Doppelstabmattenzaun als sichere und moderne Zaunlösung: 3 Vorteile vorgestellt 

Doppelstabmattenzaun als sichere und moderne Zaunlösung: 3 Vorteile vorgestellt 

Natürlich gibt es viele verschiedene Ideen für einen attraktiven und funktionalen Gartenzaun. Deshalb ist es häufig gar nicht so einfach, eine Lösung zu finden. Moderne Zäune und Tore müssen hohe Anforderungen an die Optik, die Sicherheit und die Pflegeleichtigkeit erfüllen und – je nach Ihren individuellen Wünschen – auch noch Zusatzfunktionen wie einen Wind- und Sichtschutz mitbringen.

Neben Gartenzäunen aus Holz, Betonzäunen, Maschendrahtzäunen und Hecken gehören auch Doppelstabmattenzäune als echte Multitalente zu den beliebtesten Zaunlösungen in Deutschland. Hier stellen wir Ihnen diese Lösung ausführlich vor und fassen Ihnen die wichtigsten Vorteile des Doppelstabmattenzauns zusammen.

Was ist ein Doppelstabmattenzaun?

Ein Doppelstabmattenzaun besteht aus Stabmatten – einem Geflecht aus Stahldrähten, wobei die vertikalen und horizontalen Drähte jeweils verschweißt sind. Doppelstabmatten unterscheiden sich dabei von den Einstabmatten dadurch, dass der horizontale Draht in doppelter Ausführung vorkommt.

Dies verleiht dem Zaun noch einmal deutlich mehr Stabilität. Die Stabmatten werden dann zwischen Pfosten eingespannt, wodurch ein eleganter und robuster Gartenzaun entsteht, der vielseitig eingesetzt werden kann.

Wie unter www.zäune.net angegeben ist, gibt es Zaunfelder aus Stabmatten mit einer Breite von 2,51 Meter. Die zweite Variante ist aber weiter verbreitet. Darüber hinaus werden Höhen von 0,63 bis 2,43 Meter angeboten. Unterschiede gibt es auch in puncto Stärke, wo Sie zwischen 656 und 868 Millimetern wählen können.

Zu den gängigsten Farben bei Doppelstabmattenzäunen gehören RAL 7016 (Anthrazit) und RAL 6005 (Moosgrün).

Sie haben die Möglichkeit, Doppelstabmattenzäune optisch noch zu verschönern. Das geht zum Beispiel mit Sichtschutzstreifen, die den Zaun schmücken und zugleich den Sichtschutz dieser Zaunlösung verbessern. Die Streifen werden einfach zwischen die Drähte geschoben und verhindern dann neugierige Blicke von außen auf das Grundstück.

Alternativ können Sie auch Sträucher, Büsche und Kletterpflanzen direkt am Zaun einpflanzen, um auf natürliche Weise für einen Sicht- und Windschutz zu sorgen.

Vorteil 1: Einfache Montage

Doppelstabmattenzäune werden meist komplett im Set angeboten, sodass Sie direkt alles erhalten, was Sie für die Montage benötigen. Diese gestaltet sich in aller Regel auch sehr einfach und gelingt dem geübten Handwerker ohne Probleme.

Wenn Sie Ihren Doppelstabmattenzaun selbst aufstellen, sparen Sie sich die zusätzlichen Kosten für den Aufbau durch einen Fachbetrieb.

Doppelstabmattenzäune sind in aller Regel sehr leicht, weshalb sich die Zaunfelder bequem transportieren und handhaben lassen. Für die Montage werden verschiedene Befestigungssysteme angeboten:

  1. Montage mit Klemmen
  2. Montage mit Abdeckleisten

Die zweite Variante ist bei vielen Heimwerkern besonders beliebt, denn dadurch können die Klemmen gleich mit verdeckt werden. So entsteht eine besonders edle und ansprechende Optik. Die Zaunpfosten des Doppelstabmattenzauns werden einbetoniert, wodurch er einen sehr guten Halt bekommt.

Vorteil 2: Preiswert in der Anschaffung

Doppelstabmattenzäune zeichnen sich im Vergleich zu anderen Zaunlösungen zudem durch einen günstigen Anschaffungspreis aus. Eine pulverbeschichte und verzinkte Stabmatte, die 0,83 Meter hoch ist, kostet etwa 32 Euro. Bei einer Mattenbreite von 2,50 Meter ergibt das einen Preis von 10 Euro pro Meter Zaun.

