Zitronenreibe Test bzw. Vergleich (08/2020)

Mit unserer Kaufberatung sowie Tipps & Tricks zum besten Produkt!

Zitronenreibe

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Zitronenreibe wird oft auch als Zesten-Reibe bezeichnet, was jedoch nicht ganz korrekt ist. Zesten kann man sehr gut auf Vorrat zubereiten und hat sie jederzeit frisch zur Hand. Die Zesten werden in einem verschlossenen Glas oder Silikon an einem dunklen Ort gelagert.
  • Zitronenreiben sind extrem scharf, da sie aus einer Reihe von winzigen Messern bestehen. Die Messer auf der Reibfläche haben die Form von Rechtecken, Herzen oder auch Kreise.
  • Die Schale von Zitrusfrüchten enthält deutlich mehr Vitamine als deren Fruchtfleisch. Zudem sorgt das ätherische Öl für einen frischen Duft. Für den Abrieb sollte man nur Bio-Früchte verwenden.

Platz 1: Vidikko Premium Zitronenreibe aus Edelstahl

Kurzbeschreibung

Platz 1 belegt die Premium-Zitronenreibe von Vidikko aus rostfreiem Edelstahl. Die Reibe ist vielseitig einsetzbar und ist mit einem extra scharfen Klingenbett ausgestattet. Mit dabei ist zudem eine praktische Abdeckung für das Klingenbett. Die Reibe kann auch für Orangen, Käse, Schokolade, u.v.m. verwendet werden und ist mit einer Reinigungsbürste einfach zu reinigen. Für ein sicheres Handling sorgen ein rutschfestes Gummi am Ende des Fußes und am Griff.

Redaktionelle Einschätzung

Die Premium-Zitronenreibe von Vidikko ist hochwertig verarbeitet und besteht aus rostfreiem Edelstahl. Die praktische Abdeckung für das Klingenbett sorgt für Langlebigkeit und verhindert das Abstumpfen der Klingen. Die Reinigung ist kinderleicht, zudem ist die Reibe spülmaschinenfest.

Die Zitronenreibe ist vielseitig verwendbar und eignet sich dank ihrer scharfen Klingen auch für das Reiben von Orangen, Ingwer, Käse, Schokolade u.v.m. Ein rutschfestes Gummi am Ende des Fußes und am Griff sorgt für einen festen und sicheren Halt bei der Verwendung.

FAQ

Wie groß ist die Zitronenreibe?
Die Gesamtlänge der Reibe beträgt 32 cm. Das Klingenbett der Reibe ist 13,5 cm lang.

Kann die Reibe auch in der Spülmaschine gereinigt werden?
Ja, die Reibe ist spülmaschinenfest.

Wofür kann die Zitronenreibe noch eingesetzt werden?
Sie eignet sich auch für Orangen, Schokolade, Ingwer, Käse, Muskatnuss, usw.

Ist die Reibe stabil?
Die Reibe ist stabil, standfest und rutscht nicht weg.

Kundenmeinungen zu Vidikko Premium Zitronenreibe aus Edelstahl

81 Prozent der Käufer sind von der Premium-Zitronenreibe begeistert und vergeben die beste Bewertung. Nachfolgend die häufigsten positiven und negativen Bemerkungen:

Positiv

  • sehr gute Qualität
  • hochwertige Verarbeitung
  • einfach zu reinigen

Negativ

  • keine negativen Bemerkungen vorhanden

Platz 2: Microplane Zester Reibe Edelstahl Silikon für Zitrone

Kurzbeschreibung

Platz 2 belegt die Zitronenreibe von Microplane, die sich multifunktional einsetzen lässt: Nicht nur für Zitronen ist die Reibe geeignet, sie kann auch Orangen oder andere Zitrusfrüchte o.ä. reiben. Die Reibe ist mit einer rasiermesserscharfen Klinge aus hochwertigem Edelstahl und einem praktischen Auffangbehälter ausgestattet. Sie ist spülmaschinenfest und kann auch im Geschirrspüler gereinigt werden.

Redaktionelle Einschätzung

Die Zitronenreibe von Microplane punktet mit einer rasiermesserscharfen Klinge aus hochwertigem Edelstahl sowie einem praktischen Auffangbehälter für das Reibgut. Die ergonomische Form sorgt für eine sichere Handhabung.

Die Edelstahlklinge ist photo-geätzt und langlebig. Die Reibe kann multifunktional eingesetzt werden und eignet sich zum Reiben von Zitronen, Orangen, Zitrusfrüchten, u.v.m. Die Küchenreibe ist spülmaschinenfest.

FAQ

Wie groß ist die Reibe?
Die Reibe hat die Abmessungen 7,6 x 3,8 x 5,7 cm.

Aus welchem Material besteht die Reibe?
Die Reibe besteht aus Edelstahl und Silikon.

Ist die Reibe spülmaschinenfest?
Ja, die Küchenreibe ist spülmaschinenfest.

Wie fein ist das Geriebene?
Das Geriebene wird sehr fein.

