Romane von Luca Di Fulvio in der richtigen Reihenfolge

Wer ist Luca Di Fulvio?

Luca Di Fulvio (Rom, 13. Mai 1957) ist ein italienischer Schriftsteller, Theaterschauspieler und Dramatiker. Bevor er seine eigene Theatertruppe (La Festa Mobile) gründete, arbeitete er mit Paola Borboni, Sergio Graziani, Mario Maranzana, Andrzej Wajda und Julian Beck vom „Living Theatre“ zusammen. Er schrieb eine Theaterfassung von Thomas Manns „Tonio Kröger“ und arbeitete anschließend als redaktioneller Berater mit mehreren Verlagen zusammen.

Sein erster Roman, „Zelter“, wurde 1996 von Zelig veröffentlicht: eine Geschichte über Vampire. Mit „L'impagliatore“ (Mursia, 2000) hatte er zwei Auflagen in zwei Monaten. Das Buch – 2004 von Einaudi neu aufgelegt – wurde unter der Regie von Eros Puglielli mit dem Titel „Occhi di cristallo (Kristallaugen)“ verfilmt. Danach schrieb er „Dover beach (2002, Mursia)“, „La scala di Dioniso (2006, Mondadori)“, für das er auch das Drehbuch schrieb und „La gang dei sogni (2008, Mondadori)“. Alle seine Bücher sind ins Ausland übersetzt worden. Unter dem Pseudonym Duke J. Blanco schrieb er „I misteri dell'Altro Mare (2002, Mursia)“, einen Kinderroman, der mit dem Preis Selezione Bancarellino ausgezeichnet wurde.

In Deutschland verkaufte sich „La gang dei sogni“ mit dem Titel „Der Junge, der Träume schenkte“, übersetzt von Petra Knoch, mehr als eine Million Mal und stand monatelang an der Spitze der Bestsellerliste (Spiegel-Ranking). Seitdem begann Luca Di Fulvio, seine nachfolgenden Romane zunächst in Deutschland beim Verlag Bastei Lübbe zu veröffentlichen, und wurde so faktisch zu einem „deutschen Autor„. Auch seine nächsten beiden Romane („Das Mädchen, das den Himmel berührte“ und „Das Kind, das nachts die Sonne fand“) standen monatelang an der Spitze der deutschen Bestsellerlisten. Im Jahr 2021 war er einer der sechs Finalisten für den Bancarella-Preis.

Die Romane von Luca Di Fulvio

Luca Di Fulvios Bücher in der Reihenfolge der deutschen VÖ:

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.