Dachziegelhersteller

Dachziegelhersteller

Dachziegel haben eine jahrtausende Jahre alte Tradition. Bereits im alten Griechenland wurden Dachziegel aus einer Mischung aus Lehm und Ton hergestellt. Die Römer brachten die Ziegel schließlich nach Europa. In dieser langen Zeit haben sich die unterschiedlichsten Formen und Arten entwickelt.

So gibt es beispielsweise Ziegel mit und ohne Falz, naturfarbene, gefärbte und glasierte Dachziegel. Seit dem 19. Jahrhundert werden Dachziegel industriell gefertigt. Seitdem haben sich viele Hersteller von Ziegeln etabliert.

Worauf muss ich bei der Auswahl der Ziegel achten?

Welche Ziegel die richtigen sind, hängt in erster Linie vom Standort des Hauses und der Dachneigung ab.

Achten Sie darauf, einen etablierten und bereits lange am Markt ansässigen Dachziegelhersteller auszuwählen!

Denn das Dach ist vielen Witterungseinflüssen ausgesetzt und sollte daher von bester Qualität sein. Mit einem guten und marktführenden Hersteller stellen Sie sicher, dass die gewählten Ziegel noch lange erhältlich sein werden; und das Risiko, dass die Produktion irgendwann eingestellt wird, ist nur sehr gering.

Warum das so wichtig ist? Heutzutage wird im Falle der Notwendigkeit einer Reparatur nur noch sehr selten das gesamte Dach neu gedeckt. Vielmehr werden die defekten Ziegel durch neue ausgetauscht. Ist nun abzusehen, dass die Dachziegel noch auf lange Sicht zu erwerben sein werden, ist es kein Problem, solche Reparaturen auszuführen.

Deshalb ist es von Vorteil, auf Hersteller zu achten, die bereits viele Jahre auf dem Markt sind. Dazu gehören beispielsweise Creaton, Braas und Nelskamp. Auf die einzelnen Anbieter wird im folgenden Kapitel noch näher eingegangen.

Ein anderer wichtiger Punkt für die Wahl der Dachziegel ist der Bebauungsplan. Manche Gemeinden schreiben im Bebauungsplan Farbe und Form oder auch Glasur der Dachziegel vor. Erkundigen Sie sich, ob der gewählte Ziegel laut Bebauungsplan erlaubt ist.

Zusammengefasst ist Folgendes bei der Wahl der Dachziegel zu beachten:

  • Qualitativ hochwertige Ziegel auswählen
  • Etablierte Hersteller von Dachziegeln auswählen
  • Im Bebauungsplan nachlesen, welche Dachziegel in Form, Farbe und Beschichtung zugelassen sind.

Woher wissen Sie, welche Art von Dachziegel für Ihr Haus und die klimatischen Bedingungen am besten geeignet ist?

Bei der Wahl des richtigen Dachmaterials gibt es viele Faktoren zu berücksichtigen. Die Art des Klimas, in dem Sie leben, der Stil Ihres Hauses und Ihr Budget spielen alle eine Rolle bei der Entscheidungsfindung. Eine der wichtigsten Überlegungen ist jedoch die Art des Dachziegels. Dachziegel sind nicht gleich Dachziegel, und jeder Typ hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Daher ist es wichtig, dass Sie sich für einen Dachziegel entscheiden, der für Ihre speziellen Bedürfnisse gut geeignet ist.

Wenn Sie zum Beispiel in einer Gegend mit viel Regen leben, sollten Sie sich für einen Dachziegel entscheiden, der sehr saugfähig ist. Wenn Sie dagegen in einem Wüstenklima leben, sollten Sie sich für einen Dachziegel entscheiden, der stark reflektierend ist. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Optionen zu recherchieren, können Sie sicherstellen, dass Sie den bestmöglichen Dachziegel für Ihr Haus wählen.

Wie hoch sind die Kosten für die Installation von Dachziegeln?

Im Allgemeinen sind Ziegel teurer als Schindeln oder Metallplatten. Zu den Vorteilen von Ziegeln gehören ihre Langlebigkeit (bei ordnungsgemäßer Pflege können Ziegel bis zu 50 Jahre halten), ihre Feuerbeständigkeit und ihre Energieeffizienz. Ziegel sind außerdem pflegeleicht, da sie weder gestrichen noch versiegelt werden müssen.

Da Ziegel jedoch so schwer sind, benötigen sie eine starke Dachkonstruktion, um sie zu tragen. Daher sind die Kosten für die Verlegung von Ziegeln in der Regel höher als die anderer Bedachungsmaterialien. Aber für Hausbesitzer, die nach einer haltbaren und langlebigen Dacheindeckung suchen, können sich Ziegel lohnen.