Kundenmeinungen zu Microplane Zester Reibe Edelstahl Silikon für Zitrone

78 Prozent der Käufer sind von der Zitronenreibe begeistert und bewerten das Produkt mit der besten Bewertung. Nachfolgend die häufigsten positiven und negativen Bewertung:

Positiv

  • gute Qualität
  • scharfe Klinge
  • praktischer Auffangbehälter

Negativ

  • nicht für alles geeignet

Platz 3: Rantizon Zester, Reibe aus Edelstahl, Zitronenreibe

Kurzbeschreibung

Platz 3 belegt die Zitronenreibe von Rantizon, die aus Edelstahl 304 (Lebensmittelqualität) und BPA-freien Materialien besteht. Die Reibe eignet sich ideal zum groben Reiben von Zitronen, Limonen, Ingwer, Knoblauch, Muskat, Schokolade, Parmesan Käse, Gemüse, Früchte u.v.m. Die Klinge mit scharfen und leistungsstarken Breitsägeblätter sorgt für maximale Schärfe. Die Reibe ist spülmaschinenfest.

Redaktionelle Einschätzung

Die Zitronenreibe von Rantizon punktet mit einer handlichen Größe, einem einfachen Griff und Steuerhebel sowie scharfen und leistungsstarken Breitsägeblättern. Die Reibe besteht aus Edelstahl 304 (Lebensmittelqualität) und ist BPA-frei.

Die Reibe ist vielseitig einsetzbar und eignet sich sowohl für Zitronen als auch für Limonen, Ingwer, Knoblauch, Muskat, Schokolade, Parmesan Käse, Gemüse, Früchte u.v.m. Das Material der Reibe ist korrosionsbeständig und spülmaschinenfest.

FAQ

Wie schwer ist die Reibe?
Das Nettogewicht der Reibe beträgt 116 g.

Wie sind die Abmessungen der Zitronenreibe?
Die Maße sind: 32,8 x 4,2 x 3,6 cm.

Aus welchem Material besteht die Küchenreibe?
Die Reibe besteht aus Lebensmittelqualität 304 Edelstahl.

Kann die Reibe auch für Schokolade verwendet werden?
Ja, auch Schokolade kann mit der Küchenreibe gerieben werden.

Ist eine Schutzhülle dabei?
Ja, die Reibe wird mit einer Schutzhülle und einer Reinigungsbürste geliefert.

Kundenmeinungen zu Rantizon Zester, Reibe aus Edelstahl, Zitronenreibe

76 Prozent der Käufer sind sehr zufrieden mit der Zitronenreibe und vergeben die beste Bewertung. Nachfolgend die häufigsten positiven und negativen Bemerkungen:

Positiv

  • scharfe Klinge
  • vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • Top Preis-/Leistungsverhältnis

Negativ

  • keine negative Bemerkung vorhanden

Ratgeber: Fragen, mit denen Du Dich vor dem Kauf einer Zitronenreibe beschäftigen solltest

Die Funktionsweise einer Zitronenreibe

Reiben für Zitronen oder andere Früchte, wie Limetten und Orangen bekommt man in den unterschiedlichsten Ausführungen. Vielfach findet man solch eine Reibe in Kombination mit anderen Reiben bei der bekannten Vierkantreibe. Beliebter sind natürlich die handlichen Reiben, die sich auch leicht verstauen lassen.

Geriebene Zitronen- und Orangenschalen verströmen nicht nur einen intensiven Duft, sondern enthalten auch mehr Vitamine als das Fruchtfleisch. Nicht nur Küchenprofis verwenden den Abrieb von Zitronen und Co. gerne zum Kochen und Backen, denn sowohl süße wie auch herzhafte Speisen bekommen dadurch ein unvergleichliches Aroma und einen vollkommen anderen Geschmack.

Mithilfe einer Zitronenreibe können auch eine Reihe von anderen Lebensmitteln, wie zum Beispiel Hartkäse (Parmesan), Ingwer, Möhren, Muskatnuss und Schokolade gerieben werden. Man sollte jedoch darauf achten, dass die Lebensmittel ausreichend hart sind, um ein Verkleben der Reibefläche zu vermeiden.

Vielfach findet man die Zitronenreibe im Handel auch unter den Bezeichnungen Muskatreibe oder Gewürzreibe, da sie vielfältig einsetzbar sind.

Was genau sind Zesten?

Da die Zesten sehr oft mit dem Abrieb von Zitronen oder Orangen verwechselt werden, soll hier zunächst geklärt werden, was Zesten sind und wozu man sie verwendet. Zesten werden aus der Schale von Zitrusfrüchten, wie zum Beispiel Zitronen, Orangen oder Limetten hergestellt. Es handelt sich hierbei um ganz dünne und feine Streifen der Zitronenschale oder der Orangenschale, wobei jedoch die darunter liegende weiße Haut nicht verwendet werden soll, da diese bitter schmeckt. Je nach Größe der Zesten kann man diese zum Kochen und Backen oder für die Dekoration von Desserts und Cocktails verwenden.

