Spa-Luxus einfach nach Hause holen

Spa-Luxus einfach nach Hause holen

Wer es sich leisten kann, holt sich zum Weihnachtsfest für die Liebste und die ganze Familie einen Hauch von Luxus aus dem Spa einfach nach Hause. Stehen Umbauarbeiten im Haus an, kann zum Beispiel ein neuer Whirlpool eingebaut werden. So ein Sprudelbad gibt es für drinnen und draußen, auf Spa Deluxe gibt eine beeindruckende Auswahl an verschieden geformten Whirlpools, die auch in das kleinste Badezimmer passen.

Wer sich um den tatsächlichen Platzbedarf für den neuen Pool keine Gedanken machen möchte, baut den neuen Whirlpool einfach draußen im Garten auf. Mit den passenden Outdoor-Möbeln oder einer schicken Sauna für draußen wird der eigene Wellnessbereich dann einfach vor die Tür verlegt. Gerade beim Relaxen im Sprudelbad kann dann jederzeit die frische Luft genossen werden, was sich noch einmal wie eine innere Verjüngungskur anfühlt und zu einem optimalen Entspannungserlebnis beitragen kann.

Hochwertiger Whirlpool: Welches ist das Flaggschiff unter den Sprudelbädern?

Wer sich für einen besonders hochwertigen und langlebigen Whirlpool im Garten interessiert, findet hier Hintergrundinformationen zum Jacuzzi. Bereits 1915 wurde der heutige Lamborghini unter den Whirlpools in Amerika verkauft und hat sich in den über 100 Jahren des Bestehens der Firma weltweit einen guten Namen gemacht.

Mittlerweile ist der Firmenname Jacuzzi zu einem Synonym für Whirlpools aller Art geworden, ganz gleich wer das jeweilige Modell tatsächlich produziert hat. Somit hat Jacuzzi auf der ganzen Welt einen ebenso hohen Bekanntheitsgrad wie ein bestimmter Taschentuchhersteller. „Gib mir mal bitte ein Tempo“, wird von den meisten Menschen weltweit verstanden und kann länderübergreifend als Ersatzwort für Papiertaschentuch genutzt werden.

Im Fall von Jacuzzi handelt es sich um ein amerikanisches Marken-Unternehmen, welches nicht nur die weltbekannten Whirlpools produziert, sondern auch andere sanitäre Einrichtungsgegenstände wie Waschbecken oder Duschkabinen herstellt, Wasserhähne, Rohrleitungen und alle weiteren Installationen für Nassbereiche.

Whirlpool selbst einbauen oder Fachfirma beauftragen?

Der Einbau des frisch angelieferten Sprudelbads kann zu einer echten Herausforderung werden und dauert vor allem viele Stunden. Ein Whirlpool kann in den Boden eingelassen werden oder oberirdisch aufgebaut werden. Da in jedem Fall ein Anschluss an die Wasserleitung benötigt wird, empfiehlt es sich, die Extrakosten in Kauf zu nehmen und eine professionelle Firma mit dem Anschluss des neuen Sprudelbads zu beauftragen.

Neben einem Frischwasserzulauf benötigt der Whirlpool im Garten ein Abwasserrohr und eine Stromverbindung, die am besten unterirdisch verlegt wird. Bei einem Pool im Innenbereich des Hauses können intensive Sanierungsmaßnahmen nötig werden. Wird der neue Pool im Keller oder Wintergarten eingebaut, kann er ebenso wie im Freien in den Boden eingelassen werden. Draußen besteht eine wesentlich geringere Unfallgefahr, da überlaufendes Poolwasser von der Rasenfläche aufgesogen wird und dort zügig versickert.

In Innenräumen müssen für den neuen Whirlpool häufig die Bodenfliesen ersetzt werden, da diese zu rutschig werden, wenn sie feucht sind.

Der neue Outdoor-Whirlpool im Winter: Die besten Tipps für das Überwintern

 Soll das Sprudelbad im Garten auch bei Bodenfrost genutzt werden, müssen die Wasserzuleitungen und alle Abläufe von vornherein anders konzipiert werden. Günstige Wasserrohre, die keine ausreichende Isolierschicht besitzen, können ansonsten im Winter leicht platzen, wenn sich stehendes Wasser bei Bodenfrost anfängt auszudehnen. Üblicherweise gilt dies für alle Wasserrohre im Garten, für den Outdoor-Whirlpool kann dabei aber selbstverständlich eine Ausnahme gemacht werden.

Auf einer freien Fläche herrschen dabei weitaus geringere Temperaturen als unterhalb eines massiven Hauses, unter dem auch Heizungsrohre verlaufen. Warum der Außenpool schon ab Herbst in vielen Fällen nur noch mäßig genutzt werden sollte, erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Überwintern von Outdoor-Whirlpools.

