Testbericht MAMMOTION LUBA AWD 3000

Testbericht MAMMOTION LUBA AWD 3000

Wenn Sie genug von zeitintensivem Rasenmähen haben und nach einer intelligenten Lösung suchen, die Ihnen mehr Freizeit und einen makellos gepflegten Rasen bietet, dann sind Sie hier genau richtig. Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihren Rasen immer perfekt gemäht und ansprechend aussehen lassen, ohne dabei selbst einen Finger rühren zu müssen. Der LUBA 3000 von Mammotion ist Ihr treuer Begleiter, der mit Leichtigkeit Flächen bis zu 3000 Quadratmetern in Rekordzeit in einen üppig grünen Teppich verwandelt. Keine mühsamen Begrenzungskabel mehr – einfach den Roboter auf Ihrem Rasen platzieren und er erledigt den Rest!

Doch was macht den LUBA 3000 so besonders? Die Antwort liegt in seiner innovativen Technologie und den intelligenten Funktionen. Mit seinem leistungsstarken Allradantrieb meistert er problemlos Unebenheiten, Steigungen und Hindernisse, während er sich geschmeidig über Ihren Rasen bewegt. Dabei arbeitet er äußerst präzise und hinterlässt ein gleichmäßiges Schnittbild, das jeden Nachbarn vor Neid erblassen lässt.

Aber der LUBA 3000 kann noch viel mehr! Dank seiner fortschrittlichen Multi-Zonen-Management-Funktion können Sie verschiedene Bereiche Ihres Gartens individuell festlegen und den Mähroboter gezielt dort arbeiten lassen, wo es nötig ist. Keine Sorge mehr darüber, dass er Ihre Blumenbeete oder den grünen Teichrand in Angriff nimmt – der LUBA 3000 ist intelligent genug, um die Grenzen zu respektieren.

MAMMOTION LUBA AWD 3000, Mähroboter ohne Begrenzungskabel für Rasenflächen bis 3000 m², 65% Steigung, Schnitthöhe 30-70mm, Schnittbreite 40 cm, App-gesteuert, Allradantrieb
114 Bewertungen
MAMMOTION LUBA AWD 3000, Mähroboter ohne Begrenzungskabel für Rasenflächen bis 3000 m², 65% Steigung, Schnitthöhe 30-70mm, Schnittbreite 40 cm, App-gesteuert, Allradantrieb
  • Mammotion bedankt sich für die Unterstützung. Unsere Produkte für dieses Jahr sind bereits ausverkauft. Wir sehen uns im nächsten Jahr wieder! Bei Fragen zur Nutzung oder dem Kundendienst können Sie uns jederzeit kontaktieren. Unser offizielle...
  • ALLRADANTRIEB(AWD) FÜR 65 % STEIGUNG(33°): Die LUBA AWD Serie Mähroboter verfügen über ein Allradtriebsystem(AWD), das die Mähfähigkeit von LUBA optimiert. Sie sind ideal für alle Arten von Rasenflächen, einschließlich großer, komplexer...
  • MULTI-ZONEN-VERWALTUNG IN DER APP: Sie können für jeden Bereich Mähaufgaben erstellen und einrichten und dabei Kanäle zwischen den Bereichen erstellen. Die LUBA-Serie kann Ihr bevorzugtes Muster, die geplante Mähzeit und die Mähhöhe für jeden...
  • RASENFLÄCHE BIS ZU 3,000 ㎡ (0,13 ACRES/STUNDE): Der LUBA AWD 3000 Rasenmäher Roboter verfügt über zwei Schneidplatten und eine Schnittbreite von 40 mm, um eine gründliche Rasenpflege ohne ausgelassene Bereiche zu gewährleisten. Im Vergleich...
  • SICHERHEIT UND DIEBSTAHLSCHUTZ: Vier Ultraschallradars, die automatisch Hindernisse bis zu 5 cm mit einem Sichtfeld von 220 Grad erkennen können. Mit einer vorderen Stoßstange, einem Sensor zum Anheben und Kippen des Messers sowie einer TÜV...