Der Unterschied zwischen einer Zitronenreibe und einem Zestenreißer

Der Hauptunterschied liegt in erster Linie in der Größe und der Form des Abriebs. Die Zitronenreibe sorgt für einen feinen Abrieb der Zitronenschalen bzw. der Orangenschalen, während der Zestenreißer eher dünne Fäden oder gar Streifen von den Schalen der Zitrusfrüchte löst.

Wann wird eine Zitronenreibe im Haushalt benötigt?

Benötigt man eher einen feinen Abrieb zum Kochen oder Backen, dann sollte man zu der Zitronenreibe oder ersatzweise zu einer Parmesanreibe, einer Küchenreibe, einer Käsereibe oder einer Ingwerreibe greifen. Verwendungsmöglichkeiten der Zitronenreibe:

  • für Zitronenabrieb zum Zubereiten von Zitronenzucker, um Tee und andere Getränke zu verfeinern, zum Kochen und Backen
  • für Orangenabrieb für die Zubereitung von Desserts wie Joghurt, Quark oder Eiscreme
  • als Parmesanreibe für Speisen wie Spaghetti und Salate
  • als Muskatreibe, um eine Muskatnuss für Kartoffelbrei und ähnliches fein zu reiben
  • als Käsereibe für Hartkäse
  • als Feinreibe für Schokolade und Nüsse
  • als Ingwerreibe, um Ingwer für den Tee fein zu reiben
  • als Küchenreibe zum feinen Zerkleinern von Tonkabohnen und Co.

Entscheidung: Welche Zitronenreiben gibt es und welche ist die richtige für Dich?

Worauf sollte man beim Kauf einer Zitronenreibe achten?

Bevor man sich zum Kauf einer Zitronenreibe entschließt, sollte man sich überlegen, welche Lebensmittel außer Zitronen, Limetten und Orangen man noch mit dem Küchenhelfer reiben oder raspeln möchte. Des Weiteren ist es wichtig, dass man sich Gedanken macht, ob man lieber den feinen oder den groben Abrieb bevorzugt. Anhand dieser Überlegungen kann man die Reiben der verschiedenen Hersteller miteinander vergleichen. Unter Umständen kann auch ein Test mit Testberichten und Empfehlungen von anderen Nutzern eine wertvolle Hilfe sein.

Möchte man nach der Nutzung die Zitronenreibe auf keinen Fall mit der Hand reinigen, dann sollte man beim Kauf darauf achten, dass diese spülmaschinenfest ist. Dies wird zumeist mit der Anmerkung spülmaschinengeeignet bekundet. Nur eine Reibe, die spülmaschinengeeignet ist, wird im Laufe der Zeit nicht rosten und lange einsatzbereit sein.

Beim Kauf einer Zitronenreibe sollte man außerdem darauf achten, dass eine Schutzhülle für die Reibefläche zum Lieferumfang gehört. Die Schutzhülle soll verhindern, dass man durch einen unbedachten Griff in die Schublade sich an der Reibefläche verletzt. Zudem stellt die Schutzhülle einen gewissen Schutz für Kinder dar, da diese meist doch sehr unbedarft mit dem Küchenhelfer umgehen.

Ebenfalls sinnvoll als Zubehör ist eine spezielle Reinigungsbürste. Solch eine Reinigungsbürste gehört meist bei Herstellern von hochwertigen Reiben zum Lieferumfang. Mithilfe der Bürste lassen sich auch hartnäckige Verschmutzungen spielend leicht entfernen, was wiederum die Lebensdauer der Reibe deutlich verlängert.

Die Vor- und Nachteile einer Zestenreibe

Zumeist zählt die Zestenreibe zu den feinsten Reiben bei den Küchenhelfern. Sie ist mit rasiermesserscharfen Klingen aus rostfreiem Cromargan-Edelstahl ausgestattet. In der Optik ist dieser Helfer für die Küche ähnlich einer Feile und kann sehr gut für geriebene Zitronen- und Orangenschalen verwendet werden.

Selbstverständlich kann man auch Hartkäse wie Parmesan, Meerrettich und Knoblauch mit dieser Reibe zerkleinern und reiben. Ist die Reibe nicht aus einem Stück gefertigt, dann besteht der Griff meist aus hochwertigem Kunststoff und ist ergonomisch geformt. So ist sichergestellt, dass die Reibe gut in der Hand liegt. Je nach Beschaffenheit gibt es die Reibe in vier verschiedenen Varianten, zum Herstellen von sehr feinem, feinem, mittlerem und grobem Abrieb.

VorteileNachteile
oftmals ein außergewöhnliches Designmeist schmale Reibeflächen
sehr feiner Abrieb möglichReinigung ist vielfach sehr aufwendig
ergonomisch, kratzfest und spülmaschinengeeignetje nach Art der Klingen ist die Auswahl der zu verarbeitenden Lebensmittel begrenzt

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst Du eine Zitronenreibe vergleichen und bewerten

Welche Fragen sollten vor dem Kauf einer Zitronenreibe eindeutig geklärt werden?

