Den perfekten Esstisch für Ihr Zuhause aussuchen – darauf sollten Sie achten

Den perfekten Esstisch für Ihr Zuhause aussuchen – darauf sollten Sie achten

Für ein gemütliches Essen mit Familie oder Freunden ist der passende Esstisch wichtig, damit jeder am Tisch ausreichend Platz hat. Um den perfekten Esszimmertisch für Ihr Zuhause auszusuchen, sollten Sie unter anderem die richtige Größe, Höhe und das Material beachten. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Kriterien für den Kauf eines neuen Esstischs in diesem Artikel vor.

Wie groß muss ein Esstisch sein?

Die Größe des Esstischs richtet sich nach der Anzahl der Personen, die daran Platz nehmen sollen. Dabei wird empfohlen, pro Person mit einer Breite von etwa 60 Zentimetern und einer Tiefe von 40 Zentimetern zu rechnen. Zusätzlich sollte ausreichend Platz in der Mitte für Töpfe oder Gedeck vorhanden sein. Für eine Familie mit 4 Personen wird deshalb ein Esszimmertisch mit einer Größe von etwa 100 x 120 Zentimetern empfohlen. Sollen mehr Personen am Tisch Platz nehmen, ist ein Modell mit größeren Abmessungen erforderlich.

Selbst als Single- oder Paar-Haushalt sollten Sie einen Tisch für weniger als 4 Personen nicht in Erwägung ziehen. Ihre Auswahl von verfügbaren Esstischen ist ansonsten deutlich kleiner und bei Besuch herrscht schnell Platzmangel.

Wie hoch ist ein normaler Esstisch?

Die angebotenen Höhen für Esstische reichen in der Regel von etwa 70 bis 80 Zentimetern, damit Sie bequem sitzen. Welche Höhe für Sie am besten passt, hängt von Ihren Stühlen für das Esszimmer sowie der Körpergröße der Personen im Haushalt ab. Bei einer Körpergröße von bis zu 1,70 m werden 27 cm Abstand von der Sitzfläche des Stuhls bis zur Tischplatte empfohlen, während bei einer Größe von bis zu 1,80 m der Abstand auf knapp 30 cm steigt.

Bei noch größeren Personen wird wiederum ein Abstand von 34 cm empfohlen. Messen Sie am besten den Abstand bei Ihrem aktuellen Tisch aus und überlegen Sie, ob dieser für Sie genügt.

Welche Art von Esstisch passt am besten?

Feststehender Esstisch

Am weitesten verbreitetet sind feststehende Esstische, die einmal aufgestellt am Standort bleiben. Durch die tägliche Nutzung des Tischs für Frühstück, Mittag- oder Abendessen sind die Esstische optimal als Mittelpunkt im Esszimmer. Dank robuster Gestelle bieten die feststehenden Modelle eine sehr hohe Standfestigkeit und ausreichend Platz für das gemeinsame Essen, Hausaufgaben und mehr.

Ausziehbare Tische

Wenn Sie regelmäßig Besuch bekommen, sollten Sie einen ausziehbaren Esstisch in Erwägung ziehen. Dabei nimmt der Tisch im Normalzustand wenig Platz weg und die Tischplatte lässt sich ausziehen, wenn Sie weitere Personen erwarten. Beliebt sind die Esszimmertische in kleineren Wohnungen mit Singles oder Paaren, bei denen die ausziehbare Tischplatte genügend Kapazität für Geburtstage oder Partys bietet.

Klappbare Modelle

Wenig verbreitet sind Esstische mit klappbarem Gestell, die sich schnell wegräumen lassen und nicht dauerhaft am gleichen Platz stehen. Sowohl in puncto Design als auch bei der Robustheit und Standfestigkeit können die klappbaren Modelle nicht mit feststehenden Tischen mithalten. Daher ist ein zusammenklappbarer Esstisch nur in besonders kleinen Wohnungen, zum Beispiel für Singles, zu empfehlen. In diesem Fall kann der Esstisch aufgeklappt werden, wenn Besuch kommt und nimmt ansonsten keinen Platz weg.

Welches Material wird für Esstische verwendet?