Und das ist noch nicht alles! Lesen Sie, welche innovativen Funktionen der Rasenmähroboter noch hat und wie sich das Gerät in unserem Test geschlagen hat.

Der LUBA 3000: Die technischen Daten

So ist der drahtlose Rasenmähroboter LUBA 3000 von Mammotion ausgestattet:

  • maximale Rasenfläche: Bis zu 3000 Quadratmeter
  • Schnittbreite: 400 mm
  • Schnitthöhenbereich: 30-70 mm
  • Mäheffizienz: bis zu 350 m² pro Stunde
  • Geschwindigkeit: Bis zu 35 cm/s
  • Mähdauer pro Ladung: Bis zu 180 Minuten
  • Ladezeit: ca. 150 Minuten
  • Akkutyp: Lithium-Ionen
  • Akkukapazität: 10 Ah
  • Geräuschpegel: < 60 dB
  • Gewicht: ca. 23 kg
  • Steigfähigkeit: Bis zu 33° (65 %)
  • vertikale Hindernisüberwindung: 50 mm
  • Reichweite: r=120 m
  • Regensensor: Ja
  • geplante Schnittroute: 3 Modi
  • maximale Bereichsverwaltung: 6
  • App-Kompatibilität: Ja (iOS und Android)
  • Multi-Zonen-Management: Ja
  • Mähplan: Ja
  • Virtuelle Grenzen: Ja
  • No-go-Bereich: Ja
  • Sicherheitssensoren: Kollisionssensor, Hebesensor, Neigungssensor
  • Allradantrieb: Ja
  • Wetterbeständigkeit: IPX6
  • Konnektivität: Bluetooth, WLAN
  • GPS-Diebstahlschutz: Ja

Die Besonderheiten laut Hersteller

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Der LUBA 3000 beeindruckt mit einer Reihe von Besonderheiten, die ihn zu einem herausragenden Rasenmähroboter machen. Laut Herstellerangaben bietet der LUBA 3000 eine maximale Rasenfläche von beeindruckenden 3000 Quadratmetern und bewältigt diese Fläche mühelos. Er sorgt für ein gleichmäßiges und präzises Schnittbild. Das innovative Allradantriebssystem ermöglicht es dem LUBA 3000, sich problemlos über Unebenheiten, Steigungen und Hindernisse zu bewegen, ohne dabei an Leistung einzubüßen. Dank des Multi-Zonen-Management-Systems kann der Benutzer verschiedene Bereiche im Garten individuell festlegen und den Mähroboter gezielt dort arbeiten lassen, wo es nötig ist. Diese Flexibilität und Anpassungsfähigkeit machen den LUBA 3000 zu einem äußerst vielseitigen Gerät.

Ein weiteres Highlight des LUBA 3000 ist seine fortschrittliche Technologie zur Begrenzung des Arbeitsbereichs. Mit dem virtuellen Grenzen-System können unsichtbare Begrenzungen gesetzt werden, um den Mähroboter daran zu hindern, unerwünschte Bereiche zu betreten. Diese Funktion ermöglicht es dem Benutzer, die Kontrolle über den Garten zu behalten und sicherzustellen, dass der Roboter nur dort arbeitet, wo er soll. Der LUBA 3000 verfügt zudem über eine Reihe von Sicherheitssensoren, darunter Kollisionssensoren, Hebesensoren und Neigungssensoren, die sicherstellen, dass der Roboter Hindernissen ausweicht und keine Schäden verursacht.

Der LUBA 3000 kann Steigungen bis zu 33° mühelos meistern.

Der LUBA 3000 kann Steigungen bis zu 33° mühelos meistern.

