TV-Wandhalterung kaufen – Auf welche Eigenschaften kommt es an?

TV-Wandhalterung kaufen – Auf welche Eigenschaften kommt es an?

In beinahe jedem deutschen Wohnzimmer ist er zu finden: ein großer Flatscreen, der für ein beeindruckendes und brillantes Bild sorgt. In vielen Haushalten steht er aber nicht mehr auf einem TV-Schrank oder einem Lowboard, sondern hängt ganz einfach an der Wand. Dafür gibt es mehrere Gründe: Auf diese Weise sorgen Sie zum Beispiel dafür, dass der Flatscreen nicht umfallen kann – etwa beim Herumtoben der Kinder oder beim wöchentlichen Hausputz. Dazu kommt noch, dass Sie gerade in kleinen Räumen viel Platz sparen können, wenn Sie das Gerät an der Wand montieren. Aber: Bei den wenigsten TV-Modellen erhalten Sie die Wandhalterung, die Sie für die Montage benötigen, direkt dazu. Deshalb müssen Sie eine solche separat kaufen. In diesem Ratgeber verraten wir Ihnen, wie Sie eine geeignete Wandhalterung für Ihren Fernseher finden.

Mit welchen Kosten ist beim Kauf einer TV-Wandhalterung zu rechnen?

TV-Wandhalterung Kosten
Wandhalterung schwenkbar, für VESA bis 400 x 400 mm 23,99 Euro
Wandhalterung ausziehbar mit Neigung, für VESA bis 400 x 400 mm 44,95 Euro
Wandhalterung schwenkbar, ausziehbar mit Neigung, für VESA bis 400 x 400 mm 39,95 Euro
Vollbewegliche Wandhalterung, für VESA bis 600 x 400 mm 30,15 Euro
Vollbewegliche Wandhalterung Curved TV, für VESA bis 67,99 Euro

Unterschiede gibt es bei Wandhalterungen nicht nur durch den VESA-Standard, sondern auch in Bezug auf die Funktionen. So werden beispielsweise starre Modelle ebenso angeboten wie Varianten, die es ermöglichen, den TV zu kippen, zu neigen und zu schwenken. Dann können Sie den Bildschirm so einstellen, dass für einen optimalen Betrachtungswinkel gesorgt ist.

Gerade, wenn Sie den Fernseher weit oben aufhängen möchten, ist es wichtig, eine neigbare Wandhalterung zu wählen. Der Bildschirm sollte dann nämlich um ungefähr fünf Grad nach unten geneigt werden.

Weiterlesen:  Was man als Mieter über die Mietkaution wissen sollte

Wandhalterungen, die nach den Vorlieben der Benutzer neigbar sind, kosten nur geringfügig mehr Geld als starre Ausführungen. Diese Mehrkosten lohnen sich aber definitiv. In einigen Fällen sind auch Wandhalterungen mit Schwenkarmen empfehlenswert. Sie bieten die Möglichkeit, das TV-Gerät nach rechts oder links zu drehen. Eine solche Wandhalterung ist optimal, wenn Sie teilweise vom Sofa aus und teilweise von der Essecke aus fernsehen möchten. Dann können Sie den Fernseher immer so ausrichten, dass er in Ihre Richtung zeigt. Den höchsten Komfort bieten Wandhalterungen, die mit mehrgliedrigen, kippbaren Schwenkarmen ausgestattet sind. Hier ist der Anschaffungspreis allerdings auch am höchsten.

VESA-Standard: Wichtigstes Merkmal für die Auswahl der TV-Wandhalterung

Den Fernseher an der Wand zu befestigen, ist eine kleine Veränderung mit großer Wirkung, die neuen Schwung ins Wohnzimmer bringt. Doch wie wird er an der Wand montiert? Wenn Sie den Flachbildfernseher von hinten anschauen, werden Sie vier Gewindelöcher finden, die rechteckig angeordnet sind. Hier passen die Schrauben für die TV-Wandhalterung hinein. Um zu verhindern, dass jeder Hersteller für TV-Geräte diese Löcher völlig willkürlich platziert, wurde ein Standard ins Leben gerufen, der explizit zur Befestigung von TV-Geräten und Bildschirmen an Wänden, Tischen, Decken und Fahrzeugen entwickelt wurde: Der sogenannte VESA-Standard, wobei VESA für „Video Electronics Standards Association“ steht.

