Romane von Andreas Eschbach in der richtigen Reihenfolge

Romane von Andreas Eschbach in der richtigen Reihenfolge

Wer ist Andreas Eschbach?

Andreas Eschbach (geboren am 15. September 1959 in Ulm) ist ein deutscher Schriftsteller, der hauptsächlich Science-Fiction-Romane schreibt. Seine Geschichten, die nicht eindeutig dem SF-Genre zuzuordnen sind, weisen meist Elemente des Phantastischen auf.

Eschbach studierte Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität Stuttgart und arbeitete später als Softwareentwickler. Er schreibt seit er 12 Jahre alt ist und erhält 1994 sogar ein Stipendium der Arno-Schmidt-Stiftung für „schriftstellerisch hochbegabten Nachwuchs“. Seine erste professionelle Veröffentlichung war die Kurzgeschichte Dolls, die 1991 im deutschen Computermagazin C't erschien. Sein erster Roman wurde 1995 veröffentlicht. Neun seiner Romane wurden mit dem Kurd-Laßwitz-Preis ausgezeichnet, einer der renommiertesten Auszeichnungen in der deutschen SF-Szene. Vier seiner Romane wurden mit dem Deutschen Science Fiction Preis ausgezeichnet.

Andreas Eschbach kann in zahlreichen Genres überzeugen, denn seine Romane sind nicht nur in der Science Fiction sondern zum Beispiel auch im Thriller angesiedelt. Zudem veröffentlichte der Autor verschiedene Jugendromane, Hörspiele und unzählige Kurzgeschichten. Seine Romane wurden außerdem in zahlreiche Sprachen übersetzt, darunter Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Serbisch, Polnisch, Türkisch und Japanisch. Im Jahr 2002 wurde sein Roman Jesus Video für das deutsche Fernsehen verfilmt. Im Jahr 2003 wurde sein Roman Eine Billion Dollar für den deutschen Rundfunk adaptiert. Seine einzigen ins Englische übersetzten Romane waren Die Haarteppichknüpfer, veröffentlicht 2005 als The Carpet Makers, und Herr aller Dinge, veröffentlicht 2014 als Lord of All Things.

Die Bücher von Andreas Eschbach

Die Out-Trilogie in der richtigen Reihenfolge:

Das Marsprojekt in der richtigen Reihenfolge:

Das Quest-Universum in der richtigen Reihenfolge:

Weitere Bücher von Andreas Eschbach:

Autorenbild von Martin Kraft – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=36141924

WC#386#MOD#27.04.2022#PUB#27.04.2022#AMK#Andreas Eschbach#CAT#Das Lesezimmer#TAG#Bücherserien, #
  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert