Romane von Wolfgang Hohlbein in der richtigen Reihenfolge

Romane von Wolfgang Hohlbein in der richtigen Reihenfolge

Wer ist Wolfgang Hohlbein?

Wolfgang Hohlbein (geboren am 15. August 1953 in Weimar, Bezirk Erfurt) ist ein deutscher Autor von Science-Fiction-, Fantasy- und Horror-Romanen, der in der Nähe von Neuss, Nordrhein-Westfalen, lebt. Seine Frau, Heike Hohlbein, ist ebenfalls Schriftstellerin und arbeitet oft mit ihrem Mann zusammen. Mit mehr als 200 veröffentlichten Büchern und über 43 Millionen verkauften Exemplaren zählt er zu den erfolgreichsten deutschen Schriftstellern im Fantasy-Genre.

Nach seinem Schulabschluss machte er eine Lehre als Industriekaufmann. Nach der Lehre arbeitete er in den folgenden Jahren in diesem Beruf. Um sein Einkommen aufzubessern, arbeitete er auch als Nachtwächter. In dieser Zeit begann er, seine frühen Werke zu schreiben, um sich die Zeit schneller zu vertreiben. 1971 lernte er seine Frau Heike Hohlbein kennen, die er 3 Jahre später heiraten sollte. Gemeinsam zogen sie sechs Kinder auf. Im Jahr 1977 wurde ihre Tochter Rebecca Hohlbein geboren, die ebenfalls Schriftstellerin wurde. 1982 gab er seinen Beruf auf, um hauptberuflich als Autor zu arbeiten.

Hohlbein, der schon in jungen Jahren Kurzgeschichten schrieb, wurde zum ersten Mal als Autor wahrgenommen, als er und seine Frau 1982 ein Manuskript zu einem Fantasy- und Science-Fiction-Schreibwettbewerb eingesandten. Sie gewannen und ihr Buch „Märchenmond“ wurde im Ueberreuter Verlag veröffentlicht, wo es bald zu einem Bestseller wurde und mehrere Preise gewann. In den folgenden Jahren schrieben die Hohlbeins zwei Fortsetzungen des Buches und setzten damit ihren Erfolg fort. Die Trilogie ist bis heute ihr größter Erfolg und verkaufte sich mehr als 2 Millionen Mal. Hohlbein schreibt vor allem in den Genres Fantasy, Horror und historische Romane. Seit dem Erfolg von Märchenmond hat Hohlbein mehr als 200 Bücher veröffentlicht. Manchmal arbeitet er mit anderen Autoren wie Dieter Winkler oder seiner Tochter Rebecca Hohlbein zusammen. Seine wichtigste Inspirationsquelle ist seine Frau Heike Hohlbein, die bei mehr als 30 seiner Bücher als Mitautorin genannt wird.

Die Bücher des Autors

Der Armageddon-Zyklus in der richtigen Reihenfolge:

Die Chronik der Unsterblichen:

Die Templerin-Reihe:

Die Chroniken der Elfen in der richtigen Reihenfolge:

Die Asgard-Saga:

Die Himmelsscheibe-Romane:

Die Nibelungen-Saga (mit Torsten Dewi):

Märchenmond (mit Heike Hohlbein):

Pirates of the Caribbean:

Die Elementis -Reihe:

Genesis-Serie  (mit Heike Hohlbein):

Das Blut der Templer:

Anders (mit Heike Hohlbein):

Nemesis-Reihe:

Intruder-Reihe:

Die Legende von Camelot (mit Heike Hohlbein):

Operation Nautilus (Kapitän Nemos Kinder):

Captain Charity Laird-Reihe:

Die Enwor-Saga:

Die Reihe wurde fortgesetzt mit Enwor – Neue Abenteuer von Dieter Winkler.

Azrael-Bücher:

Dark Skies-Romane:

Kevin von Locksley:

Spacelords-Reihe:

El Mercenario-Serie:

Das Schwarze Auge – Das Jahr des Greifen (mit Bernhard Hennen):

  • 1993 – Der Sturm (1993)
  • 1994 – Die Entdeckung (1994)
  • 1994 – Die Amazone (1994)
  • 1-3 im Sammelband

Der Drachenzyklus:

  • 1987 – Die Töchter des Drachen (1987)
  • 1991 – Der Thron der Libelle (1991)
  • 1-2 im Sammelband

Der Magier-Reihe:

Die Saga von Garth und Torian:

Das Herz des Waldes:

Wolfsnebel-Bücher:

Die Nacht des Drachen:

Weitere Bücher von Wolfgang Hohlbein:

Bücherserien für Kinder von Wolfgang Hohlbein:

Irondead-Reihe:

Die Wolf-Gäng:

Drachenthal (mit Heike Hohlbein):

Norg (mit Heike Hohlbein):

Barbie (Pseudonym Angela Bonnella):

Gespenst ahoi!

Weitere Kinderbücher von Wolfgang Hohlbein:

Autorenbild von Frank Schwichtenberg – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35505309

WC#1684#MOD#21.04.2022#PUB#21.04.2022#AMK#Wolfgang Hohlbein#CAT#Das Lesezimmer#TAG#Bücherserien, #
  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert