Mikrozement: Verwendungszwecke, Arten und Anwendungen

Mikrozement: Verwendungszwecke, Arten und Anwendungen

Einer der jüngsten Trends in der Bauindustrie ist die Verwendung von Mikrozement in Wohn- und Industriegebäuden. Wenn Sie davon träumen, einen schönen, exotischen Betonboden in Ihrem Haus oder Büro zu haben, dann sind Mikrozemente genau das Richtige für Sie.

Mikrobeton ist nicht nur wegen seiner Schönheit beliebt, sondern auch, weil er auf fast allen Oberflächen verwendet werden kann; Mikrozemente können sich mit fast allem verbinden. Im Gegensatz zu herkömmlichen polierten Zementen, die nur auf horizontalen Flächen angewendet werden können, können Mikrozemente sowohl auf horizontalen als auch auf vertikalen Flächen angewendet werden.

Diese Art von Zement wird immer beliebter, vor allem bei Innenarchitekten, da sie viele Vorteile bietet. Aber was genau ist Mikrozement, und was macht ihn so besonders?

Was ist Mikrozement?

Mikrozement (auch Mikrobeton oder Mikroscreed genannt) ist eine Art von Zementbeschichtung, die mit bestimmten Polymeren modifiziert wurde. Diese Modifizierung ermöglicht es, den Zement dünn auf jede Oberfläche aufzutragen, und führt außerdem zu einer sehr schönen und dauerhaften Betonoberfläche.

Mikrobetone sind immer zwischen 1 mm und 3 mm dick. Sie haben eine sehr starke Bindekraft (aufgrund der zugesetzten Polymere) und sind daher für Oberflächen wie Fliesen, Platten, Möbel, bereits bestehenden Beton usw. geeignet.

Mikrozemente sind sehr einfach zu verwenden, da sie bereits vorbereitet und in Pulverform gemischt sind, bevor sie verkauft werden. Sie brauchen also nur noch Wasser hinzuzufügen und mit dem Zementieren zu beginnen. Die neuesten Mikrozemente werden mit neuen Polymerkombinationen hergestellt, die eine hervorragende Bindung, Festigkeit und Haltbarkeit gewährleisten.

Außerdem können einige Mikrozemente jetzt nach dem Verlegen poliert werden. Normalerweise war dies nicht möglich, da nur normale Betonböden poliert werden konnten. Die neuesten Verbesserungen ermöglichen jedoch das Polieren von Mikrobetonen, wodurch die Betonoberfläche glänzt und eine spiegelähnliche Reflexion aufweist.

Die Verwendung von Mikrozemente bietet mehrere Vorteile – hier sind einige der wichtigsten Vorteile:

  • Vielseitigkeit: Mikrozement kann auf fast jede Oberfläche aufgetragen werden, vertikal oder horizontal. Holz, Keramik, Fliesen und verschiedene andere Materialien können beschichtet werden, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.
  • Exotische Veredelung: Mikrozement bietet immer ein spektakuläres Aussehen, wenn er ausgehärtet ist. Außerdem lassen sich Farben und verschiedene andere Optionen hinzufügen, um jedes Mal eine einzigartige dekorative Beschichtung zu erzielen.
  • Hohe Strapazierfähigkeit und Anti-Rutsch-Eigenschaften: Mikrobetone sind sehr verschleißfest und verfügen über eine spezielle Anti-Rutsch-Eigenschaft. Trotz der geringen Dicke bricht es nicht leicht.
  • Nahtloser Betrieb: Mikrozement ermöglicht einen durchgehenden Bodenbelag ohne Ausdehnungen oder Fugen. Dies führt zu einem noch besseren Gesamteindruck.
  • Schnelle und saubere Verarbeitung: Mikrozemente lassen sich leicht anmischen (einfach Wasser hinzufügen) und härten schnell aus. Er kann auch Schmutz abdecken, und vor allem gibt er keine Rückstände ab.

Arten von Mikrozement

Im Allgemeinen gibt es Mikrozement in verschiedenen Ausführungen, je nachdem, welchen Zweck er erfüllen soll oder wo er eingesetzt wird. So kann eine Art von Mikrozement speziell für Fußböden hergestellt werden, eine andere eignet sich ideal für den Außenbereich und wieder eine andere für hochfeste Beschichtungen. Es kommt darauf an, welche Art von Polymeren bei der Herstellung des jeweiligen Zements verwendet wurde.

Verschiedene Unternehmen haben unterschiedliche Bezeichnungen für ihre verschiedenen Arten von Mikrozementprodukten. Im Hinblick auf eine allgemeine Klassifizierung gibt es jedoch 5 Arten von Mikrozement.

Mikrobasis

Diese Art von Mikrozement hat eine grobe/einfache Oberfläche und eine unregelmäßige Textur. Er wird in der Regel als Grundlage für die Vorbereitung anderer Oberflächenbehandlungen verwendet.

Mikrostein

Diese Art von Zement eignet sich aufgrund seiner hohen Haltbarkeit und Rutschfestigkeit ideal für den Außenbereich. Nach der Bearbeitung sieht er einem Stein sehr ähnlich und hat eine gleichmäßige Farbe.

Microfine

Diese Art von Mikrobetonen wird für Wandbeschichtungen empfohlen. Er ergibt eine fein strukturierte Oberfläche und hinterlässt einen Wasserzeicheneffekt auf der Wand.

Microdeck

Diese Mikrobetone sind ideal für Bodenbeläge in Innenräumen. Sie sind widerstandsfähig gegen den starken, ständigen Druck durch Aktivitäten in Innenräumen.

Aqua-Zement

Diese Art von Mikrobetone ist die ideale Wahl für die Beschichtung der Oberfläche und der Wände von Schwimmbädern und Teichen, da sie sehr resistent gegen Chlor und Salz sind.

Wo kann Mikrozement eingesetzt werden?

Mikrozement kann in Küchen, Badezimmern, an Theken, Wänden, Decken, Pools und anderen Orten im Haus verwendet werden. Er kann auf allen Oberflächen haften, einschließlich Tischen, Anrichten, Tafeln, Fliesen, Türen und anderen Möbeln.

Mikrobetone werden auch in öffentlichen Gebäuden wie Flughäfen, Büros, Museen, Restaurants usw. verwendet.

Verfahren zum Auftragen von Mikrozement

Unabhängig davon, welche Art von Mikrozement aufgetragen wird, wird im Allgemeinen immer wie folgt vorgegangen:

  1. Die Grundschicht wird vorbereitet und auf den zu beschichtenden Boden oder die zu beschichtende Oberfläche aufgetragen.
  2. Zwei weitere Schichten Mikrobetone  werden aufgetragen, um die Stützstruktur zu bilden.
  3. Zwei oder mehr Schichten Mikrobetone werden erneut auf die vorherigen Schichten aufgetragen. In dieser Phase werden die erforderlichen chemischen Farben und Texturen hinzugefügt (dies bestimmt das endgültige Aussehen).
  4. Dann wird eine Schutzschicht (in der Regel eine doppelte Grundierung) aufgetragen.
  5. Als letzter Schliff wird eine wasserfeste Versiegelung aufgetragen.

All diese Schichten ergeben immer noch eine Endschichtdicke von etwa 3 mm oder weniger.

WC#800#MOD#09.03.2022#PUB#16.02.2022#AMK#Mikrozement#CAT#Wohnen#TAG##
  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.