Romane von Ian Rankin in der richtigen Reihenfolge

Romane von Ian Rankin in der richtigen Reihenfolge

Wer ist Ian Rankin?

Ian James Rankin (geboren am 28. April 1960) ist ein schottischer Krimiautor, der vor allem für seine Inspector Rebus-Romane bekannt ist. Rankin wurde in Cardenden, Fife, geboren. Sein Vater, James, besaß ein Lebensmittelgeschäft, und seine Mutter, Isobel, arbeitete in einer Schulkantine. Er besuchte die „Beath High School“ in Cowdenbeath. Seine Eltern waren entsetzt, als er sich für ein Literaturstudium an der Universität entschied, da sie erwartet hatten, dass er einen Beruf erlernen würde. Von seinem Englischlehrer ermutigt, blieb er hartnäckig und schloss 1982 sein Studium an der Universität Edinburgh ab, wo er auch an einer Doktorarbeit über Muriel Spark arbeitete, die er jedoch nicht abschloss.

Er hat an der Universität gelehrt und engagiert sich weiterhin für den „James Tait Black Memorial Prize„. Er lebte vier Jahre lang in Tottenham, London, und dann sechs Jahre lang im ländlichen Frankreich, während er seine Karriere als Romanautor vorantrieb. Bevor er hauptberuflich als Romanautor tätig wurde, arbeitete er als Traubenpflücker, Schweinehirt, Steuerbeamter, Alkoholforscher, HiFi-Journalist, Hochschulsekretär und Punkmusiker in einer Band namens Dancing Pigs.

Rankin wollte ursprünglich kein Krimiautor werden. Er hielt seine ersten Romane, „Knots and Crosses“ und „Hide and Seek“, für Mainstream-Bücher. Die Einstufung als Genre-Romane verwirrte ihn. Der schottische Schriftsteller Allan Massie, der Rankin während seiner Zeit als Stipendiat an der Universität Edinburgh betreute, beruhigte ihn mit den Worten: „Glauben Sie, John Buchan hat sich jemals Gedanken darüber gemacht, ob er Literatur schreibt oder nicht?“. Rankins Inspector Rebus-Romane spielen hauptsächlich in Edinburgh. Sie gelten als wichtige Beiträge zum Genre des Tartan Noir. Dreizehn der Romane – und eine Kurzgeschichte – wurden von ITV als Fernsehserie adaptiert.

Die Bücher des Autors:

Die John Rebus-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  • Rebus – Alle Inspector-Rebus-Stories

Und es gibt noch ein Crossover mit Roy Grace von Peter James:

Malcom Fox-Serie in der richtigen Reihenfolge:

Weitere Bücher von Ian Rankin:

Unter dem Pseudonym Jack Harvey:

Autorenbild von TimDuncan – Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2573681

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.