Rollputz Preis – Übersicht und Tipps

Rollputz Preis – Übersicht und Tipps

Bei Baumitteln gibt es immer viele verschiedene Varianten und Ausführungen. Das gilt auch für Rollputz. Dieser wird von unterschiedlichen Marken angeboten und auch auf verschiedene Weisen vertrieben. Es gibt viele Anbieter, die Online entsprechende Produkte verkaufen. Ebenso gibt es aber auch die klassische Variante des Baumarkts. Unabhängig vom Anbieter, sind generelle Einschätzungen der Produkte sehr wichtig, um das richtige Produkt für die passende Anwendung zu finden.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten, und welche Preise Rollputz hat, wird hier erklärt.

Was ist Rollputz?

Rollputz ist ein auf Kalkbasis aufgebautes Material, das genutzt werden kann, um Wänden und Decken ein neues Aussehen zu geben. Dabei wird das Material etwas dicker aufgetragen, als herkömmliche Farbe. Es bietet durch verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten eine Alternative zu Raufasertapeten und herkömmlichen Streichen. Einige Hersteller werben sogar damit, dass ihr Produkt die Luft im Raum teilweise reinigen kann.

Übersicht von Rollputzvarianten

Bei Rollputz handelt es sich um ein Produkt, dass in verschiedenen Varianten Verfügbar ist. Die Varianten unterscheiden sich dabei beispielsweise in Körnung, aber auch bei Anwendungsgebieten. Dazu zählt zum Beispiel die Möglichkeit das entsprechende Produkt auch im Außenbereich oder in Feuchträumen nutzen zu können. Weitere Unterscheidungen gibt es darin, ob der Rollputz eine Grundierung benötigt. Das hängt zwar auch immer vom Untergrund ab, allerdings gibt es auch Produkte die in den meisten Fällen ohne zusätzliche Grundierung auskommen.

Reinigen Sie Ihr Werkzeug und Zubehör solange es noch nass ist. Dadurch können Sie es erneut für andere Arbeiten verwenden.

Unterschiede bei der Zubereitung des Putzes

Die herkömmliche Variante für Heimwerker ist die bereits fertig gemischte Variante. Bei dieser Variante ist der Putz direkt fertig zu Anwendung, außer wenn noch Farbe eingemischt werden soll. Besonders für unerfahrene Verbraucher lohnt es sich in diese Variante zu investieren. Das liegt daran, dass die Alternative ein Putz ist, der eher vom Profi verwendet wird und mit entsprechendem Werkzeug zunächst angerührt werden muss. Diese Variante ist, wenn überhaupt, eine Alternative für geübte Heimwerker, die auch entsprechendes Rührwerkzeug besitzen.

Unterschiede in der Körnung

Die Körnung unterscheidet meistens zwischen feinen Körnungen die im Bereich von einem halben Millimeter Korngröße liegen und gröberen Körnungen. Die grobe Körnung ist dabei in der Regel ungefähr einen Millimeter groß. Die Preisunterschiede zwischen den einzelnen Körnungen für Produkte die mehrere Korngrößen anbieten, sind meistens nur wenige Euro. Daher kann dabei in Abhängigkeit vom gewünschten Endergebnis entschieden werden. Darüber hinaus sollte bei dieser Abwägung auch bedacht werden, dass das spätere Ergebnis noch anders beeinflusst werden kann. Mit Strukturrollen lässt sich die Oberfläche auch unterschiedlich aufrauen. Diese nachträgliche Verarbeitungsmöglichkeit des Materials sollte daher bei der Frage nach der richtigen Korngröße beachtet werden.

Farbliche Empfehlungen

Einige höherwertige Produkte haben beispielsweise einen höheren Anteil an Marmor. Dieser sorgt dann dafür, dass eine matte und edle aussehende Oberfläche entsteht. Wenn so ein Aussehen gewünscht ist, ist es oft hilfreich in entsprechende Produkte zu investieren. Eine weitere Möglichkeit die Farbe zu beeinflussen ist das einfärben mit speziell dafür entwickelten Pigmenten. Dabei gibt es nur ein großes Problem. Oftmals ist es schwierig die richtige Dosierung zu finden und dafür muss viel experimentiert werden. Das führt leider schnell zu sehr hohen Kosten. Daher wird dazu geraten, wenn der Putz geglättet werden soll, hinterher eher drüber zu streichen und den Putz selber neutral zu belassen.

Durchschnittliche Preise

Die Preise sind selbstverständlich von der Menge abhängig. Allerdings variieren die tatsächlichen Preise auf den Liter gerechnet auch stark. Dabei gibt es bei den fertigen Rollputzen aus dem Eimer meistens schon Angebote die bei unter zwei Euro pro Liter liegen. Das sind in der Regel sehr einfache Ausführungen, die farblich und qualitativ nichts Herausragendes sind. Sie sind im Preisleistungsverhältnis oftmals gut und erfüllen die grundlegenden Funktionen. Andere teurere Produkte sind dann entweder qualitativ hochwertiger oder besitzen besondere Farbnuancen. Dabei gehen die Preise teilweise bis auf zehn Euro pro Liter hoch. Es sind aber auch sehr spezialisierte Produkte, die sicherlich nicht immer für große Wandfläche gedacht sind, sondern eher für Akzente auf kleinem Raum.

Die Kosten für Materialien sollten auch unbedingt eingerechnet werden. Besonders spezielle Strukturrollen sind keine alltäglichen Produkte, die jeder Heimwerker unbedingt zuhause hat.

Abschließende Empfehlung

Die Verwendung der einzelnen Produkte ist immer stark davon abhängig, was Sie damit vorhaben. Daher ist es allgemein sehr ratsam darauf zu achten, dass die Produkte explizit aussagen, dass sie für den jeweiligen Verwendungszweck geeignet sind. Das gilt besonders für solche Anwendungen, wie beispielsweise das Auftragen im Außenbereich. Produkte die dafür nicht geeignet sind, leiden schnell unter den höheren Bedingungen. Bei der Berechnung der gebrauchten Menge, wird darüber hinaus dazu geraten, lieber etwas mehr zu investieren und eine etwas zu große Menge zu kaufen. Unterbrechungen der Arbeit, weil nicht ausreichend Putz gekauft worden ist, können zu Unreinheiten führen. Beide Punkte können Ihnen im Nachhinein Geld sparen, weil die Arbeit dadurch qualitativ hochwertiger und mit weniger Risiko durchgeführt werden kann.

Zusammenfassung

Rollputz gibt es in der fertigen Variante im Internet und auch in Baumärkten in verschiedenen Preiskategorien zu kaufen. Die kostengünstigen Varianten sind dabei oftmals die Hausmarken der Baumärkte, während die sehr teuren Produkte spezielle Anwendungszwecke besitzen.

Artikelbild: © Dmitry Kalinovsky / Shutterstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.