Gesundes Badevergnügen das ganze Jahr über im neuen Whirlpool

Wie bei jedem Pool, in dem das Wasser längere Zeit steht, sollte in regelmäßig wiederkehrenden Abständen die Qualität des Wassers überprüft werden. Da ein Whirlpool je nach Größe 2.000 Liter Wasser – oder mehr – fasst, wird dieses nicht nach jeder Nutzung sofort abgelassen und ausgewechselt.

Anders als beim Außenpool ist eine optimale Wasserqualität bei einem Sprudelbad aber essenziell. Zum einen können die feinen Düsen schnell verstopfen, eine Reinigung ist dann umständlich und zeitaufwendig. Außerdem wird das Wasser im Außenwhirlpool immer wieder auf bis zu 37° Celsius aufgewärmt, was für Bakterien und andere Krankheitserreger einen idealen Nährboden darstellt.

Der Whirlpool im neuen Jahr: Inspektion, Wartung & Inbetriebnahme

Nach einer längeren Ruhephase sollte der Außenpool auf mögliche Beschädigungen hin überprüft werden. Wer sich unsicher ist, woran sich ein Defekt im Ozonreinigungssystem des Außenwhirlpools feststellen lässt oder sich Unterstützung wünscht beim Austauschen von LEDs oder anderen Beleuchtungsmitteln des Whirlpools, findet schnelle Hilfe meist direkt beim Hersteller.

Die Zeit nach der Winterpause ist optimal geeignet, die Filtersysteme des Whirlpools zu überprüfen und gemäß der Betriebsanleitung regelmäßig vollständig auszutauschen. Nur mit vollständig funktionalen Filtern, Zu- und Ableitungen wird der Whirlpool fit für die neue Saison.

Auswintern: Ab wann den Whirlpool wieder draußen nutzen?

Viele Poolbesitzer lassen sich mit dem Auswintern des Außenpools Zeit bis weit in den Mai hinein. Bis dahin gibt es bei uns im Norden ausreichend Sonnenstunden, sodass sich die Poolnutzung nach der langen Winterpause endlich wieder so richtig genießen lässt. Eine Fachfirma in Wohnortnähe kann dabei helfen:

  • Whirlpool-Dichtungen kontrollieren und bei Bedarf ersetzen
  • wasserführende Leitungen des Außenpools checken, ggf. Transportwege und angeschlossene Geräte zudrehen
  • an Zeitschaltuhren die Anzeige der richtigen Uhrzeit prüfen
  • für den Winter abmontierte Geräte, Pumpen usw. wieder einbauen

Kleine Mängel wie Kratzer an den Rohrleitungen des Außenwhirlpools lassen sich aber auch selbst beheben.

Poolwasser länger filtern, falls die Anlage nicht ohnehin ausgetauscht wird

Hinter einem Whirlpoolfilter gibt es in jedem Filtersystem vielfältige Möglichkeiten, an denen sich winterharte Mikroben ansiedeln können. Hier sammeln sich auch im Winter abgestorbene Pflanzen- und Tierteile. Neben einer gründlichen Filterung vor der ersten Nutzung des Außenwhirlpools im neuen Jahr kann außerdem der übliche Poolreiniger in gewohnter Weise eingesetzt werden.

Als ökologische Alternative zur Schock-Chlorung eines Außenpools gibt es mittlerweile diverse biologische Poolreiniger, die zuverlässig alle Keime abtöten. Nach abgeschlossener Reinigung des Außenwhirlpools, die bei stehendem Wasser teilweise wiederholt werden muss, wird ein mehrfaches Durchlaufen von Frischwasser erforderlich. So können alle Reste vom Poolreinger aus dem Becken geleitet werden, bevor dieses zum ersten Mal nach einem langen Winter wieder mit Badewasser befüllt wird.

Die Reinigungsphase eines Außenwhirlpools kann sich je nach Verschmutzungsgrad über einen Zeitraum von bis zu einer Woche hinziehen, wenn die einzelnen Schritte wiederholt werden müssen.

Zusammenfassung

Ein Whirlpool in den eigenen vier Wänden oder im Garten schafft ein gewisses Spa-Feeling und sorgt für eine erholsame und entspannende Zeit. Idealerweise beauftragt man für den Einbau eine Fachfirma und überlässt den Profis die teilweise anspruchsvolle Arbeit. Gerade wenn es sich um einen Outdoor-Whirlpool handelt, welcher auch im Winter verwendet werden soll, müssen einige Dinge beachtet werden.

Artikelbild: Freebird7977 / Bigstock.com

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Entspricht einer Bewertung von 4.8 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.