Multi-Zonen-Management

Das Multi-Zonen-Management ist eine bemerkenswerte Funktion, die es dem Benutzer ermöglicht, den Mähroboter an verschiedene Zonen im Garten anzupassen und individuelle Einstellungen für jede Zone festzulegen. Die Einrichtung des Multi-Zonen-Managements ist einfach und unkompliziert. Zunächst müssen die unterschiedlichen Zonen im Garten identifiziert werden. Dies kann beispielsweise eine Vorgartenzone, ein Hinterhofbereich oder ein separater Gemüsegarten sein. Sobald die Zonen definiert sind, kann der Benutzer sie in der App des LUBA 3000 mühelos einrichten.

Für jede Zone können spezifische Einstellungen vorgenommen werden. Dazu gehören die Festlegung einer individuellen Mähzeit, die Anpassung der Schnitthöhe und die Definition von spezifischen Begrenzungen innerhalb der Zone. Der LUBA 3000 erkennt automatisch die Grenzen jeder Zone. Die Möglichkeit, verschiedene Einstellungen für jede Zone festzulegen, bietet viele Vorteile. Zum Beispiel kann der Benutzer die Mähzeit für den Vorgarten auf einen frühen Morgen festlegen, um Nachbarn nicht zu stören, während der Hinterhofbereich zu einer anderen Zeit gemäht wird. Darüber hinaus können unterschiedliche Schnitthöhen je nach Rasenbedingungen und Pflegeanforderungen der einzelnen Zonen eingestellt werden.

MAMMOTION LUBA AWD 3000 Steuerung mit der App

MAMMOTION LUBA AWD 3000 Steuerung mit der App

Das Multi-Zonen-Management ermöglicht es dem Benutzer auch, bestimmte Bereiche im Garten auszuschließen oder zu priorisieren. Wenn beispielsweise ein Blumenbeet oder ein Spielbereich für Kinder von der Rasenpflege ausgenommen werden soll, kann der Benutzer dies in der App angeben und der LUBA 3000 wird diese Bereiche umfahren. Auf der anderen Seite können besonders dichte oder unebene Bereiche priorisiert werden, um sicherzustellen, dass sie gründlich gemäht werden.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Eine weitere nützliche Funktion des Multi-Zonen-Managements ist die Möglichkeit, die Einstellungen für jede Zone jederzeit anzupassen. Wenn sich die Rasenbedingungen ändern oder neue Anforderungen auftreten, kann der Benutzer die Mähzeiten, Schnitthöhen und Begrenzungen für jede Zone in der App problemlos anpassen.

Intelligente Hindernisvermeidung

Die intelligente Hinderniserkennung mit Ultraschall ist eine bemerkenswerte Funktion, die es dem Mähroboter ermöglicht, Hindernissen auszuweichen und Schäden an sich selbst oder den Gegenständen in seiner Umgebung zu vermeiden. Der LUBA 3000 ist mit hochmodernen Ultraschallsensoren ausgestattet, die in der Lage sind, Hindernisse zu erkennen, bevor der Roboter auf sie trifft. Diese Sensoren senden kontinuierlich Ultraschallwellen aus und empfangen die reflektierten Signale. Anhand dieser Informationen berechnet der Mähroboter die Entfernung und Position der Hindernisse in seiner Umgebung.

Die Hinderniserkennung des LUBA 3000 funktioniert auch bei verschiedenen Arten von Hindernissen sehr zuverlässig. Ob es sich um Bäume, Büsche, Gartenmöbel oder andere Gegenstände handelt, der Mähroboter erkennt sie frühzeitig und passt seine Route entsprechend an. Dies stellt sicher, dass der LUBA 3000 den Rasen gleichmäßig und gründlich mäht, ohne dabei Schaden zu verursachen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Ultraschalltechnologie bietet auch den Vorteil, dass sie unabhängig von Lichtverhältnissen arbeitet. Im Gegensatz zu anderen Sensoren, die auf optischen oder Infrarotsignalen basieren, kann der LUBA 3000 Hindernisse auch bei Dunkelheit oder bei starkem Sonnenlicht erkennen. Dies ermöglicht eine zuverlässige Hinderniserkennung zu jeder Tageszeit und unter verschiedenen Wetterbedingungen.