Plant man den Kauf einer Zitronenreibe, dann sollte man sich im Vorfeld bewusst machen, wozu man die Reibe nutzen möchte. Dazu gibt es ein paar einfache Fragen, die man sich stellen sollte, um keinen Fehlkauf zu tätigen.

  • Möchte man die Zitronenreibe nur für den Abrieb von Zitronen und Co. verwenden?
  • Sollen auch andere Lebensmittel mit der Zitronenreibe zerkleinert oder geraspelt werden?
  • Wie handlich soll die Zitronenreibe sein?
  • Möchte man einen bestimmten Hersteller bevorzugen? WMF, Lurch, Koziol?
  • Soll die Zitronenreibe ein optisches Highlight in der Küche sein oder eher in der Schublade bei Nichtnutzung verstaut werden?

Hat man Antworten zu diesen Fragen, kann man gezielter auf die Suche nach dem passenden Küchenhelfer gehen und wird später wahrscheinlich nicht enttäuscht sein.

Welche Kaufkriterien sollte man beim Kauf einer Zitronenreibe beachten?

Um die einzelnen Reiben miteinander vergleichen zu können, sollten folgende Kaufkriterien genauer betrachtet werden:

  • Verwendungszweck
  • Spezialisierung
  • Abmessungen
  • Serien
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Design
  • Material
  • Reibefläche
  • Reinigung

Der Verwendungszweck

Es macht einen großen Unterschied, ob man mit dem praktischen Helfer nur Abrieb von Zitronen, Orangen oder Limetten herstellen möchte oder auch andere Lebensmittel zerkleinern will. Für das Erste reicht eine handelsübliche Zitronenreibe. Sollen auch andere Lebensmittel geraspelt, gerieben und zerkleinert werden, sollte man vor dem Kauf genau auf den Verwendungszweck der Reibe achten.

Zumeist hat man hierbei die Auswahl zwischen einer Zesten-Reibe, einer Schneidreibe und einer Raspel-Reibe. Letzteres unterscheidet sich zudem durch die Größe der Löcher in der Reibefläche. Prinzipiell kann man Küchenreiben zum Kochen, Backen und Dekorieren für Desserts und Cocktails verwenden.

Die Spezialisierung

Kocht man gerne und viel, wird man sich über kurz oder lang verschiedene Reiben anschaffen, um allen Anforderungen gerecht zu werden. Es gibt unter anderem:

  • die Muskatreibe
  • die Zitronenreibe
  • die Ingwerreibe
  • die Käsereibe
  • die Schokoladenreibe
  • die Gewürzreibe
  • die Parmesanreibe
  • die Feinreibe
  • die Knoblauchreibe

An weiteren ähnlichen Utensilien zum Raspeln und Zerkleinern bekommt man außerdem:

  • den Apfelschäler
  • die Kräutermühle
  • den Spiralschneider
  • die Chilimühle
  • die Knoblauchraspel

Die Abmessungen

Vor dem Kauf einer Zitronenreibe sollte man sich intensiv mit den Abmessungen auseinandersetzen. Auf der einen Seite gibt es die kleinen handlichen Helfer für die Küche, die in jeder Schublade Platz haben und auf der anderen Seite auch die weniger handlichen Reiben, wie zum Beispiel die Vierkantreibe. Einige der Reiben lassen sich auch dank einer Aufhängeöse an einer Küchenleiste aufhängen und sorgen so für ein optisches Highlight in der Küche.

Entscheidet man sich für die größere Vierkantreibe, dann kann diese in der Optik mit den zahlreichen anderen Reiben nicht mithalten. Zudem benötigt die Vierkantreibe viel Stauraum, wenn man sie nicht benötigt. Vorteil der Vierkantreibe ist, dass sie vielfältig einsetzbar ist. Man kann sie zum ebenso zum feinen wie groben Reiben, zum Raspeln, zum Schneiden und zum Hobeln verwenden.

Die Serien

Für viele Nutzer sind bestimmte Serien von Hersteller für Küchenhelfer durchaus ein Kaufargument. Entscheidet man sich für eine bestimmte Serie von einem bestimmten Hersteller, kann man sicher sein, dass optisch alles zusammenpasst und so einen aufgeräumten Eindruck in der Küche hinterlässt.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Sicherlich möchte man sowohl die Zitronenreibe wie auch andere Haushaltsartikel günstig einkaufen. Doch sollte man sich bewusst machen, dass günstig nicht immer die beste Wahl ist. In der Regel werden solche Küchenutensilien für einen langen Zeitraum erworben. Sie sollten daher robust und langlebig sein. Diese Attribute haben nun mal ihren Preis.

Viel wichtiger beim Kauf als der Preis ist das echte Preis-Leistungs-Verhältnis. Also wie oft wird man dieses Küchenutensil nutzen oder liegt er mehr in der Schublade als, dass er im Einsatz ist. Entscheidet man sich dennoch für günstigere Küchenhelfer, muss man vielfach Abstriche in Kauf nehmen. So kann es sein, dass die Klingen und Messer der Reiben deutlich schneller rosten oder sich gar verformen können.

