Romane von Charlotte Link in der richtigen Reihenfolge

Romane von Charlotte Link in der richtigen Reihenfolge

Wer ist Charlotte Link?

Charlotte Link (geboren am 5. Oktober 1963 in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie gehört zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren der Gegenwart und ist die Tochter der bekannten deutschen Schriftstellerin und Journalistin Almuth Link, sodass gesagt werden könnte, dass das Schreiben in der Familie liegt. Ihr erstes Werk, „Die schöne Helena“, schrieb sie im frühen Alter von 16 Jahren und veröffentlichte es im Alter von 19 Jahren.

Sie ist sowohl für Romane über das zeitgenössische Leben als auch für psychologische Kriminalromane in englischer Manier und Jugendbücher wie „Reiterhof Eulenburg“ bekannt. Ihre Bücher „Sturmzeit“, „Wilde Lupinen“ und „Die Stunde der Erben“ bilden eine Trilogie. Diese wurden unter anderem als Fernsehserie für das ZDF verfilmt. Ihr Roman „Am Ende des Schweigens“ wurde 2004 für den Deutschen Bücherpreis in der Kategorie Belletristik nominiert, während ihr im Jahr 2000 erschienenes Buch „Die Rosenzüchterin“ mehrere Wochen lang an der Spitze der Spiegel-Bestsellerliste stand.

Im Jahr 2007 wurde Link für ihre literarischen Leistungen mit der Goldenen Feder ausgezeichnet und konnte bis heute bereits insgesamt über 30 Millionen Bücher verkaufen. Neben des Schreibens engagiert sich Charlotte Link ebenfalls für den Tierschutz, sodass sie sich besonders für die Rettung von Straßenhunden einsetzt.

Die Bücher der Autorin:

Kate Linville-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Sturmzeit-Trilogie in der richtigen Reihenfolge:

Reiterhof Eulenburg-Serie in der richtigen Reihenfolge:

Weitere Romane von Charlotte Link:

Artikelbild von © Klaus Amos / Verlagsgruppe Random House, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=71219654

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.