FAQ

Ist das Produkt aus Alu gefertigt?
Nein, das Produkt ist nicht aus Alu gefertigt. Das Gestell ist aus Stahl.

Wie hoch ist die Sitzhöhe?
Die Sitzhöhe beträgt ca. 20 cm.

Wie groß ist das Packmaß?
Das Packmaß beträgt zusammengeklappt 76,5 x 16 x 9,5 cm.

Wieviel wiegt der Strandstuhl?
Das Gewicht beträgt 2,4 kg.

Woraus besteht der Bezug?
Der Bezug besteht aus PVC-beschichtetem Oxford-Gewebe (600 x 300 D).

Kundenmeinungen zu SONGMICS Strandstuhl, klappbarer Campingstuhl, Klappstuhl mit Tragetasche

Knapp 70 Prozent der Käufer sind sehr zufrieden und vergeben bei der Bewertung die höchste Anzahl an Sternen. Nachfolgend die häufigsten positiven und negativen Bemerkungen:

Positiv

  • angenehmer Komfort
  • gute Qualität
  • leicht aufzubauen

Negativ

  • zeitweise nach kurzer Zeit Gestell verbogen

Platz 5: Meerweh Erwachsene Strandstuhl mit Verstellbarer Rückenlehne und Kopfpolster

Kurzbeschreibung

Platz 5 belegt der Strandstuhl mit verstellbarer Rückenlehne und Kopfpolster von Meerweh. Der leichte Strandstuhl ist mit einer Liegefunktion ausgestattet und hat einen robusten Stahlrahmen. Der Bezug aus Rip-Stop-Polyester ist reißfest und strapazierfähig. Belastbar ist der Stuhl bis ca. 100 kg. Weiterhin ist der Stuhl mit einem praktischen integrierten Flaschenöffner versehen.

Redaktionelle Einschätzung

Der Strandstuhl von Meerweh ist klappbar, stabil und extra groß. Er ist belastbar bis zu 100 kg und punktet mit einer 6-fach verstellbaren Rückenlehne sowie einem bequemen Kopfpolster. Er kann durch einen einfach Handgriff zum Liegestuhl umfunktioniert werden. Die Sitzfläche beträgt ca. 46 x 40 cm, die Sitzhöhe ca. 20 cm.

Der stabile und extra große Stuhl ist inklusive Armlehnen ca. 60 cm breit. Insgesamt wiegt der Strandstuhl ca. 3,5 kg. Das Gestell ist aus stabilem Stahlrohr, der hochwertige Bezug aus Rip-Stop-Polyester ist strapazierfähig, reißfest, pflegeleicht und wasserundurchlässig. Am Rahmen des Stuhls ist ein praktischer Flaschenöffner integriert.

FAQ

Gibt es eine Tragetasche für den Strandstuhl?
Nein, eine Tragetasche ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Bis wieviel Kilogramm ist der Stuhl belastbar?
Der Stuhl ist belastbar bis ca. 100 kg.

Wie ist die Tiefe des Stuhls?
Die Tiefe des Strandstuhls beträgt ca. 84 cm.

Wie hoch ist die Rückenhöhe?
Die Rückenhöhe beträgt vom Boden aus ungefähr 73 cm.

Kundenmeinungen zu Meerweh Erwachsene Strandstuhl mit Verstellbarer Rückenlehne und Kopfpolster

Über 60 Prozent der Käufer sind mit dem Strandstuhl sehr zufrieden und vergeben die beste Bewertung. Nachfolgen die häufigsten positiven und negativen Bemerkungen der Käufer:

Positiv

  • gute Qualität
  • bequemer Sitzkomfort
  • einfache Handhabung

Negativ

  • teilweise schlechte Verarbeitung

Ratgeber: Fragen, mit denen Du Dich vor dem Kauf eines Strandstuhles beschäftigen solltest

Für den kurzen Strandausflug oder den ganzen Sommerurlaub am Meer: Auf dem Markt gibt es inzwischen eine große Auswahl an Modellen und Bauarten von Strandstühlen. Zwischen einfachen Faltstühlen und komfortablen Relaxliegen ist vieles möglich. Wichtig ist es, die eigenen Bedürfnisse vor der Kaufentscheidung abzuwägen, um den perfekten Strandstuhl für Dich zu finden. Die richtige Mischung aus Stabilität, Komfort und Flexibilität ist sehr individuell.