Können Dachziegel recycelt und wiederverwendet werden, wenn sie irgendwann in der Zukunft ersetzt werden müssen?

Wenn Sie schon einmal einen Dachziegel ersetzen mussten, wissen Sie, dass dies ein kostspieliger und zeitaufwändiger Prozess sein kann. Sie müssen nicht nur neue Ziegel kaufen, sondern auch die Kosten für die Entfernung der alten und die Verlegung der neuen Ziegel tragen. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, die Auswirkungen des Austauschs von Dachziegeln auf die Umwelt zu verringern: Recycling und Wiederverwendung.

Obwohl die meisten Dachziegel aus natürlichen Materialien wie Ton oder Schiefer hergestellt sind, können sie in der Regel recycelt und wiederverwendet werden, wenn sie ersetzt werden müssen. Alte Tonziegel können zum Beispiel zerkleinert und als Füllmaterial für neue Bauprojekte verwendet werden.

Ebenso können Schieferdachziegel oft auf anderen Gebäuden wiederverwendet oder zu dekorativen Pflastersteinen verarbeitet werden. Bevor Sie also Ihre alten Dachziegel auf die Mülldeponie werfen, sollten Sie darüber nachdenken, sie zu recyceln oder wiederzuverwenden. Das könnte einen großen Unterschied für die Umwelt machen.

Die bekanntesten Dachziegelhersteller

Manche Hersteller von Dachziegeln haben sich erst in den vergangenen Jahren etabliert, andere wiederum blicken bereits auf mehr als hundert Jahre Firmengeschichte zurück. Dieser Artikel soll Ihnen eine Übersicht über die bekanntesten Dachziegelhersteller geben.

CREATON

Mit einer mittlerweile über 130-jährigen Firmengeschichte ist die Creaton AG einer der ältesten Dachziegelhersteller Deutschlands. Aus zwei Traditionsunternehmen, und zwar der Ott GmbH & Ko KG und der Berchtold GmbH, entstand im Jahr 1992 durch eine Fusion die Creaton AG.

Mit Hauptsitz im bayrischen Wertingen verfügt die Creaton AG über 9 weitere Standorte mit 15 Ziegelwerken in ganz Deutschland. Sie ist mit einer Jahresproduktion von über 270 Millionen Dachziegeln einer der größten Dachziegelhersteller unseres Landes.

Die Produktpalette der Creaton AG umfasst nicht nur eine sehr umfangreiche Auswahl an Dachziegeln, sondern auch verschiedenes Dachzubehör und Dachschmuck sowie Photovoltaik-Anlagen. Erhältlich sind bei diesem Unternehmen ebenfalls Fassadenverkleidungen und Estrichziegel.

Mehr zu Creaton unter: www.creaton.de

BRAAS

Ein weiterer bekannter und beliebter Hersteller von Dachziegeln in Deutschland ist Braas. Mit Hauptsitz in Oberursel im Taunus beschäftigt Braas etwa 1000 Mitarbeiter an 17 verschiedenen Standorten in Deutschland. Das Firmenmotto von Braas lautet: „Alles gut bedacht“. Eine der in Deutschland am meisten verlegten Dachpfannen, nämlich die Frankfurter Pfanne, ist eine Entwicklung dieses Unternehmens.

Im Gegensatz zu anderen Unternehmen kann man bei Braas nicht nur Dachziegel, sondern auch komplette Dachsysteme beziehen. Dazu gehören:

  • Dämmungen
  • Dachsystemteile
  • Dachziegel und Betondachsteine
  • Solarsysteme, auch in die Dachziegel integriert

Mehr zu Braas auf: www.braas.de
Auf der Seite finden Sie nicht nur die Produktpalette der Firma, sondern auch sehr nützliche Informationen zum Finden der richtigen Dacheindeckung für Sie.

Wienerberger

Wienerberger hat seinen Hauptsitz in Hannover und verfügt über 18 weitere Standorte in Deutschland. Wienerberger bietet eine sehr große Produktpalette, darunter auch Dachzubehör sowie Dämm- und Unterdecklösungen. Die Hausmarke des Unternehmens heißt Koramic.

Wienerberger bietet auch eine große Anzahl anderer Tonprodukte an. Dazu gehören Schornsteinlösungen ebenso wie Wand- und Deckenlösungen. Sogar ein eigenes Fertighaus in Ziegelmassivbauweise gehört zum Sortiment von Wienerberger.