Oft ist auch die Reinigung von weniger qualitativen Reiben schwerer, da Lebensmittel in den Löchern verkleben und hängenbleiben. Eine Reihe von Herstellern bietet hochwertige Zitronenreiben mit glasfaserverstärkter Reibefläche an. Diese Reiben verfügen dann über ultrascharfe Messer, die sich weder verformen, noch im Laufe der Zeit stumpf werden.

Das Design

Das Design ist bei Haushaltsartikeln ebenso wichtig wie die Funktionalität und die Handlichkeit. Letztendlich streiten sich beim Design die Geister, denn jeder findet etwas anderes hübsch und funktionell. Aus diesem Grund muss jeder beim Design seine eigene Entscheidung treffen und wissen, was für ihn wichtig oder was weniger wichtig ist.

Das Material

In den meisten Fällen bestehen Zitronenreiben aus Edelstahl. Entweder sind sie in einem Guss komplett aus rostfreiem Edelstahl gefertigt oder sind mit einem Kunststoffgriff versehen. Selten findet man Modelle, die einen Holzgriff, zum Beispiel Walnussholz oder auch Olivenholz haben. Letztere sind natürlich auch teurer in der Anschaffung. Möchte man die Reibe auch für harte Lebensmittel wie Muskatnuss, Zimt und dergleichen verwenden, sollte man Wert auf eine Reibe komplett aus Edelstahl legen.

Die Reibefläche

Die Reibefläche kann von Hersteller zu Hersteller variieren. Um Zitronen und dergleichen abzureiben, reicht meist eine schmale Fläche vollkommen aus. Soll der Küchenhelfer auch für andere Lebensmittel genutzt werden, dann sollte man darauf achten, dass die Fläche der Reibe breiter ist. Dies sorgt für weniger Aufwand bei der späteren Arbeit, da man die Lebensmittel nicht extrem klein schneiden muss.

Die Reinigung

Die Reinigung ist ein sehr wichtiges Kaufkriterium. Möchte man die Reibe in erster Linie in der Spülmaschine reinigen, dann muss er mit dem Vermerk spülmaschinenfest oder spülmaschinengeeignet versehen sein. Bei der Reinigung in der Spülmaschine haben sich unter anderem auch Reiben, die in einem Stück gefertigt sind, bewährt, denn durch die hohen Temperaturen kann es passieren, dass sich der Kleber zwischen Griff und der Fläche für die Raspel löst.

Die Reibe ist dann unbrauchbar und kann nur noch entsorgt werden. Des Weiteren werden Griffe aus Kunststoff in der Spülmaschine oft spröde und können platzen, selbst wenn der Vermerk spülmaschinenfest angegeben wurde. Eine Reibe mit einem Holzgriff sollte prinzipiell nicht in der Spülmaschine gereinigt werden, da das Holz leidet.

Küchenprofis hingegen raten zumeist von einer Reinigung in der Spülmaschine ab, da die Klingen ähnlich wie bei hochwertigen Messern durch den Geschirrspüler stumpf werden. Es wird eine Reinigung per Hand bevorzugt, notfalls unter Zuhilfenahme von einer speziellen Reinigungsbürste, die von einigen Herstellern zum Lieferumfang gehört.

Für eine leichtere Reinigung der Klingen hilft auch folgender Trick. Die Reibefläche wird vor der Nutzung mit einem geschmacksneutralen Öl bestrichen. So bleiben Reste von Lebensmitteln nicht hängen und der Küchenhelfer kann leichter gesäubert werden.

Hochwertige Reiben sind ihr Geld wert

Die bekannte Vierkantreibe ist sehr unhandlich und man kann damit weniger gut Lebensmittel direkt über dem Teller reiben bzw. raspeln. Da man die Zitronenreibe auch für andere Lebensmittel verwenden kann, ist sie hier klar im Vorteil.

Geriebener Parmesan gibt einem Pastagericht den letzten Schliff und mit frischem Möhrenabrieb wird das trendige asiatische Gericht zu einem Gaumenschmaus. Geriebene Schokolade über einem Cappuccino gibt dem Kaffee eine besondere Note.

Möchte man eine gute Zitronenreibe haben, dann sollte man Wert darauf legen, dass nicht nur die Klingen aus rostfreiem Cromargan-Edelstahl und die Messer ausreichend scharf sind. Dank dem Cromargan-Edelstahl sind Zitronenreiben spülmaschinenfest, wobei Experten eher zu einer Reinigung per Hand raten. Sie sind der Meinung, dass dieser Artikel genau wie Messer nichts in der Spülmaschine zu suchen haben, da ansonsten die Schärfe der Messer und Klingen leidet.

Vielfach legen Hersteller der Zitronenreibe einen Klingenschutz bei, damit man sich bei einem schnellen Griff in die Schublade nicht an der Reibefläche verletzen kann.

Verschiedene Formen von Klingen und Messer

Sucht man nach einer passenden Reibe als Helfer in der Küche, wird man schnell feststellen, dass diese meist unterschiedliche Reibeflächen und Zähne haben. Als sehr robust gelten hierbei Zähne in Herzform sowie die Modelle mit Zähnen aus kleinen Quadraten und Rechtecken.