Mehr als eine Sitzgelegenheit

Vor dem Kauf eines neuen Strandstuhles ist abzuwägen, für welchen Einsatzbereich die Sitzgelegenheit genutzt werden soll. Vielleicht suchst Du für viele Gelegenheiten und häufigen Gebrauch eine gut stützende Sitzgelegenheit. Für spontane Ausflüge und den einfachen Transport sind beispielsweise große Relaxliegen nicht geeignet. Sie sind zwar besonders komfortabel, aber haben die Nachteile im Gewicht oder den Transportmöglichkeiten.

Deswegen sind moderne Klappstühle und Faltstühle besser geeignet, um den mobilen Einsatz zu erleichtern. Für kleine Gelegenheiten oder als Dauerbegleiter im Urlaub und in der Freizeit gibt es kompakte Campingstühle mit hohem Sitzkomfort in jeder Preisklasse. Strandstühle sind auch als Regiestühle oder Campinghocker zu finden. Je nach Sitzhöhe kannst Du die Beine im Sand ablegen oder auch bequem an einem Campingtisch Platz nehmen.

Flexible Einsatzbereiche

Dein neuer Strandstuhl kann nicht nur für den Sommerurlaub genutzt werden. Auch für Camping, Angeln, Festivals oder Gartenpartys kann es sich lohnen, die eigene bequeme Sitzgelegenheit dabei zu haben. Strandstühle sind in verschiedenen Designs und Farben erhältlich. So kannst Du auch bei vollen Stränden Deinen Stuhl leicht wiederfinden. Mit gut durchdachten Packtaschen und Griffen lassen sich Strandstühle einfach transportieren. Moderne Materialien sorgen für Gewichtsersparnis und leichteres Tragen. Der Aufbau gelingt mit wenigen Handgriffen, ob durch falten, klappen oder stecken.

Es gibt ein vielfältiges Angebot und unterschiedliche Modelle von Strandstühlen. Mit den folgenden Informationen zu Kaufkriterien und Vergleichsmöglichkeiten, ist es aber kein Problem mehr, Deinen individuellen Testsieger zu finden.

Entscheidung: Welche Strandstühle gibt es und welcher ist der richtige für Dich?

Strandstühle unterscheiden sich von normalen Faltstühlen und Klappstühlen, die auch als Campingstühle oder Anglerstühle bekannt sind. Oft sind diese Stühle niedrig gebaut, sodass Du flach über dem Boden etwas weniger der Meeresbrise ausgesetzt bist und die Beine bequem ausstrecken und auf dem Sand ablegen kannst.

Zudem bieten die Hersteller verschiedene Lösungen an, um das Einsinken des Strandstuhles im sandigen Boden zu verhindern und den besonderen Ansprüchen an die Witterungsbeständigkeit gerecht zu werden.

Bekannte Hersteller

Markenhersteller, die speziell für den Strand konzipierte Strandstühle anbieten, sind beispielsweise

  • Helinox
  • Meerweh
  • Outwell
  • Songmics
  • Uquip

Für minimales Packmaß und geringes Transportgewicht – bei besonders hoher Tragkraft dank bester Qualität – ist Helinox im höheren Preissegment für flexible und clevere Lösungen bekannt.

Ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und spezielle Strandmodelle bieten unter Anderem schon für unter fünfzig Euro Songmics, Meehrweh und Uquip an.

Klappbare Faltstühle für den Strand werden beispielsweise von Outwell auch ganz ohne sperriges Gestänge angeboten – dabei sitzt Du gut gepolstert auf dem Sand und kannst dich sogar bequem anlehnen. Als flexibles Sitzkissen für unterwegs eignen sich diese Modelle auch für den Transport im Rucksack.

Transport und Aufbau

Die Angebote von Strandstühlen unterscheiden sich darin, wie klein das Packmaß ausfällt, wie schwer der Stuhl ist und wie gut er sich transportieren lässt. Die meisten Modelle sind Faltstühle oder Klappstühle. Möchtest du Deinen Stuhl zu Fuß oder im Bus mitnehmen können, sollte er recht leicht sein, klein zu verstauen sein und je nach Modell mit Transporttasche geliefert werden. Strandstühle sind meist zum Aufklappen, faltbar oder zum Zusammenstecken und damit sehr kompakt und einfach zu tragen.

Vorsicht beim Auf- und Abbau: Bei unachtsamem Bedienen des Falt- oder Klappgestelles können Quetschungen und Schnitte die Folge sein!