Mehr zu Wienerberger auf: www.wienerberger.de

Nelskamp

Nelskamp wurde bereits im Jahr 1926 gegründet und gehört heute zu den führenden Herstellern von Dachziegeln in Deutschland. Das Unternehmen wurde besonders bekannt durch seine ClimaLife-Dachsteine, die die Fähigkeit besitzen, Schadstoffe aus der Luft abbauen zu können.

Auf das Konto von Nelskamp gehen aber noch weitere Innovationen, wie Photovoltaik-Pfannen, integrierte Solarsysteme und ein kombiniertes System für Wärme und Strom.

Auf der Seite: www.nelskamp.de finden Sie das gesamte Produktsortiment an Dachziegeln, Dachsteinen und Energiedach-Lösungen.

Laumans

Laumans ist ebenfalls ein deutscher Traditionsbetrieb, der auf eine fast 150jährige Firmengeschichte zurückblicken kann. Laumans ist seit seiner Gründung im Jahr 1869 in Familienbesitz mit dem Standort im nordrhein-westfälischen Brüggen. Seit 2001 werden nur noch Dachziegel hergestellt; und im Jahr 2014 brachte Laumans eine völlig neu überarbeitetes modernes Produktsortiment auf den Markt.

Was dieses Unternehmen auszeichnet, ist die breite Palette an historischen Dachziegeln, die viel in der Denkmalpflege eingesetzt werden.

Mehr über Laumans finden Sie auf der Seite: www.laumans.de

Erlus

Das Unternehmen Erlus hat seinen Sitz in Neufahrn in Niederbayern und blickt auf eine über 100jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurück. Mit 550 Mitarbeitern gehört Erlus zu den größten Herstellern nicht nur von Dachziegeln, sondern auch von Schornsteinsystemen in Deutschland.

Mehr zu Erlus auf: www.erlus.de

Jacobi & Walther

Im Jahr 2005 wurden aus zwei modernen Dachziegelherstellern – der Jacobi Tonwerke GmbH und der Walter Dachziegel GmbH – ein bundesweit führender Produzent in der Dachziegelbranche unter der Leitung der Brüder Helmuth und Klaus Jacobi.

Mit Sitz im niedersächsischen Bilshausen, etwa 440 Mitarbeitern, 3 Produktionsstandorten und einem Marktanteil von 10% gehört Jacobi & Walter zu den führenden mittelständischen Unternehmen in der Herstellung von Dachziegeln in Deutschland.

Mehr zu Jacobi &Walter finden Sie unter: www.dachziegel.de

Gibt es besondere Überlegungen, die Sie bei der Verlegung von Dachziegeln berücksichtigen müssen?

Bei der Verlegung von Dachziegeln müssen Sie einige besondere Aspekte berücksichtigen, um ein langlebiges, funktionales Dach zu gewährleisten. Eine davon ist die Isolierung. Ein gut isolierter Dachboden trägt dazu bei, dass es in Ihrem Haus im Sommer kühler und im Winter wärmer ist und senkt Ihre Energierechnung.

Ein weiterer Aspekt ist die Belüftung. Ohne ausreichende Belüftung können sich Hitze und Feuchtigkeit auf Ihrem Dachboden stauen und Schäden an Ihrem Dach und Ihrem Haus verursachen. Es gibt eine Vielzahl von Belüftungssystemen, also stellen Sie sicher, dass Sie dasjenige finden, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Wenn Sie diese speziellen Überlegungen berücksichtigen, können Sie sicher sein, dass Ihr Dach Ihr Haus jahrelang schützen wird.

Zusammenfassung

War die Herstellung von Dachziegeln bis zum 19. Jahrhundert noch mühevolle Handarbeit, so werden Ziegel seit nunmehr weit über 100 Jahren industriell gefertigt. In diesem Zeitraum haben sich zahlreiche Dachziegelhersteller mit qualitativ hochwertigen Produkten in Deutschland etabliert und einen Namen gemacht. Für welchen Hersteller Sie sich jedoch im Endeffekt entscheiden, bleibt Ihnen überlassen.

Artikelbild: © Elena Larina / Bigstock.com

WC#1515#MOD#09.06.2022#PUB#31.10.2016#AMK#Dachziegel#CAT#Der Eigenbau,Die Renovierung,Wohnen#TAG##
  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

1 Kommentar

  1. Roman 21.09.2021 09:46 Uhr

    Danke für die Zusammenstellung. Ich vermisse die Fa. Meyer-Holsen in der Auflistung.

    direkt antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.