Ein weiterer Vorteil der intelligenten Hinderniserkennung mit Ultraschall ist die Anpassungsfähigkeit an verschiedene Umgebungen. Der LUBA 3000 kann sich sowohl in großen offenen Rasenflächen als auch in verwinkelten Bereichen mit engen Passagen sicher bewegen. Dank der präzisen Ultraschallsensoren erkennt er auch kleine Hindernisse und umgeht sie geschickt.

Anti-Diebstahl-System

Das Anti-Diebstahl-System des LUBA 3000 ist eine hilfreiche Funktion, die dafür sorgt, dass der Mähroboter vor Diebstahl geschützt ist und seine Sicherheit gewährleistet wird. Das System bietet verschiedene Mechanismen, um unbefugten Zugriff auf das Gerät zu verhindern. Erkennt der Mähroboter eine ungewöhnliche Bewegung, löst dies einen Alarm in der App aus. Der LUBA 3000 ist zudem mit einem GPS-Modul ausgestattet, das es ermöglicht, den Standort des Mähroboters anzuzeigen, sobald dieser wieder mit einem Netzwerk verbunden wird.

Wie gut ist der LUBA 3000 von Mammotion wirklich? Unser Test!

Die Verarbeitung

Als Testkunde hatten wir das Vergnügen, den LUBA 3000 ausgiebig zu testen und möchten nun die Verarbeitung des Geräts näher beschreiben. Der erste Eindruck war äußerst positiv. Die Verarbeitung des LUBA 3000 ist beeindruckend solide und hochwertig. Das Gehäuse besteht aus robustem und strapazierfähigem Kunststoff, der den Eindruck vermittelt, dass er den Herausforderungen im Garten problemlos standhalten kann.

Die Oberfläche des LUBA 3000 ist glatt und makellos, was auf eine sorgfältige Verarbeitung und Liebe zum Detail hinweist. Die Übergänge zwischen den einzelnen Komponenten sind nahtlos und passgenau, was dem Gerät ein elegantes und modernes Aussehen verleiht. Sowohl die Tasten auf der Oberseite des Mähroboters als auch das Display sind gut platziert und leicht zugänglich. Die Bedienung des Geräts gestaltet sich somit einfach und intuitiv.

Ein weiteres Merkmal, das uns positiv aufgefallen ist, ist die präzise Verarbeitung der Schneideeinheit. Die Schnittmesser sind scharf und gleichmäßig geschliffen, was für einen sauberen und akkuraten Schnitt sorgt. Die Klingen lassen sich zudem problemlos austauschen, was die Wartung und Pflege des Geräts vereinfacht.

Wir finden die Verarbeitung des LUBA 3000 beeindruckend ist. Sowohl in Bezug auf die Materialien als auch auf die Qualität der Verbindungen und Komponenten überzeugt der Mähroboter auf ganzer Linie. Die solide Verarbeitung des Geräts vermittelt ein Gefühl von Zuverlässigkeit und Langlebigkeit.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Handhabung

Die Bedienung des LUBA 3000 gestaltet sich äußerst benutzerfreundlich und intuitiv, was zu einer angenehmen Erfahrung bei der Rasenpflege beiträgt. Der erste Schritt besteht darin, mithilfe der App und dem integrierten Multisensor-Navigationssystem den Rasen zu kartieren und verschiedene Mähzonen einzurichten. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, erkennt der LUBA 3000 automatisch die Grenzen und kann so sicher im vorgegebenen Bereich arbeiten.

