Diese Tipps gilt es während der Suche nach der perfekten Wohnung zu beachten

Diese Tipps gilt es während der Suche nach der perfekten Wohnung zu beachten

Manchmal dauert es eine ganze Weile, bis man eine passende Wohnung gefunden hat, in der man sich sogar vorstellen könnte, bis zum Lebensende dort die Zeit zu verbringen. Bis es soweit ist, sind Wohnungswechsel oftmals von situationsgebundener Natur. Als Single sucht man etwas kleines und einfaches, damit die monatlichen Kosten sich erstmal gering gestalten. Ist man dann hingegen in einer Beziehung, entscheidet man sich meist früher oder später die räumliche Wohlfühlzone zu vergrößern und begibt sich den neuen Lebensumständen entsprechend auf die erneute Suche.

Die Wohnung ist ein Spiegelbild unserer aktuellen Situation und weil diese sich schnell verändern kann und auch die Bedürfnisse stetigen Schwankungen ausgesetzt sind, ziehen Menschen so häufig von einer Wohnung in die Nächste. Doch wie findet man eigentlich die perfekte und passende Wohnung? Welche Punkte gilt es im Vorfeld zwingend zu beachten und welche Fragen sollte man sich unbedingt stellen?

Oldschool-Look oder Neubau

Die Wahl zwischen Altbau und Neubau ist nicht einfach nur mit einer Wahl zwischen bestehendem Gebäude und neu hochgezogenem Gebäude gleichzusetzen. Vielmehr geht es darum zwischen den Zeilen zu lesen und für sich selbst zu erörtern, ob diese im ersten Moment verstecken Gegebenheiten zur eigenen Philosophie passen. Auf der Suche nach der Wohnung lohnt ein Blick auf den Hausverwalter bzw. Vermieter. Ein gutes Beispiel stellt z.B. die Grand City Property da, die deutschlandweit agiert und diesbezüglich über viel Erfahrung verfügt.

Das Unternehmen weiß durch die jahrelange Arbeit genau, welche Unterschiede bei einem Altbau und Neubau zu tragen kommen und dementsprechend klar wird dies auch Mietinteressenten während der Besichtigungen von Mietwohnungen kommuniziert. Für die Entscheidungsfindung sind diese Informationen unabdingbar und es gehört für die Hausverwaltung zur Servicementalität dazu, die Interessenten ausgiebig und detailliert darüber aufzuklären.

Altbauten glänzen oftmals mit hohen Decken und einem unnachahmlichen Charme, zudem dringt auch viel Licht ins Rauminnere und ein einzigartiger Schnitt gibt eine Menge fürs Auge her. Die Neubauten wiederum bestechen durch eine moderne Auslegung, die zeitgleich mit geringeren Heizkosten und einer stärkeren Isolierung einhergeht.

Das Magazin Fokus hat zum Thema Energieeffizienz sehr gut zusammengefasst, welche Vorteile gerade modernere Macharten mit sich bringen. Die Leitungen sind zudem neu, der Keller gestaltet sich ebenfalls großzügig und modern. Außerdem fallen durchschnittlich betrachtet weniger Reparaturen an, was für den Mietinteressenten einen hohen Komfort darstellt.

Finanzielle Lage einschätzen

Auch die eigene persönliche Lage sollte immer realistisch und zielführend betrachtet werden. Dabei macht es keinen Sinn ausschließlich auf das Hier und Jetzt zu schauen, sondern vielmehr sollte man vorausschauend an das Unterfangen herantreten und auch Eventualitäten miteinbeziehen. So sollte man beispielsweise die finanzielle Situation über den Tellerrand hinaus betrachten.

Spielen Befristungen eine Rolle? Wie sieht die Auftragslage bei einer Selbstständigkeit aus? Eine zu teure Wohnung könnte enormen finanziellen Schaden anrichten und zudem mit einem erneuten stressigen Umzug in Verbindung stehen. Um die passende Wohnung zu finden, ist es erforderlich ehrlich mit sich selbst zu sein und die Wohnungssuche nach realistischen Parametern auszurichten. Im Zweifel sollte man sich eher an Mietobjekten mit einer geringeren Kaltmiete orientieren.

Grand City Property kann genau auf solche Kundenwünsche und Lebenssituationen erstklassig reagieren. Die Hausverwaltung bietet in ihrem Portfolio auch Mietwohnungen an, die sich in einem niedrigen Preissegment bewegen. Je nach Stadt können die Mietpreise dank des breitgefächerten Angebots durchaus unter der 300€-Kaltmiete-Marke liegen. Selbst Drei- bis Vierzimmerwohnungen können die Spezialisten in dieser Preisspanne anbieten.