Die Pfosten kommen zusätzlich noch hinzu, weil sie für die Montage benötigt werden. Sie kosten in einer Höhe von 0,83 Metern circa 12 Euro, sodass sich die Gesamtkosten für einen Meter Doppelstabmattenzaun auf ungefähr 37 Euro belaufen. Verglichen mit anderen Zaunlösungen ist das ein fairer Preis.

Vorteil 3: Multifunktionale Eigenschaften

Sehr geschätzt wird der Doppelstabmattenzaun aber vor allem, weil er so funktional ist. Dank der engen Maschen umzäunt er Ihr Grundstück sowohl kinder- als auch haustierischer. Der Sichtschutz mag bei der Standard-Variante auf der Strecke bleiben, lässt sich aber durch ein paar Extras wie etwa Sichtschutzstreifen oder eine dichte Bepflanzung ohne Probleme nachrüsten.

Dadurch kann auch gleichzeitig noch der Windschutz verbessert werden. Möglich sind hierbei beispielsweise auch bedruckte Sichtschutzstreifen, die für eine besonders schöne Optik sorgen oder gleichzeitig einen Werbezweck verfolgen. Sie können Ihren Doppelstabmattenzaun also ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen gestalten.

Beliebt sind Doppelstabmattenzäune insbesondere bei Familien mit Kindern oder Hunden, weil sie ein ungewolltes Verlassen des Grundstücks effektiv verhindern. Für Hunde bietet der Doppelstabmattenzaun anders als eine Hecke oder ein Holzzaun keine Schlupflöcher.

Wählen Sie Ihren Zaun am besten in einer möglichst großen Höhe, denn dann trennt er Ihr Grundstück nicht nur von der Straße und den Nachbargrundstücken ab, sondern erhöht obendrein auch noch die Einbruchsicherheit, wie auf zuhause-sicher.de beschrieben ist. In Kombination mit einem sicheren Tor ist es für Eindringlinge nämlich schwierig, einen hohen Doppelstabmattenzaun zu überwinden.

Die wichtigsten Vorteile im Überblick

Alles in allem zeichnen sich Doppelstabmattenzäune also durch folgende Pluspunkte aus:

  • Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten – auf privaten Grundstücken ebenso wie in Parks, auf Sportplätzen oder Gewerbegrundstücken
  • Fairer Preis für Anschaffung, Montage und Wartung
  • Im Vergleich zu anderen Zaunlösungen äußerst pflegeleicht
  • Elegante und hochwertige Optik
  • Einfache und schnelle Montage ohne Fachbetrieb möglich
  • Hohe Qualität, lange Lebensdauer und ausgezeichnete Robustheit im Vergleich zu anderen Zaunlösungen
  • Einbruchschutz wird bei entsprechender Zaunhöhe verbessert
  • Haustiere bleiben im Garten, sind aber dennoch durch den Zaun sichtbar
  • Die Haustiere der Nachbarn oder Wildtiere bleiben dem Grundstück fern
  • Zusätzlicher Sicht- und Windschutz ist durch Sichtschutzstreifen oder Bepflanzung möglich
  • In Kombination mit Gabionen kann auch der Lärm der Straße reduziert werden
  • Doppelstabmattenzäune tragen zu einer Wertsteigerung des Grundstücks bei

Sie sehen also, es gibt definitiv viele Gründe, die für einen Doppelstabmattenzaun als Zaunlösung sprechen und zur Beliebtheit dieser Grundstückseinfriedung beitragen.

Fazit: Doppelstabmattenzäune sind zu Recht beliebt

Ein Doppelstabmattenzaun ist für viele Grundstücksbesitzer die beste Zaunlösung. Er kann mit geeigneten Pflanzen begrünt werden und ist dann eine pflegeleichte Alternative zur Hecke. Angeboten werden viele verschiedene Größen und auch unterschiedliche Farben, sodass eine individuelle und flexible Zaungestaltung möglich ist. Aufgrund der Vorteile eines Doppelstabmattenzauns ist es kaum verwunderlich, dass er sich hierzulande einer so großen Beliebtheit erfreut.

Zusammenfassung

Neben Hecken und Holzzäunen gehören Doppelstabmattenzäune in unseren Breitengraden zu den beliebtesten Zaunlösungen. Sie zeichnen sich vor allem durch ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, die einfache Montage und die multifunktionalen Eigenschaften aus. Geübten Handwerkern gelingt es in der Regel, ihren Doppelstabmattenzaun selbst zu montieren, sodass die Kosten gesenkt werden können.

 

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Entspricht einer Bewertung von 4.8 / 5
WPWC[wpwordcount]#

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.