Beim Kauf sollte man darauf achten, dass die Rechtecke der Reibefläche nicht zu lang und zu dünn sind, denn sonst kann es passieren, dass sich diese im Laufe der Zeit verformen oder nach innen biegen. Die Form der Zähne ist besonders wichtig, wenn man mit der Küchenreibe des Öfteren sehr harte Lebensmittel wie Zimt oder Muskatnuss fein reiben möchte.

Feine Klingen vs. Grobe Klingen

Im Gegensatz zu einem Zestenreißer sorgt die Zitronenreibe für einen sehr feinen Abrieb der Schale. Dennoch gibt es Unterschiede in der Größe und der Form der Klingen, da es jedem selbst überlassen ist, ob er lieber einen feinen oder eher einen groben Abrieb bevorzugt.

Hat man sich für sehr feine Klingen entschieden, dann kann die Reinigung nach der Nutzung zu einem Geduldsspiel werden, denn in den sehr feinen Zähnen der Abriebfläche setzen sich gerade weiche Lebensmittel schnell fest und lassen sich nur mühsam entfernen. Eine Hilfe kann hier unter Umständen eine spezielle Reinigungsbürste für Küchenreiben sein.

In jedem Fall muss die Reibe nach jedem Gebrauch möglichst sofort gründlich gereinigt werden, denn die Speisereste sind nicht nur unansehnlich, sondern bergen oft auch eine Menge an Keimen in sich. Zudem sorgen eingetrocknete Lebensmittelreste für eine kürzere Lebensdauer der Klingen und somit der kompletten Reibe.

Egal, ob feine oder grobe Klingen eine Zitronenreibe gehört nicht in die Hände von Kindern. Die scharfen Klingen bergen eine große Verletzungsgefahr, daher sollten Reiben nur unter Aufsicht von Erwachsen in Kinderhände gelangen.

Was kostet eine Zitronenreibe?

Einfache Reiben für Zitronen und Co. bekommt man vielfach schon ab 5 Euro. Für eine hochwertige Reibe muss man zwischen 15 und 20 Euro rechnen.

Beim Kauf einer Zitronenreibe sollte man immer darauf achten, dass die Zähne oder Klingen ausreichend scharf sind, denn neben Zitronen und Orangen kann man auch viele andere Lebensmittel auf der Reibe raspeln und zerkleinern. Die Reibefläche sollte möglichst bruchsicher und stabil sein. Für die eigene Sicherheit ist es ratsam, dass der Griff mit einer rutschfesten Ummantelung versehen ist und gut in der Hand liegt.

Günstige Reiben hingegen lassen sich oft nur mit viel Mühe reinigen und bergen zudem die Gefahr, dass man bei Nutzung oder bei Reinigung abrutscht, was wiederum eine große Verletzungsgefahr bedeutet. Sicherlich gibt es hier auch Ausnahmen. Aus diesem Grund sollte man die Reibe vor dem Kauf in die Hand nehmen und prüfen wie handlich sie ist.

Den Küchenhelfer Zitronenreibe und Co. kauft man sicherlich nicht regelmäßig. Umso wichtiger ist es, dass man beim Kauf auf Qualität achtet und aus diesem Grund in ein qualitativ hochwertiges Utensil investiert.

Wo kann man eine Zitronenreibe erwerben?

Eine Zitronenreibe kann man sowohl im Fachhandel vor Ort wie auch online erwerben. Die bekanntesten Online-Shops sind:

  • Amazon
  • eBay
  • WMF
  • Schuhbeck
  • Otto
  • Manufactum
  • Lurch
  • Koziol
  • Microplane

Beim Kauf im online Shop profitiert man von einer großen Auswahl und einem guten Vergleich der Preise. Des Weiteren ist man nicht an Ladenöffnungszeiten gebunden. Entscheidet man sich dagegen für einen Kauf vor Ort, kann man sich die funktionsweise der Zitronenreibe erklären lassen und eventuell auch testen.

Wissenswertes rund um das Thema Zitronenreibe

Wofür kann eine Zitronenreibe noch verwendet werden?

Da man eine Zitronenreibe sehr flexibel einsetzen kann, sollte sie in keiner Küche fehlen. Neben der bekannten geriebenen Zitronenschale kann man mit vielen Reiben auch raspeln und zerkleinern. Neben den Zitrusfrüchten kommt die Zitronenreibe oftmals für Hartkäse wie Parmesan, Ingwer, Muskatnuss, Zimt, Schokolade, Kokosnuss und vielen anderen Lebensmitteln zum Einsatz.

Durch die Anordnung und die Größe der Zähne wird die Größe des Abriebs bestimmt. Je feiner die Reibefläche, umso feiner ist der Abrieb, der entsteht. Aber die Größe der Messer hat auch einen entscheidenden Einfluss auf die Reinigung des Helfers für die Küche grobe Löcher lassen sich leichter reinigen und man kann hier auch einen weichen Käse, wie zum Beispiel Gouda reiben, ohne dass die Löcher gleich verstopfen.

