Romane von Simon Beckett in der richtigen Reihenfolge

Wer ist Simon Beckett?

Simon Beckett (geboren am 20. April 1960) in Sheffield ist ein britischer Journalist und Autor. Durch seine Thriller-Reihe um den fiktiven forensischen Anthropologen David Hunter erreichte er weltweit größere Bekanntheit. Diese allein wurden 21 Millionen Mal verkauft und sind vor allem in Deutschland und in den skandinavischen Ländern beliebt. Seine Bücher wurden insgesamt zum jetzigen Zeitpunkt in 29 Sprachen übersetzt.

Sein Werdegang deutet eigentlich nicht auf den eines typischen Autors oder Journalisten hin. Er absolvierte erfolgreich ein Studium zur englischen Sprache und arbeitete danach als Immobilienhändler, Hausmeister, Spanisch- und Englischlehrer und auch als Schlagzeuger. Erst durch Recherchen als freiberuflicher Journalist für einen Artikel lernte er die Polizeiarbeit von innen kennen und begründete damit sein umfangreiches Wissen für seine Romane. Vor allem seine Besuche der Body Farm, wo Verwesungsprozesse untersucht werden, prägten seine Romane nachhaltig.

Vor allem in Europa ist Beckett äußerst beliebt, übertraf 2010 sogar J. K. Rowling und Ian McEwan auf diesem Markt mit seinen Verkäufen. Im Februar 2019 wurde ihm aufgrund seines Schaffens der Ripper Award, welcher ein europäischer Preis für Kriminalliteratur ist, verliehen. 2020 wurde bekannt gegeben, dass Beckett eine neue Kriminalroman-Reihe um einen Polizisten der Metropolitan Police in London schreiben wird. Das erste Buch „Die Verlorenen“ ist 2021 erschienen.

Die Romane von Simon Beckett

David Hunter-Thriller in der richtigen Reihenfolge:

Die David Hunter-Shortstorys:

Jonah Colley-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Weitere Bücher von Simon Beckett:

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.