Die Programmierung und Einstellung des Mähroboters erfolgt über eine intuitive App, die sowohl für iOS als auch für Android verfügbar ist. Die App bietet eine Vielzahl von Funktionen, mit denen der Benutzer den LUBA 3000 an seine individuellen Bedürfnisse anpassen kann. So kann man beispielsweise die Mähzeiten festlegen, die Schnitthöhe einstellen und sogar verschiedene Zonen im Garten definieren, in denen der Roboter unterschiedliche Einstellungen verwenden soll. Die App ermöglicht auch eine Fernsteuerung des LUBA 3000, sodass man ihn bei Bedarf manuell steuern kann.

Ein besonderes Highlight des LUBA 3000 ist der Regensensor. Sobald der Mähroboter Regen oder eine hohe Luftfeuchtigkeit erkennt, kehrt er automatisch zur Ladestation zurück und setzt seine Arbeit nach dem Regen fort. Diese Funktion ist äußerst praktisch und gewährleistet, dass der Rasen immer zu den optimalen Zeiten gemäht wird. Die Lautstärke des LUBA 3000 ist angenehm niedrig und stört somit weder die Ruhe noch die Nachbarn. Der Mähroboter arbeitet leise und effizient, sodass man ihn ohne Bedenken zu jeder Tageszeit einsetzen kann.

Die Wartung des LUBA 3000 gestaltet sich ebenfalls unkompliziert. Das Gerät verfügt über leicht zugängliche Öffnungen zum Reinigen der Schneideeinheit. Die Messer lassen sich einfach austauschen und sorgen für einen konstant sauberen Schnitt.

Der LUBA 3000 kann bis zu 180 Minuten effektiv arbeiten, bis er sich automatisch zur Ladestation zurück begibt.

Der LUBA 3000 kann bis zu 180 Minuten effektiv arbeiten, bis er sich automatisch zur Ladestation zurück begibt.

Die Leistung

Die Mähleistung des LUBA 3000 ist beeindruckend. Mit seinem starken Motor und den scharfen Klingen bewältigt er mühelos große Rasenflächen. Der Roboter arbeitet effizient und deckt den gesamten Bereich gleichmäßig ab, ohne dass Stellen übersprungen oder vernachlässigt werden. Das Ergebnis ist ein sauber gemähter Rasen, der gleichmäßig und gepflegt aussieht.

Der LUBA 3000 verfügt über ein intelligentes Navigationssystem, das es ihm ermöglicht, Hindernissen auszuweichen und enge Passagen zu bewältigen. Dank seines Allradantriebssystems meistert er mühelos Steigungen und unebenes Gelände, ohne dabei an Leistung einzubüßen. Der Mähroboter arbeitet zudem leise, sodass er auch in Wohngebieten eingesetzt werden kann, ohne die Nachbarn zu stören.

Eine besondere Stärke des LUBA 3000 liegt in der Anpassungsfähigkeit an verschiedene Rasenbedingungen. Mit einer Schnitthöhe von 30-70 mm kann der Benutzer die gewünschte Graslänge einstellen und so das Aussehen des Rasens nach seinen Vorstellungen gestalten. Die scharfen Klingen sorgen für einen präzisen Schnitt, der den Rasen gesund hält und ein gleichmäßiges Erscheinungsbild gewährleistet.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Ein weiteres Highlight des LUBA 3000 ist seine Akkulaufzeit. Mit einer einzigen Ladung kann der Mähroboter bis zu 180 Minuten arbeiten, bevor er sich automatisch zur Ladestation zurückzieht. Dies ermöglicht es dem Gerät, große Rasenflächen effizient zu bewältigen, ohne dass der Benutzer sich um eine häufige Aufladung kümmern muss. Die Ladezeit des Akkus ist zudem relativ kurz, sodass der LUBA 3000 schnell wieder einsatzbereit ist.

Über die intuitive App kann der Benutzer individuelle Mähzeiten festlegen und den Roboter so einstellen, dass er zu bestimmten Zeiten arbeitet oder sich während bestimmter Stunden in der Ladestation befindet. Diese Flexibilität ermöglicht es dem Benutzer, die Rasenpflege nach seinen Bedürfnissen anzupassen und den LUBA 3000 optimal in den täglichen Ablauf einzubinden.

