Bonus bei der Baufinanzierung: Kinder

Bonus bei der Baufinanzierung: Kinder

Viele Familien wollen sich gerade in dieser Zeit den Traum vom Eigenheim erfüllen. Seit Jahren suchen, planen und rechnen sie, wie sie das Eigenheim finanzieren können, ob der Eigenbau sich lohnt und welche Leistungen sie benötigen. Der Traum platzt häufig bei der Finanzierung – am Ende fehlt häufig das nötige Kleingeld. Viele Familien informieren sich jedoch nicht ausreichend über zur Verfügung stehende Finanzierungsmodelle und Zuschüsse.

Familien mit Kindern können von ihrem Nachwuchs profitieren. Viele Anbieter gewähren nämlich Zinsrabatte, der Staat gibt Zuschüsse und auch Gemeinden reduzieren den Preis für Bauland. Eltern sollten sich beim Hausbau genau informieren, wie sie von ihrem Nachwuchs bei der Baufinanzierung profitieren können. Doch Vorsicht: Wer den Nachwuchs ausschließlich für den Hausbau zeugen möchte, sei gewarnt. Kinder kosten bis zu ihrer Volljährigkeit etwa 120.000 Euro. Wer bereits Kinder hat, für den gibt es drei Möglichkeiten, die Rechnung für das Eigenheim zu reduzieren.

Hilfe von oben

Große Kirchen greifen Familien mit Kindern, die ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen möchten, finanziell unter die Arme. Einige katholische Bistümer vergeben zinslose Darlehen für kleine Summen. Von evangelischen Kirchengemeinden können Familien besonders günstige Erbpachtgrundstücke erhalten. Die Zugehörigkeit zur jeweiligen Konfession ist nicht die wichtigste Voraussetzung, sondern, dass Kinder im Haushalt wohnen.

Die Fördermittel katholischer Bistümer:

BistumLink zur FörderungMögliche Förderung
Bambergwww.erzbistum-bamberg.deErbbaurechte
Dresden-Meißenwww.bistum-dresden-meissen.deDarlehen
Eichstättwww.bistum-eichstaett.deErbbaurechte
Erfurtwww.bistum-erfurt.deErbbaurechte
Essenwww.bistum-essen.deDarlehen
Freiburgwww.ordinariat-freiburg.deErbbaurechte
Kölnwww.erzbistum-koeln.deDarlehen
Limburgwww.bistum-limburg.deErbbaurechte
Mainzwww.bistummainz.deErbbaurechte
Münsterwww.familienheimbewegung.deDarlehen
Osnabrückwww.bistum-osnabrueck.deErbbaurechte
Paderbornwww.erzbistum-paderborn.deDarlehen
Passauwww.bistum-passau.deErbbaurechte
Regensburgwww.bistum-regensburg.deErbbaurechte
Rottenburg-Stuttgartwww.drs.deErbbaurechte
Speyerwww.bistum-speyer.deErbbaurechte
Trierwww.bistum-trier.deErbbaurechte
Würzburgwww.bistum-wuerzburg.deErbbaurechte

Die Fördermittel evanghelischer Bistümer:

LandeskircheLink zur FörderungMögliche Förderung
Ev. Landeskirche in Badenwww.ekiba.deErbbaurechte
Ev.-Luth. Kirche in Bayernwww.bayern-evangelisch.deErbbaurechte
Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitzwww.ekbo.deErbbaurechte
Ev.-Luth. Landeskirche in Braunschweigwww.landeskirche-braunschweig.deErbbaurechte
Ev.-Luth. Landeskirche Hannoverswww.landeskirche-hannover.deErbbaurechte
Ev. Kirche in Hessen und Nassauwww.ekhn.deErbbaurechte
Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeckwww.ekkw.deErbbaurechte
Lippische Landeskirchewww.lippische-landeskirche.deErbbaurechte
Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche)www.nordkirche.deErbbaurechte
Evangelische Kirche der Pfalzwww.evpfalz.deErbbaurechte
Ev. Kirche im Rheinlandwww.ekir.deErbbaurechte
Ev.-Luth. Landeskirche Sachsenswww.landeskirche-sachsen.deErbbaurechte
Ev. Kirche von Westfalenwww.ekvw.deErbbaurechte
Ev. Landeskirche in Württembergwww.elk-wue.deErbbaurechte

Staatlicher Kinderbonus

Wie sich Kinder auf die Baufinanzierung auswirken, hängt unter anderem auch vom Wohnort beziehungsweise dem Standort des zukünftigen Eigenheims ab. Bundesländer und Kommunen bieten unabhängig von staatlichen Förderungen eigene Boni für den Aufbau einer Immobilie an. Die Boni sind teilweise direkte Förderungen, teilweise aber auch zinsgünstige Kredite.

Beispiel:

  • Familien, die sich für einen Bauplatz der Stadt Heilbronn entscheiden, erhalten bis zu 25.000 Euro Zuschuss. Für jedes im Haushalt lebende Kind gibt es zusätzlich 5.000 Euro.

Mögliche Förderungen einzelner Kommunen und Bundesländer:

Weitere Förderungen finden Interessierte über die Fördersuche des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie

Baufinanzierung: Bessere Konditionen für Familien mit Kindern

Viele Anbieter haben ein Herz für Kinder. Bei der Hannoversche Leben gibt es die sogenannte „Familienhypothek“, die Familien für jedes Kind mit 0,25 Prozent Zinsersparnis belohnen. Das gilt allerdings nur bis zu einer bestimmten Geldsumme für einen festgelegten Zeitraum und nur bis zur Volljährigkeit des Nachwuchses. Ob sich diese Zinsersparnis lohnt, müssen Eltern individuell nachrechnen und dann entscheiden. Verschiedene Baugeldrechner im Internet machen die Rechnung denkbar einfach.

Artikelbild: © Sergey Novikov / Shutterstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.