Es gibt auch bequeme Faltstühle ohne Gestell. Sie bestehen aus zwei Polstern mit Verbindungsgurt, die zusammengeklappt werden. Zum Sitzen stabilisiert das eigene Körpergewicht die Rückenlehne. Solche Modelle können auch im Rucksack verstaut werden, als Sitzkissen für unterwegs dienen oder auf nassen Bänken als Unterlage genutzt werden.

Reinigung und Pflege

Gute Transporttaschen verhindern, dass ein verschmutzter Strandstuhl andere Gegenstände oder Textilien verunreinigen kann. Gut zu reinigende Oberflächen sind geeignet für den Einsatz am Strand. Der Strandstuhl kann mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Nach dem Trocknen sind die Oberflächen einfach sanft abzubürsten oder auszuklopfen. Auch das Imprägnieren ist je nach Herstellerangaben möglich und sorgt für Wetterschutz und bessere Reinigung.

Flexibler Einsatz

Für den Transport über der Schulter, per Tragetasche und im Kofferraum ist einfaches und kompaktes Verstauen wichtig. Für kurze Wege zum Entspannungsort darf der Strandstuhl auch größer ausfallen und komfortabler sein. Dafür sollte er aber auch einen Tragegriff oder Rollen für den Weg vom Auto zum Strand bieten. Diese Stühle sind meistens klappbar, um Platz zu sparen. Manche Strandstühle können gleichsam als Transportgerät für Deine übrigen Strandutensilien dienen.

Möchtest Du den Strandstuhl hingegen an einem festen Ort nutzen, steht auch einer komfortablen Relaxliege nichts im Weg, die sich am besten auf Rollen an den geeigneten Platz verschieben lässt. So kannst du auch auf dem Balkon oder im Garten Dein persönliches Strandgefühl erzeugen.

Für die richtige Kaufentscheidung ist es wichtig, wie und wo Du Deinen Strandstuhl nutzen möchtest. Achte auch darauf, wie schnell und unkompliziert der Auf- und Abbau möglich ist. Soll es schnell gehen oder sind ein paar Handgriffe mehr kein Problem?

Der Strandstuhl sollte faltbar oder klappbar, sowie tragbar oder rollbar sein. Um flexibel zu bleiben und Deinen Strandstuhl gut transportieren zu können, sind diese Merkmale wichtig:

  • einfacher Aufbau und Abbau
  • Gewicht
  • Packmaß
  • Griff
  • Rollen
  • Schulterriemen
  • Tragetasche

Größe und Belastbarkeit

Dein Strandstuhl soll bequem sein und Dir lange gefallen. Daher ist es wichtig, dass die Sitzfläche, die Sitzhöhe und die Höhe der Rückenlehne zu Deinen Ansprüchen passen. Für leichteres Aufstehen eignen sich höhere Modelle mit längeren Standfüßen. Möchtest Du aber die Beine im Sand ablegen und flacher sitzen, ist ein niedriger Strandstuhl perfekt. Das Sitzen knapp über dem Boden schützt am Strand auch besser vor dem Wind.

Ist der Stuhl von seiner Sitzfläche her zu klein, wirst Du Dich nicht gut entspannen können und das Gestänge kann an Beinen, Hüften oder dem Rücken drücken. Auch die Höhe der Rückenlehne ist wichtig: Möchtest Du den Strandstuhl für kleinere Gelegenheiten nutzen, reicht vielleicht eine normale Lehne. Es gibt aber auch Hochlehner, bei denen Du den Kopf anlehnen kannst und die für längeren Gebrauch daher bequemer sind.

Achte auf die angegebene Belastbarkeit des Strandstuhles. Je nach Material, Bauweise und Qualität sind Strandstühle für unterschiedliche Belastung geeignet. Wenn es sich nicht um Kinderstühle handelt, sind Belastungsgrenzen von 80 bis 145 Kilogramm üblich.

Vermeide generell jeden Kontakt des Bezugs mit scharfkantigen Gegenständen – besonders spitze Schlüssel verursachen oftmals Schäden am Gewebe.

Um lange Freude an deiner Kaufentscheidung zu haben, sollte der Strandstuhl ausreichend belastbar sein und mit hochwertigen Materialien aufwarten, die Langlebigkeit versprechen und kein Verletzungsrisiko bergen.