Sollte man zwingend Bio-Früchte verwenden?

Diese Frage kann ganz klar mit einem „JA“ beantwortet werden. Bio-Früchte enthalten deutlich weniger Pestizide und andere Rückstände als konventionell gereiftes Obst. Dennoch müssen auch Bio-Früchte vor dem Reiben ausgiebig mit warmem Wasser abgewaschen werden. Durch das Abwaschen der Früchte kann man Krankheitserreger ganz einfach entfernen und schützt so sich und die Gesundheit der Familie.

Können mit der Zesten-Reibe auch Gewürze gerieben werden?

Sofern es sich um eine hochwertige Reibe mit sehr scharfen Zähnen handelt, steht diesem Vorhaben nichts im Wege. Gerade Zimt und Muskatnuss sind sehr hart, während Kurkuma oder Ingwer relativ weich ist. Verfügt die Zitronenreibe über ultrascharfe Messer, dann kann man all diese Lebensmittel ohne Bedenken reiben und zerkleinern.

Sind die Klingen hingegen nicht so scharf, dann kann es passieren, dass weiche Lebensmittel deutlich an Konsistenz verlieren und matschig werden oder harte Lebensmittel sind gar nicht reiben lassen.

Darf die Zitronenreibe in der Spülmaschine gereinigt werden?

Sofern die Reibe mit dem Vermerk spülmaschinenfest oder spülmaschinengeeignet versehen ist, kann sie ohne Bedenken zum Reinigen in den Geschirrspüler. Ansonsten sollte man sich an die Reinigungshinweise des Herstellers halten, damit es nicht zu einem Schaden an der Reibe kommt.

Jedoch kann es vorkommen, dass hartnäckige Reste nach dem Reinigen in der Spülmaschine noch in Klingen hängen. Aus diesem Grund schwören viele Küchenprofis und Hobbyköche auf das Reinigen per Hand mithilfe der speziellen Reinigungsbürste.

Alternativen zur Zitronenreibe oder dem Zestenreißer

Durch den feinen Abrieb des Küchenutensils wird man kaum eine geeignete Alternative auf dem Markt finden. Sicherlich kann man eine Reihe von Lebensmitteln auf einfachen Küchenreiben zerkleinern und raspeln, jedoch ist der Abrieb meist sehr grob.

Eine gute Alternative zum Zestenreißer ist der bekannte Sparschäler. Mit ihm kann man Lebensmittel ebenfalls in sehr feine und dünne Streifen schneiden.

Sollten Kinder eine Zitronenreibe verwenden?

Aufgrund der scharfen Klingen gehören Zitronenreiben nicht in Kinderhände. Kinder, die beim Kochen und Backen helfen wollen, sollten die Zitronenreibe nur unter Aufsicht eines Erwachsenen verwenden, da die Verletzungsgefahr zu groß ist.

Wie groß ist der Kraftaufwand beim Reiben und Raspeln mit einer Zitronenreibe?

Von einem echten Kraftaufwand kann man hier eigentlich nicht sprechen, sofern die Klingen ausreichend scharf sind.

Welche Größe hat eine Zitronenreibe?

Die meisten Zitronenreiben haben eine Länge von ca. 30 cm. Jedoch kann dies von Hersteller zu Hersteller variieren.

Lässt sich Zitronenabrieb vor Vorrat herstellen?

Gerade wenn man viele Zitronen zur Hand hat, stellt sich schon mal die Frage, ob man Zitronenabrieb auf Vorrat herstellen kann. Sofern man sorgfältig und hygienisch arbeitet, steht dem nichts im Wege. Der Abrieb sollte immer auf einer größeren Fläche verteilt werden, sodass er dort für ca. 1 bis 2 Tage trocknen kann.

Danach wird der Abrieb in ein Schraubglas gefüllt und kann danach an einem kühlen, dunklen und trocknen Ort gelagert werden. Ideal dafür ist ein Gewürzschrank. Auf keinen Fall sollte man den Abrieb in den Kühlschrank stellen, denn dort ist die Gefahr des Schimmels sehr hoch. Richtige gelagerter Abrieb ist durchaus mehrere Wochen haltbar.

Lassen sich Zitronenreiben und Co. schärfen?

Hochwertige Zitronenreiben und andere Haushaltsartikel dieser Art werden meist mit einem Klingenschutz verkauft. Dieser dient nicht nur zum Schutz vor Verletzungen, sondern soll auch die hochwertigen Klingen vor Beschädigungen schützen.

Führende Hersteller von Zitronenreiben nutzen einen speziellen Herstellungsprozess, sodass die Klingen generell schärfer sind und somit auch eine längere Lebensdauer haben als herkömmliche weniger teurere Zitronenreiben. Dies erklärt unter anderem auch den höheren Preis.

Sollte die Zitronenreibe dennoch stumpf werden, dann kann man versuchen die Reibefläche mit einem Stück Sandpapier mit mittlerer Körnung zu bearbeiten.  Generell raten jedoch die Hersteller dazu, dass man die Reiben möglichst zeitnah nach der Nutzung säubert, sodass Säuren die Klingen und Messer nicht angreifen können. Dies beugt somit einem schnellen Verschleiß vor und man profitiert von einer längeren Lebensdauer der Reibe.

