Sonnensegel nach Maß: Gestaltung nach eigenen Wünschen

Sonnensegel nach Maß: Gestaltung nach eigenen Wünschen

Ein Sonnensegel bietet insbesondere an warmen Sommertagen einen sehr guten Schutz vor der Sonneneinstrahlung. Gerade wenn die Temperaturen im Sommer steigen, ist man dankbar für ein Stück Schatten im Grünen und der Möglichkeit, viele Stunden in seiner Wohlfühloase zu verbringen. Außerdem kann ein Sonnensegel ein richtiger Hingucker im Garten sein, wenn es richtig eingesetzt und platziert wird.

Normale Sonnensegel sehen in der Regel meist langweilig und nicht gerade hochwertig aus. Zudem passen die Maße der vorgefertigten Sonnensegel nur selten, sodass es nicht an dem vorgesehenen Ort platziert werden kann. In diesem Fall wird das Ziel, dass sich ein Sonnensegel in die Umgebung einfügt und somit an das Haus und den Garten anpasst, verfehlt. Mit einem Sonnensegel nach Maß.

Windschutzwände: Ein Highlight für jeden Garten

Aber nicht nur ein Sonnensegel kann den Garten richtig aufwerten. Gerade Windschutzwände sind die perfekte Lösung, wenn man sich ohne Zugluft im Grünen aufhalten möchte. So kann man auch kühlere Sommerabende draußen verbringen oder im Frühjahr und Herbst noch ein paar Sonnenstrahlen ausnutzen. Windschutzwände können sowohl für den privaten Gebrauch als auch für die Außengastronomie genutzt werden. Die Einsatzbereiche für eine Windschutzwand sind somit vielfältig. Ob auf dem Balkon, der Terrasse oder in der gemütlichen Ecke in Ihrem Garten: alles ist möglich.

Zudem können Windschutzwände als Abgrenzung zwischen verschiedenen Bereichen dienen. Daher ist es bei der Gartengestaltung praktisch, dieses Element einzusetzen und dadurch eine windgeschützte Ecke einzuplanen. Dabei sind Windschutzwände richtige Hingucker, wenn man sie optimal einsetzen kann. Vor allem Windschutzwände aus Glas sehen modern, stylisch und hochwertig aus. Der praktische Vorteil davon ist, dass der meist kalte Wind abgefangen wird und trotzdem die Sonne durch die Glasscheiben hindurchscheinen kann. So kann man perfekt allein oder in Gesellschaft die Tage auf der Veranda oder der Terrasse noch gemütlicher machen und genießen.

Windschutzwänden aus Glas

Dabei gibt es verschiedene Arten von Windschutzwänden aus Glas. Je nach Stärke des Windes kann die Höhe der Windschutzwände angepasst werden. Dieses kann man zum einen manuell machen oder mit Hilfe eines Motors steuern. So kann man durch einfache Bedienung die Windschutzwände automatisch Hoch- und Runterfahren lassen, je nach aktueller Wetterlage. Die Scheiben sind mit Gegengewichten versehen, sodass die Windschutzwände auch stärkeren Wind ausgesetzt werden können.

Die Glasscheiben können je nach Modell unterschiedlich gewählt werden und schaffen somit eine individuelle Bereicherung für das grüne Wohnzimmer. Ob Milchglas, Klarglas oder eine Kombination aus beiden, es sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Nach vorheriger Planung können Sie den Windschutz aufbauen. Dann steht Ihnen nichts im Wege, um Ihren Garten oder Ihre Terrasse vollkommen zu genießen.

Sonnensegel und die verschiedenen Anwendungsbereiche

Sonnensegel gibt es in verschieden Varianten und Variationen, sodass man für jeden Anwendungsbereich die passende Lösung findet. Ein individuell geplantes Sonnensegel kann bis zu 180 m² groß sein. Zum einen gibt es aufrollbare Sonnensegel, die es einem ermöglichen, es nach Gebrauch wieder aufzurollen und somit platzsparend zu verstauen. Eine andere Variante stellen ganzjährige Sonnensegel dar, die fest installiert sind.

Ein ganzjähriges Sonnensegel sollte bei Schneefall abgenommen werden, um Schäden zu vermeiden. Ansonsten kann man es das ganze Jahr über draußen nutzen.