Das Material

Es gibt Strandstühle mit Stahlgestänge, aber auch Modelle, die aus Aluminium oder Holz gefertigt sind. Einfache Plastik-Modelle und hochwertige Kunststoffe sind genauso möglich. Das Material wirkt sich natürlich auf das Transportgewicht, die Standfestigkeit und die Haltbarkeit des Strandstuhles aus. So sind Strandstühle aus Aluminium zwar leichter zu tragen, können aber auch bei Wind leichter davon geweht werden, während Du Dich gerade im Wasser abkühlst.

Die altbekannten Plastik-Liegen halten der Witterung oft nicht lange stand, können porös werden und zu Verletzungen führen; außerdem bieten sie auch wenig Komfort. Moderne Strandstühle sind wetterfest und bestehen zumeist aus einem Metall- oder Kunststoffgestell und einer festen oder bespannten Sitzfläche mit Lehne.

Sommer, Strand und Meer

Um Materialermüdung durch UV-Einstrahlung, Salzwasser und Wind zu vermeiden, gibt es speziell behandelte Oberflächen. Pulverbeschichtete Gestelle sind langlebiger und halten der Witterung gut stand.

Sitzfläche und Rückenlehne können aus beispielsweise aus einfachem Stoffbezug, aber auch aus Nylon und Polyester bestehen. Sie sind je nach Bedarf auch waschbar, mit Netzeinsätzen zur Belüftung oder besonders guten Polstern ausgestattet.

Praktisch und langlebig

Das Material des Strandstuhles sollte geeignet sein, um schnell zu trocknen. Auch die Badekleidung kann durch eine gut belüftete Sitzgelegenheit beim Sonnenbaden nicht nur von oben wieder trocknen. Die Kontaktflächen sollten natürlich auch nicht kratzen oder im Sommer unangenehm an der Haut ankleben.

Moderne Kunststoffe halten der Beanspruchung durch reibende Sandkörner tendenziell besser stand, als einfache Spannbezüge aus Stoff oder glatte Plastik-Oberflächen.

Strandstühle ohne abnehmbare Bezüge können leicht gereinigt werden, indem sie trocknen und anschließend mit einer Bürste behandelt werden. Manche Materialien eignen sich auch zur Imprägnierung.

Gute Strandstühle sind insbesondere witterungsbeständig gegen

  • UV-Strahlung
  • Sand
  • Wind
  • Salzwasser

Die Kombination dieser typischen Einflüsse am Strand stellt hohe Anforderungen an die Qualität der Materialien.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst Du Strandstühle vergleichen und bewerten

Für kleine Gelegenheiten ist Dein Strandstuhl leicht zu transportieren und schnell aufgebaut. Für ein gutes Buch im Urlaub möchtest du vielleicht ein Nackenkissen, Sonnenschutz und die verstellbare Rückenlehne nicht missen. Dein Strandstuhl kann eine niedrige Sitzhöhe haben, um die Beine auf dem Sand ablegen zu können. Aber für bequemes Hinsetzen und Aufstehen ist eine höhere Sitzposition besser geeignet.

Die technischen Daten lassen sich besonders gut selbst vergleichen. Testberichte und Warentests sind auch immer für aktuelle Modelle von Strandstühlen im Internet zu finden. Gefiltert nach Art, Bauweise und Funktionen, können Preisvergleiche und Produkttests genutzt werden, um einen aktuellen Überblick zu erhalten.

Die Kundenzufriedenheit und Rezensionen sind ebenso hilfreiche Eindrücke, um deinen perfekten Strandstuhl zu finden. Eingrenzen kannst du die Auswahl natürlich auch im Preissegment.

Wichtige Kaufkriterien

Achte vor dem Kauf des Strandstuhles insbesondere auf

Technische Daten·         Größe
·         Traglast / Belastbarkeit
·         Packmaß
·         Transportgewicht
Persönliche Ansprüche·         Komfort
·         Funktionalität
·         Qualität und Nachhaltigkeit
·         Preis-Leistungs-Verhältnis

 

Bequemes Sitzen

Um einen passenden Strandstuhl zu finden, ist darauf zu achten, dass die Sitzfläche und die Höhe der Rückenlehne zum eigenen Körper passen. Du kannst die Sitzhöhe niedrig über dem Boden wählen. Aber auch höhere Modelle, die auch das Sitzen an einem Campingtisch ermöglichen und für leichteres Aufstehen sorgen, sind erhältlich.