Bei der Auswahl einer Wandhalterung kommt es also auf das VESA-Maß an. Je nach Gewicht und Abmessungen des Bildschirms sieht der Standard mindestens vier Gewinde für Befestigungsschrauben vor. Der Abstand zwischen den Schrauben ist dabei in der Bezeichnung des Standards enthalten. Der Lochabstand darf nicht beliebig sein, sondern muss einen der folgenden Werte aufweisen:

  • 75 Millimeter
  • 100 Millimeter
  • 200 Millimeter
  • 300 Millimeter
  • 400 Millimeter
  • 600 Millimeter
  • 800 Millimeter
Weiterlesen:  Trockenestrich mit Fußbodenheizung – Vorabüberlegungen und Hinweise

Je größer und schwerer das TV-Gerät ist, desto weiter müssen auch die Schrauben voneinander entfernt sein.

Schauen Sie in den technischen Unterlagen Ihres Fernsehgeräts nach dem VESA-Standard nach. Angaben finden Sie auf jeden Fall in der Bedienungsanleitung. Alternativ hilft aber auch oft eine Google-Suche nach der genauen Typbezeichnung Ihres Geräts.

Die VESA-Bezeichnung setzt sich dabei aus folgenden Komponenten zusammen: Am Anfang steht die Buchstabenfolge MSI für „Mounting Interface Standard“. Danach folgt ein Buchstabe von A bis F. Er gibt Auskunft über die Bildschirmgröße und das maximale Gewicht des aufzuhängenden TV-Gerätes, wie die unten stehende Tabelle zeigt:

Bezeichnung Bildschirmdiagonale Maximales Gewicht
Teil A Reserviert für zukünftige Entwicklungen
Teil B 10,2 bis 20,2 Zentimeter höchstens 2 Kilogramm
Teil C 20,3 bis 30,4 Zentimeter höchstens 4,5 Kilogramm
Teil D 30,5 bis 58,3 Zentimeter höchstens 14 Kilogramm
Teil E 58,4 bis 78,6 Zentimeter höchstens 22,7 Kilogramm
Teil F 78,7 bis 228,6 Zentimeter höchstens 113,6 Kilogramm

Ganz zum Schluss wird ein Zahlenwert für den horizontalen Abstand zwischen den Schauben in Millimetern angegeben. Der Wert VESA MIS-E 200 würde also bedeuten, dass die Halterung für Fernsehgeräte mit einer Bildschirmdiagonale von 58,4 bis 78,6 Zentimetern und einem Gewicht von maximal 22,7 Kilogramm geeignet ist. Dabei beträgt der Abstand zwischen den Schrauben 200 Millimeter.

Wie also finden Sie nun eine passende Wandhalterung? „Messen Sie vor der Bestellung Ihrer LCD-Wandhalterung den Lochabstand Ihres Geräts nach und überprüfen Sie das Gewicht und die Displaydiagonale“, empfiehlt der Shop TecTake. Den Lochabstand des TV-Geräts sollten Sie dabei einmal senkrecht und einmal waagerecht messen. Sobald Sie diese Angaben notiert haben, gelingt es Ihnen mit Sicherheit, eine geeignete Wandhalterung für Ihren Fernseher auszuwählen.

Weiterlesen:  Korkboden verlegen – Tipps und Anleitung

Wie Sie die TV-Wandhalterung montieren

Bei den meisten TV-Wandhalterungen ist eine Bohrschablone in der Lieferung enthalten. Damit können Sie die Bohrlöcher an die Wand übertragen. Anschließend bohren Sie die Löcher für die Dübel in die Wand.

Bitten Sie einen Freund oder ein Familienmitglied um Hilfe, wenn Sie das Fernsehgerät an der Wand montieren möchten, denn die Wandhalterung und der Fernseher sind sehr schwer.

Schließen Sie die Kabel am Fernseher an, bevor Sie ihn aufhängen. Wurde er einmal an der Wand montiert, kommen Sie nur noch schlecht oder gar nicht mehr an die Anschlüsse heran.

Zusammenfassung

Gerade in kleinen Wohnzimmern ist es eine gute Idee, den Fernseher an der Wand zu montieren, allerdings benötigt man dafür eine geeignete Wandhalterung, da diese in der Regel nicht zum Lieferumfang gehört. Um eine passende Halterung zu finden, wurde der VESA-Standard erschaffen. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass die Wandhalterung für das TV-Gerät kipp- oder neigbar ist.

Artikelbild: © monkeybusinessimages / Bigstock.com

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Entspricht einer Bewertung von 4.9 / 5
WPWC0#

0 Kommentare

  1. Sven Bergmann 25.03.2020 09:22 Uhr

    Vielen Dank für diese Übersicht, auf welche Eigenschaften es bei einer TV-Wandhalterung ankommt. Ich denke, dass uns eine schwenkbare Wandhalterung reicht mit einer Größe von 400 x 400 mm. Und mit 24 Euro ist das auch kein teures Unterfangen. Da könnten wir uns ja glatt noch für einen Service für TV entscheiden, um im Falle einer Reparatur schnell Hilfe zu erhalten.

    direkt antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.