Egal ob als Sonnen-, Regen-, Wind- und Sichtschutz, ein Sonnensegel ist vielseitig einsetzbar. So kann es Anwendung in öffentlichen Bereichen wie etwa auf einem Spielplatz oder in einem Freibad finden. Als Pool-, Teich-, Sandsandkastenbeschattung im privaten Garten ist es ebenso einsatzfähig wie auf einem Balkon oder der Terrasse. Es ist ein absoluter Allrounder und bietet einen einzigartigen Wetterschutz zum Entspannen, Grillen oder gemütlichen Beisammensein im Grünen.

Ein Sonnensegel nach Maß selbst planen

Zu Beginn der Planung sollte feststehen, welchen Zweck das Sonnensegel erfüllen muss. Dies ist stark von der Situation vor Ort abhängig. Nach der Wahl einer passenden Sonnensegelvariante geht es darum, das Sonnensegel individuell und nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten. Die Konfiguration kann hierbei online erfolgen und ermöglicht, dass der Sonnenschutz an fast alle Gegebenheiten angepasst werden kann.

Zunächst erfolgt die Auswahl der Form des Sonnensegels. Diese kann viereckig, dreieckig oder trapezförmig sein. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Seiten konkav verlaufen zu lassen. Dieses ist nach dem persönlichen Geschmack und den örtlichen Gegebenheiten zu entscheiden. Außerdem müssen die genauen Maße für den Sonnenschutz angegeben werden.

Im nächsten Schritt muss eine Auswahl aus den verschiedenen Materialien und Stoffen für das Sonnensegel getroffen werden. Bei der Wahl des Materials sollte auf die unterschiedlichen Kriterien geachtet werden und nach den eigenen Bedürfnissen ausgewählt werden. Zum einen sollte auf die UV-Schutz geschaut werden. Je nach Verwendung des Sonnensegels sollte dieser ausreichend vorhanden sein. Zum anderen gibt es die Auswahl zwischen wasserundurchlässigen Materialien und wasserdurchlässigen Materialien. Wasserdurchlässige Stoffe sind zudem luftdurchlässig und haben den Vorteil, dass sich darunter keine Hitze staut. Wasserundurchlässige Stoffe sind hingegen zur Überdachung von Sitzgelegenheiten perfekt geeignet.

Sollten Sie sich für ein wasserundurchlässige Material entschieden, sollten Sie vorher prüfen, ob eine Neigung (je nach Material von 25-30% oder 15-20%) eingeplant ist. Nur so kann das Wasser optimal ablaufen. Ist dieses nicht möglich, so sollten Sie sich für ein wasserdurchlässiges Material entscheiden.

Zuletzt müssen Sie sich noch für eine Farbe entscheiden. Jede Farbe hat eine andere Bedeutung und Wirkung. Das Sonnensegel kann im klassischen weiß ausgewählt werden, was modern und elegant wirkt. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, farbige Akzente zu setzten und damit das Sonnensegel nach Maß zu einem richtigen Blickfang zu machen. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Sehr farbintensive Stoffe können den Farbton auch an die Umgebung weitergeben, sodass man diese bei der Farbauswahl zusätzlich beachten sollte.

Lassen Sie sich vor der Anfertigung Ihres individuellen Sonnensegel nach Maß Farb- und Stoffmuster zuschicken. So haben Sie die Möglichkeit, die Farbe optimal zu Ihrer Umgebung auszusuchen. Außerdem können Sie sich bereits vor dem Kauf von der Qualität der Stoffe überzeugen.

Um ein Sonnensegel nach Maß perfekt anbringen und befestigen zu können, bedarf es dem richtigen Zubehör. Nur so kann man sicherstellen, dass das Sonnensegel lang hält.

Zusammenfassung

Durch eine gewissenhafte Planung, kann ein Sonnensegel den Garten, die Terrasse oder auch den Balkon aufwerten und ein richtiges Highlight in jedem Garten werden. Die richtige Wahl von Form, Maßen, Farbe, Material und Zubehör sollte dabei berücksichtigt werden. Eine passende Ergänzung zum Sonnensegel bieten Windschutzwände, die perfekt für die Verlängerung der Außensaison dienen.

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Entspricht einer Bewertung von 4.7 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.