Ein bequemer Sitz für viele Gelegenheiten: Armlehnen und eine hohe Rückenlehne sorgen für mehr Komfort – ebenso wie Schattenspender und Getränkehalter.

Polsterungen und Nackenkissen sorgen für entspanntes Relaxen. Manche Hersteller bieten im Kopfbereich der Lehne die Möglichkeit, beispielsweise ein Handtuch als Nackenstütze passend einschieben zu können. Eine verstellbare Rückenlehne und auch die Liegeposition sind bei vielen Modellen möglich. Für hohen Sitzkomfort sorgen außerdem Armlehnen, die es oft mit integriertem Getränkehalter gibt.

Merkmale für höheren Komfort sind

  • Armlehnen
  • verstellbare Rückenlehne
  • Liegeposition
  • Kopfpolster/Nackenkissen

Weg zum Strand

Dein Strandstuhl kann beispielsweise faltbar oder zum Zusammenklappen sein. So passt er besser in den Kofferraum und kann auch leicht ein Stück getragen werden. Nützlich ist dafür ein integrierter Griff, eine passende Tragetasche, ein Schultergurt oder Rollen für den leichteren Transport zum Strand. Je leichter und kompakter der Strandstuhl ist, desto flexibler kannst Du ihn zu vielen Gelegenheiten mitnehmen.

Manche Hersteller bieten Campingstühle an, die mehrfach-faltbare Stangen bieten, welche besonders klein zu Verpacken sind und gleichzeitig durch clevere Konstruktion einen hohen Sitzkomfort bieten. Diese Strandstühle sind mit mehrfach einklappbaren Gestellen und kleinen Transporttaschen ausgestattet. Sie können sogar bequem am Gürtel transportiert werden bei Transportgewichten von ungefähr ein bis zwei Kilogramm.

Für den einfachen Transport Deines Strandstuhles sind – je nach Modell – diese Faktoren beachtenswert:

  • Packmaß
  • Gewicht
  • Griff
  • Schultergurt
  • Transporttasche
  • Rollen

Stabiler Stand

Für weiche Untergründe kommt es auf die Standfestigkeit Deines Strandstuhles an. Es eignen sich beispielsweise breite Standfüße oder U-Gestänge, die das Gewicht gut verteilen und eine große Auflagefläche bieten, um Einsinken und Kippen zu verhindern. Angeboten werden auch Gurte oder Riemen, welche sich zwischen den Standfüßen spannen lassen, um die Stabilität zu erhöhen. Um das Davonfliegen des Strandstuhles durch Wind zu vermeiden, können diese Bänder auch mit Sand oder Steinen beschwert werden.

Komfortables Liegen

Neben der passenden Höhe, der Sitzfläche und Fläche zum Anlehnen kommt es auf Deine persönlichen Wünsche an den perfekten Strandstuhl an. Auch bestimmte Polsterungen und besondere Bequemlichkeiten sind zusätzlich möglich. Es gibt Strandstühle mit

  • Liegeposition
  • Fußstütze
  • extra Polsterungen

Zusatzfunktionen

Ein Strandstuhl soll meist mehr bieten, als nur zum Sitzen zu dienen. Es gibt Strandstühle, die beispielsweise folgenden Komfort bieten:

  • abnehmbare Auflagen, die man gut waschen kann
  • Taschen als Stauraum für kleine Gegenstände
  • integrierter Schattenspender fürs Gesicht
  • Getränkehalter
  • Netzeinsätze zur Belüftung

Strandstühle vergleichen

Neben den genannten Faktoren kannst Du darauf achten, welche Strandstuhl-Hersteller besonders gute Bewertungen erhalten. Sieh nach, wie Deine persönliche Vor-Auswahl bei Tests  und Vergleichen abgeschlossen hat. Wie unterscheiden sich Preis, Qualität und Kundenbewertungen?

Zudem ist darauf zu achten, dass es einen Ansprechpartner nach dem Kauf gibt. Wie gestaltet sich der Support und gibt es für den Strandstuhl auch passendes Zubehör, Rückgabe- und Ersatzmöglichkeiten?

Langlebigkeit und Nachhaltigkeit

Strandstühle mit Alu- oder Stahlrahmen und Polyester-Sitzfläche sind besonders leicht und robust. Auch die Einflüsse von Meeresbrise, Wasser, Sand und direkte Sonneneinstrahlung halten diese Materialien gut aus. Mit der richtigen Pflege und achtsamer Umgangsweise kannst Du für eine längere Lebensdauer Deines Strandstuhls sorgen.