Von der effizienten Mähleistung über die Anpassungsfähigkeit an verschiedene Rasenbedingungen bis hin zur intelligenten Navigation und der langen Akkulaufzeit – dieser Mähroboter überzeugt in allen Bereichen. Er erleichtert die Rasenpflege erheblich und sorgt für einen gepflegten Rasen.

Die Vor- und Nachteile des Rasenmähroboters auf einen Blick

Uns hat der LUBA 3000 mit seinen vielen Vorteilen überzeugt, dennoch möchten wir einmal die wichtigsten Pro- und Kontra-Punkte übersichtlich gegenüberstellen.

Vorteile:

  • Effiziente Rasenpflege: Der LUBA 3000 erledigt die Rasenpflege effizient und zuverlässig. Dank seines starken Motors und der scharfen Klingen schneidet er das Gras gleichmäßig und präzise.
  • Benutzerfreundliche Bedienung: Die Bedienung des LUBA 3000 gestaltet sich äußerst einfach und benutzerfreundlich. Die App-Steuerung ermöglicht eine intuitive Programmierung und Anpassung an individuelle Bedürfnisse.
  • Anpassungsfähigkeit an verschiedene Rasenbedingungen: Der LUBA 3000 kann sich verschiedenen Rasenbedingungen anpassen. Mit der einstellbaren Schnitthöhe und der Möglichkeit, verschiedene Zonen festzulegen, kann der Mähroboter den Rasen nach den individuellen Vorlieben des Benutzers pflegen.
  • Allradantrieb und intelligentes Navigationssystem: Der LUBA 3000 verfügt über einen Allradantrieb, der ihm ermöglicht, Steigungen und unebenes Gelände problemlos zu bewältigen. Das intelligente Navigationssystem sorgt dafür, dass der Roboter Hindernissen ausweicht und enge Passagen mühelos durchfährt.
  • Regensensor: Der LUBA 3000 ist mit einem Regensensor ausgestattet, der erkennt, wenn es regnet oder die Luftfeuchtigkeit hoch ist. In solchen Fällen kehrt der Mähroboter automatisch zur Ladestation zurück und setzt die Arbeit nach dem Regen fort.

Nachteile:

  • Hoher Anschaffungspreis: Der LUBA 3000 ist aufgrund seiner hochwertigen Funktionen und Leistung mit einem höheren Anschaffungspreis verbunden. Dies kann für manche Benutzer eine Investition sein.
  • Abhängigkeit von der App: Die Programmierung und Steuerung des LUBA 3000 erfolgt über eine App. Benutzer, die keine Smartphones oder eine schlechte Internetverbindung haben, können dadurch eingeschränkt sein.

Gibt es Alternativen zum LUBA 3000?

Ja, es gibt Alternativen zum LUBA 3000. Für größere Flächen eignet sich auch der LUBA 5000 von Mammotion optimal, er schafft pro Stunde bis zu 550 m² und bewältigt sogar Steigungen bis zu 75 %. Eine weitere mögliche Alternative ist der Husqvarna Automower 450 EPOS. Dieser Mähroboter bietet ebenfalls ähnliche Funktionen und Leistung wie der LUBA 3000. Er verfügt über eine präzise Navigationstechnologie und kann auch in mehreren Zonen eingesetzt werden. Der Husqvarna Automower 450 EPOS ist für Rasenflächen von bis zu 5000 m² geeignet.

Eine weitere Alternative ist der Kress Robotik 930. Dieser Mähroboter zeichnet sich durch seine hohe Schnittleistung und Genauigkeit aus. Er bietet eine einfache Bedienung und kann auch in mehreren Zonen arbeiten. Der Kress Robotik 930 ist ideal für Rasenflächen von bis zu 3000 m².

