Romane von Cornelia Funke in der richtigen Reihenfolge

Wer ist Cornelia Funke?

Cornelia Maria Funke (geboren am 10. Dezember 1958) ist eine deutsche Kinderbuchautorin. Geboren in Dorsten, Nordrhein-Westfalen, begann sie ihre Karriere als Sozialarbeiterin, bevor sie Buchillustratorin wurde. Ende der 1980er Jahre begann sie mit dem Schreiben von Romanen und konzentrierte sich dabei vor allem auf fantasievolle Geschichten, die das Leben von Kindern in schwierigen Lebenssituationen schildern. Inzwischen ist Funke die „meistverkaufte Kinderbuchautorin Deutschlands“, ihr Werk wurde in mehrere Sprachen übersetzt und bis 2012 hat Funke weltweit über 20 Millionen Exemplare ihrer Bücher verkauft.

Bekannt wurde Funke als Autorin der Kinderromane Der Herr der Diebe (2002) und Drachenreiter (2004), die ins Englische übersetzt und veröffentlicht wurden, nachdem sie ursprünglich in Deutschland erschienen waren. Größere Bekanntheit erlangte sie anschließend mit der Tintenherz-Romanreihe, zu der Tintenherz (2003), Tintenzauber (2005) und Tintentod (2007) gehören. Herr der Diebe, Drachenreiter und Tintenherz wurden alle verfilmt und standen mehrere Wochen auf der Bestsellerliste der New York Times.

Funke, die oft als „deutsche J. K. Rowling“ bezeichnet wird, wurde 2005 von Time in die Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt aufgenommen. Cornelia Funke wurde 1958 als Tochter von Karl-Heinz und Helmi Funke in Dorsten in Nordrhein-Westfalen geboren. Als Kind wollte sie Astronautin oder Pilotin werden, entschied sich aber schließlich für ein Pädagogikstudium an der Universität Hamburg. Nach ihrem Studium arbeitete Funke drei Jahre lang als Sozialarbeiterin. Während ihrer Sozialarbeit konzentrierte sie sich auf die Arbeit mit Kindern aus sozial schwachen Verhältnissen. Sie illustrierte eine Zeit lang Bücher, begann aber bald, eigene Geschichten zu schreiben, inspiriert von der Art von Geschichten, die die benachteiligten Kinder, mit denen sie gearbeitet hatte, ansprachen. Ihre erste Geschichte schrieb sie im Alter von 28 Jahren.

Die Romane von Cornelia Funke

Die Tintenwelt-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Die Reckless-Serie in der richtigen Reihenfolge:

Drachenreiter-Romane in der richtigen Reihenfolge:

Die Wilden Hühner in der richtigen Reihenfolge:

Die Wilden Hühner- Anhänge:

Die Gespensterjäger in der richtigen Reihenfolge:

Käpten Knitterbart in der richtigen Reihenfolge:

Mick und Mo in der richtigen Reihenfolge:

Weitere Romane von Cornelia Funke:

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.