Wie kann man sich bei der Nutzung vor Verletzungen schützen?

Gerade die führenden Hersteller bieten bei vielen ihrer Reiben einen sogenannten Gleitschutz oder Restehalter an. Damit kann der direkte Kontakt mit der Klinge vermieden werden. Dies schützt unter anderem die Fingerkuppen vor gefährlichen Verletzungen. Der Gleitschutz ist eine gute Hilfe, wenn des Öfteren kleine und weiche Lebensmittel gerieben oder geraspelt werden sollen.

Außer dem Gleitschutz oder dem Restehalter gibt es bei einigen Herstellern auch einen speziellen Schutzhandschuh zum Lieferumfang. Dieser Handschuh besteht aus schnittfesten Spezialfasern. Zudem ist der Handschuh dehnbar und besteht aus einem geschmeidigen Material. Mit dem Spezialhandschuh ist man zuverlässig vor den scharfen Klingen geschützt, kann aber seine Hände noch gut genug bewegen. Bei Verschmutzung kann der Handschuh ganz einfach in der Waschmaschine gewaschen werden.

Informationen zu einigen Herstellern

Der Hersteller Lurch

Lurch bietet seine Zitronenreiben in einem Mix aus Kunststoff und rostfreiem Cromargan Edelstahl an. Die Griffe sind so hochwertig, dass die Zitronenreibe nach der Nutzung problemlos im Geschirrspüler gereinigt werden kann. Dies macht die Reibe sehr pflegeleicht.

Der Hersteller WMF

Bei dem Hersteller WMF handelt es sich um einen Traditions-Hersteller, der schon viele Jahre am Markt ist. Die Zitronenreibe des Herstellers besteht aus rostfreiem Cromargan Edelstahl und wird so zum optischen Hingucker in der Küche oder am Tisch. Das Design der Reibe ist zeitlos und edel, sodass es sich verschiedenen Stilen gekonnt anpasst. Des Weiteren bietet WMF bestimmte Serien an, sodass gewährleistet ist, dass alle Teile zusammenpassen.

Der Hersteller Koziol

Koziol hat sich in der Vergangenheit einen Namen durch seine stylischen Designs gemacht. Die Zitronenreibe von Koziol besteht aus einem Mix von Edelstahl und Kunststoff. Der Kunststoff ist BPA frei und kann problemlos auch in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden.

Der Hersteller Microplane

Microplane gehört zu den führenden Herstellern und Marken, wenn es um verschiedene Reiben geht. Durch ein einzigartiges Herstellungsverfahren garantiert der Hersteller nicht nur langlebige, sondern auch extrem scharfe Klingen an all seinen Reiben. Die Klingen sorgen so für einen sauberen Schnitt und zerreißen die Lebensmittel nicht, was oft bei minderwertigen Reiben der Fall ist. So ist es möglich mit Reiben von Microplane auch feinste Reibergebnisse zu erzielen, die es ermöglichen, dass das Aroma und der Geschmack besser zur Geltung kommen.

Microplane-Reiben und andere Küchenutensilien sind nicht nur bei Profiköchen sehr beliebt, sondern halten immer mehr Einzug auch in die Küche der Hobbyköche. Dies liegt zum einen an der hochwertigen Qualität und zum anderen an der Funktionalität eines jeden Küchenhelfers dieses Herstellers.

💶 Was kostet eine Zitronenreibe?

Einfache Reiben für Zitronen und Co. bekommt man vielfach schon ab 5 Euro. Für eine hochwertige Reibe muss man zwischen 15 und 20 Euro rechnen.

🍋 Was sind Zesten?

Zesten werden aus der Schale von Zitrusfrüchten, wie zum Beispiel Zitronen, Orangen oder Limetten hergestellt. Es handelt sich hierbei um ganz dünne und feine Streifen der Zitronenschale oder der Orangenschale, wobei jedoch die darunter liegende weiße Haut nicht verwendet werden soll, da diese bitter schmeckt.

💡 Was ist der Unterschied zwischen einer Zitronenreibe und einem Zestenreißer?

Der Hauptunterschied liegt in erster Linie in der Größe und der Form des Abriebs. Die Zitronenreibe sorgt für einen feinen Abrieb der Zitronenschalen bzw. der Orangenschalen, während der Zestenreißer eher dünne Fäden oder gar Streifen von den Schalen der Zitrusfrüchte löst.

🔔 Aus welchem Material sind Zitronenreiben?

In den meisten Fällen bestehen Zitronenreiben aus Edelstahl. Entweder sind sie in einem Guss komplett aus rostfreiem Edelstahl gefertigt oder sind mit einem Kunststoffgriff versehen. Selten findet man Modelle, die einen Holzgriff, zum Beispiel Wallnussholz oder auch Olivenholz haben.


Artikelbild: Yastremska / Bigstock.com

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Letzte Aktualisierung am 9.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Entspricht einer Bewertung von 4.6 / 5