Die besten Alternativen zum LUBA 3000 hängen natürlich immer von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben des Benutzers ab. Es empfiehlt sich, Kundenbewertungen und Expertenmeinungen zu konsultieren, um auch die richtige Wahl zu treffen.

Fazit

Der LUBA 3000 von Mammotion hat uns im Test auf ganzer Linie beeindruckt. Seine solide und hochwertige Verarbeitung spiegelt die Liebe zum Detail und ein Gefühl von Langlebigkeit wider. Insbesondere die Flexibilität durch das Multi-Zonen-Management, kombiniert mit der fortschrittlichen Technologie zur Hindernisvermeidung, hebt den LUBA 3000 deutlich von der Konkurrenz ab. Auch die Anpassungsfähigkeit an verschiedene Rasenbedingungen und die beeindruckende Akkulaufzeit sind herausragend. Die intuitive App und das benutzerfreundliche Design machen die Handhabung zu einem Kinderspiel. Ein weiteres Plus ist die niedrige Lautstärke des Geräts, wodurch er zu jeder Tageszeit ohne Störungen betrieben werden kann. Der LUBA 3000 ist ein Mähroboter der Spitzenklasse, der nicht nur durch seine Funktionen, sondern auch durch seine Leistung und Haltbarkeit überzeugt. Wir finden, dass jeder Gartenbesitzer, der nach einer zuverlässigen und effizienten Lösung für die Rasenpflege sucht, den LUBA 3000 in Betracht ziehen sollte.

MAMMOTION LUBA AWD 3000, Mähroboter ohne Begrenzungskabel für Rasenflächen bis 3000 m², 65% Steigung, Schnitthöhe 30-70mm, Schnittbreite 40 cm, App-gesteuert, Allradantrieb
114 Bewertungen
MAMMOTION LUBA AWD 3000, Mähroboter ohne Begrenzungskabel für Rasenflächen bis 3000 m², 65% Steigung, Schnitthöhe 30-70mm, Schnittbreite 40 cm, App-gesteuert, Allradantrieb
  • Mammotion bedankt sich für die Unterstützung. Unsere Produkte für dieses Jahr sind bereits ausverkauft. Wir sehen uns im nächsten Jahr wieder! Bei Fragen zur Nutzung oder dem Kundendienst können Sie uns jederzeit kontaktieren. Unser offizielle...
  • ALLRADANTRIEB(AWD) FÜR 65 % STEIGUNG(33°): Die LUBA AWD Serie Mähroboter verfügen über ein Allradtriebsystem(AWD), das die Mähfähigkeit von LUBA optimiert. Sie sind ideal für alle Arten von Rasenflächen, einschließlich großer, komplexer...
  • MULTI-ZONEN-VERWALTUNG IN DER APP: Sie können für jeden Bereich Mähaufgaben erstellen und einrichten und dabei Kanäle zwischen den Bereichen erstellen. Die LUBA-Serie kann Ihr bevorzugtes Muster, die geplante Mähzeit und die Mähhöhe für jeden...
  • RASENFLÄCHE BIS ZU 3,000 ㎡ (0,13 ACRES/STUNDE): Der LUBA AWD 3000 Rasenmäher Roboter verfügt über zwei Schneidplatten und eine Schnittbreite von 40 mm, um eine gründliche Rasenpflege ohne ausgelassene Bereiche zu gewährleisten. Im Vergleich...
  • SICHERHEIT UND DIEBSTAHLSCHUTZ: Vier Ultraschallradars, die automatisch Hindernisse bis zu 5 cm mit einem Sichtfeld von 220 Grad erkennen können. Mit einer vorderen Stoßstange, einem Sensor zum Anheben und Kippen des Messers sowie einer TÜV...

Letzte Preis-Aktualisierung am 12.06.2024.Im Beitrag sind Affiliate-Links, dadurch fließt eine kleine Provision an die Webseite, für die Besucher bleibt der Preis allerdings immer gleich.Bilder von der Amazon Product Advertising API.