Viele Hausverwaltungen haben sich auf die Vermittlung von günstigen Wohnungen spezialisiert und können als erfahrener Ansprechpartner bei der Wohnungssuche agieren. Auch die Wahl der Stadt spielt eine große Rolle und legt fest, welche Kaltmiete fällig wird. Wer flexibel bei der Standortwahl ist kann hier eine Menge Kosten einsparen und dennoch zu seiner Traumwohnung finden.

Die Lage des neuen Wohnglücks

Auch die Lage der neuen Wohnung muss gut überlegt sein, schließlich ist dieser Punkt einer der häufigsten Gründe, warum Mieter einen Auszug in ein neues Zuhause in Erwägung ziehen. Die zentrale Lage in der Stadt ist für diejenigen eine gute Wahl, die vor allem das Schnelllebige und Unkomplizierte präferieren. Viele Geschäfte und Freizeitaktivitäten lassen sich meist in wenigen Geh- oder Autominuten erreichen.

Die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist oftmals hervorragend. Auch für Familien gibt es hier viele Vorteile. Nicht nur, dass die Kindergärten und Grundschulen in vielen Fällen kurz „ums Eck“ liegen, auch die ärztliche Versorgung ist in greifbarer Nähe. Wer es eher ruhiger und idyllischer mag, der kann in der Vorstadt oder auf dem Land glücklich werden und sollte seine Wohnung gezielt in dieser Region suchen.

Parks und großflächige Wiesen laden für Spaziergänge mit der Familie ein. Auch Hundebesitzer finden hier sicherlich mehr Optionen, damit es dem Vierbeiner an nichts fehlt. Die Parkplatzsuche fällt hier zudem wesentlich entspannter aus. Auch die Quadratmeter-Preise sind spürbar niedriger und viele Wohngebiete liegen dennoch nah an den Autobahnauffahrten.

Nachbarschaft berücksichtigen

Rund 38 Prozent aller Mieter haben in der Miethistorie der jüngeren Vergangenheit bereits Probleme mit Nachbarn gehabt, wie die Umfrage der Gfk-Marktforschung offenlegt. In alarmierender Manier zeigt diese Statistik, dass eine gründliche und überlegte Wohnungssuche unabdingbar ist, wenn man irgendwann das perfekte Wohnglück realisieren möchte.

Man muss unbedingt darauf achtgeben, wie die Nachbarschaft sich gestaltet und diese Frage kann man während einer Besichtigung auch problemfrei an den Vermieter oder die Hausverwaltung richten. Eine eher jüngere Mietstruktur mit vielen WGs lässt unter Umständen darauf schließen, dass ein lebhafter und eventuell lauterer Lifestyle im Wohngebäude vorzufinden ist.

Auch Haustiere können auf länger andauernde Bell-Phasen andeuten, die es zu berücksichtigen gilt. Ist man charakterlich eher ruhiger gestrickt oder muss man des Öfteren im Home-Office arbeiten, dann sollte man seine Wohnungssuche eher in eine andere Bahn lenken. Viertel in denen viele Eigentumswohnungen existieren könnten unter Berücksichtigung solcher Lebensumstände eine weisere Wahl sein.

Größtenteils kommt es hier weniger zu Umzügen und zu lautstarken Auseinandersetzungen. Im Zweifel kann die Erfahrung des Vermieters weitere Aufschlüsse geben und auch die ehemaligen Mieter können sehr oft mitteilen, wie das nachbarschaftliche Miteinander sich gestaltet. Eine gute Nachbarschaft ist sehr viel Wert und kann maßgeblichen Einfluss darauf haben, ob man sich in dem Mietobjekt wohlfühlt oder nicht.

Vermieter können im Zweifelsfall genaue Auskunft darüber geben, ob es in der Vergangenheit zu Konflikten in der Nachbarschaft gekommen ist, ob es Tiere im Gebäude gibt und wie die Altersstruktur sich zusammensetzt. Anhand dessen kann man objektiver entscheiden, ob das angebotene Mietobjekt interessant erscheint.

Zusammenfassung

Die Wohnungssuche ist manchmal ein mühevolles Thema, welches sich mit der richtigen Herangehensweise aber als durchaus lohnenswert herausstellen kann. Auf dem Weg zum hundertprozentigen Wohnglück sollte man jegliche Gegebenheiten berücksichtigen und diese mit dem eigenen Charakter-Profil vergleichen. Erfahrene Hausverwaltungen und Vermieter können im Zweifelsfall detaillierte Auskünfte erteilen, die in die Entscheidungsfindung miteinfließen können.

Artikelbild: Tzido / Bigstock.com

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Entspricht einer Bewertung von 4.8 / 5
WPWC0#

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.