Romane von Kazuo Ishiguro in der richtigen Reihenfolge

Wer ist Kazuo Ishiguro?

Kazuo Ishiguro ist ein britischer Romancier und Kurzgeschichtenautor. Er wurde in Japan geboren, zog aber mit seiner Familie nach England, als er fünf Jahre alt war. Er studierte Englisch und Philosophie, später machte er seinen Master in Literatur. Bereits während dieser Zeit erstellte er zahlreiche Kurzgeschichten.

Ishiguros dritter Roman, Was vom Tage übrigbleibt wurde 1989 veröffentlicht und mit dem Booker Prize ausgezeichnet. Er spielt in England zwischen dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg und erzählt die Geschichte eines Butlers, der gezwungen ist, sich mit seiner eigenen Rolle bei den Ereignissen, die zum Zweiten Weltkrieg führten, auseinanderzusetzen. Dieser Roman wurde auch verfilmt.

Ishiguros vierter Roman, Die Ungetrösteten, wurde 1995 veröffentlicht. Er spielt in einer namenlosen europäischen Stadt und erzählt die Geschichte eines erfolgreichen Pianisten, der für ein Konzert dorthin reist und in eine Reihe von Ereignissen verwickelt wird.

Die Romane von Kazuo Ishiguro

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.