Hochwertige Materialien und Produkte sorgen für langer Freude an Deinem Strandstuhl. Du kannst die Leitlinien der Hersteller vergleichen und auf Gütesiegel und Qualitätsauszeichnungen achten. Auch Warentests und Produktvergleiche können genutzt werden, um Strandstühle zu finden, die besonders nachhaltig und unter Beachtung ökologischer Gesichtspunkte produziert wurden.

Fazit

Du solltest Dich nicht nur mit den verschiedenen Arten von Strandstühlen befassen, sondern auch persönliche Ansprüche und Wünsche an Deinen perfekten Begleiter beachten. Wichtige Kaufkriterien sind der Komfort, technische Daten, Ausstattungsmerkmale und Zusatzfunktionen.

Es gibt Strandstühle, die per Schultergurt, Tragetasche oder Griff transportiert werden können. Stahlgestänge sind oft schwerer als Strandstühle aus Aluminium und Kunststoffen. Holzliegen sind besonders schwer und unhandlich und eignen sich weniger für den Transport zu Fuß auf weiteren Wegen. Für die Mitnahme im Kofferraum, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder auf dem Fahrrad eignen sich Modelle zum Falten oder Klappen mit besonders kompaktem Transportmaß und geringem Gewicht.

Wissenswertes rund um das Thema Strandstühle

Hier findest Du weitere Informationen rund um Strandstühle.

Mehr als ein Strandstuhl

Mit Deiner neuen Sitzgelegenheit kannst Du noch viel mehr tun. Stell Dir den bequemen Sitzplatz im Stadtpark vor oder den eigens reservierten Stuhl beim Freiluftkonzert. Für Dein Hobby und den Alltag kann der Strandstuhl ebenso geeignet sein, beispielsweise für

  • Angeln
  • Wohnmobil und Camping
  • Festivals und Konzerte
  • Ausflüge und Picknick
  • Sportveranstaltungen und Naturtribünen
  • Garten und Balkon
  • Auszeit, Pause oder Nickerchen

Kosten sparen mit eigenem Strandstuhl

Den eigenen Strandstuhl dabei zu haben, kann Wartezeiten und Ausleihgebühren für Liegestühle am Strand einsparen. Gerade zur Hochsaison in beliebten Urlaubsgebieten werden hohe Preise für einen Liege-Platz am Strand erhoben. Die Kosten für den eigenen Strandstuhl haben sich da schnell bezahlt gemacht.

Die Bezeichnungen und Modelle

Strandstühle sind auch unter vielen anderen Namen und Begriffen zu finden, wie z.B.:

  • Campingstuhl
  • Campinghocker
  • Faltstuhl
  • Klappstuhl
  • Liegestuhl
  • Regiestuhl
  • Anglerstuhl
  • Sonnenliege

🏖 Was ist ein Strandstuhl?

Ein Strandstuhl ist in der Regel klappbar oder faltbar und eignet sich hervorragend für den mobilen Einsatz, z.B. am Strand, beim Camping oder im Urlaub. Strandstühle punkten mit einem geringen Gewicht, gut durchdachten Packtaschen und Griffen, zudem lassen sie sich einfach transportieren.

💡 Was unterscheidet einen Strandstuhl vom Klappstuhl?

Strandstühle unterscheiden sich von normalen Faltstühlen und Klappstühlen, die auch als Campingstühle oder Anglerstühle bekannt sind. Oft sind diese Stühle niedrig gebaut, sodass Du flach über dem Boden etwas weniger der Meeresbrise ausgesetzt bist und die Beine bequem ausstrecken und auf dem Sand ablegen kannst.

🚫 Wie hoch ist ein Strandstuhl belastbar?

Je nach Material, Bauweise und Qualität sind Strandstühle für unterschiedliche Belastung geeignet. Wenn es sich nicht um Kinderstühle handelt, sind Belastungsgrenzen von 80 bis 145 Kilogramm üblich.

🔔 Aus welchem Material sind Strandstühle?

Es gibt Strandstühle mit Stahlgestänge, aber auch Modelle, die aus Aluminium, Kunststoff oder Holz gefertigt sind. Das Material wirkt sich natürlich auf das Transportgewicht, die Standfestigkeit und die Haltbarkeit des Strandstuhles aus.

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Letzte Aktualisierung am 2.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Entspricht einer Bewertung von 4.6 / 5