Massivholz

Zu den beliebtesten Materialien für Esstische gehört Massivholz, denn das widerstandsfähige Material bietet zahlreiche Vorteile. Neben einer hohen Robustheit punkten Buche, Eiche, Ahorn und Co. mit einem rustikalen Design, das mit einem klassischen als auch modernen Stil harmoniert. Groß ist vor allem die Auswahl bei Esstischen aus Massivholz, sodass Sie sich bequem Ihren Wunschtisch aussuchen können.

Besonders einfach ist das auf der Website von Woodq, denn dort können Sie unter anderem aus Ahorn, Eiche, Buche oder Nussbaum für Ihren Esszimmertisch wählen. Online können Sie Ihren Tisch nach Maß in hellen oder dunklen Farben bequem konfigurieren. Dadurch stellen Sie sicher, dass die handgefertigten Modelle optimal in Ihr Zuhause passen.

Massivholz ist sehr pflegeleicht, denn Staub sammelt sich auf dem robusten Material kaum an. Dadurch ist keine besondere Pflege für die Tische nötig und es entsteht wenig Aufwand für die Reinigung.

Glas

Ebenfalls beliebt bei Esstischen ist Glas und das Material besitzt eine moderne Optik, die sich sehr gut in viele Wohnungen einfügt. Problematisch ist jedoch die größere Anfälligkeit von Glas, das komplett brechen oder zu unschönen Kratzern führen kann. Eine Gefahr für Familien mit Kindern sind nach Angaben des Verbraucherportals Bayern vor allem Tische mit zu dünnen Glasplatten sowie scharfe Kanten. Deshalb erfordert ein Esszimmertisch aus Glas einiges an Vorsicht, damit die schöne Optik erhalten bleibt und sich niemand verletzt.

Metall

Esszimmertische aus Metall punkten ebenfalls durch eine moderne Optik, die mit vielen Wohnungseinrichtungen harmoniert. Je nach verwendetem Material sind die Metalltische sehr pflegeleicht, sind auf dem Markt aber nur in geringer Auswahl vertreten. Eine größere Auswahl als für Esstische, die vollständig aus Metall hergestellt sind, bietet eine Kombination aus Massivholz-Platte und Metallgestell.

Natürliche Materialien

In den letzten Jahren sind auch natürliche Materialien für den Esstisch immer beliebter geworden. Dazu gehören zum Beispiel Beton, Marmor oder Keramik, die als Tischplatten eingesetzt werden. Beliebt sind die Naturmaterialien durch ihre außergewöhnliche Optik, die sich von Holz- oder Glastischen unterscheidet. Pflegeleicht sind die meisten natürlichen Materialien jedoch nicht, sodass sich Kratzer oder Flecken schnell zeigen können.

Welche Form sollte der Esstisch haben?

Am gängigsten ist für Esstische die rechteckige Form, die genügend Sitzplätze und Raum in der Mitte für Töpfe oder Schüsseln bietet. Je nach gewünschter Größe werden auch quadratische Esszimmertische angeboten und sparen etwas Platz im Vergleich zu rechteckigen Modellen. Runde Tische bieten zwar den Vorteil, dass alle Flächen auf der Tischplatte leicht erreichbar sind, benötigen jedoch viel Platz im Esszimmer. Als Alternative dient die ovale Form, die weniger Platz als ein runder Esstisch einnimmt.

Wie robust muss das Gestell des Esszimmertischs sein?

Für das Gestell des Esszimmertischs sollten Sie zuerst auf die Standfestigkeit achten, damit das Gewicht von Tischplatte sowie Töpfe, Schüsseln und Gedeck problemlos getragen werden kann. Bei schweren Materialien wie Marmor oder Beton muss das Gestell stabil genug sein, um das Gewicht auszuhalten. Beliebte Materialien für Gestelle sind Holz oder Metall, die auch für Tischplatten mit hohem Gewicht geeignet sind.

Zusammenfassung

Für die Suche nach dem perfekten Esstisch gilt es zuerst, die optimale Größe und Höhe für Ihr Zuhause auszusuchen. Danach stehen Ihnen verschiedene Materialien wie Massivholz oder Glas zur Auswahl, aus denen Sie Ihre Wunschoptik wählen können. Durch die große Auswahl findet sich für fast jeden Geschmack der passende Esszimmertisch.

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.