Romane von Christoph Lode / Daniel Wolf in der richtigen Reihenfolge

Wer ist Christoph Lode / Daniel Wolf?

Christoph Lode (geboren am 11. Januar 1977 in Kaiserslautern) ist ein deutscher Romanautor. Er publiziert meist unter dem Pseudonym Daniel Wolf. Von 1997 bis 2001 studierte er Sozialpädagogik in Ludwigshafen am Rhein und arbeitete im Psychiatrischen Zentrum Nordbaden in Wiesloch. Seit 2009 widmet er sich ganz dem Schreiben. Heute lebt er mit seiner Frau zusammen in Speyer.

Christoph Lode ist für seine historischen Romane bekannt. Ihm ist es wichtig, sehr genau zu recherchieren, um mit realen Fakten zu arbeiten. Bei diesen lebt er sich allerdings künstlerisch aus. Seine Romane sind mittlerweile sehr erfolgreich und können eine große Leserschaft verzeichnen. Mit der Fleury-Saga gelang Daniel Wolf der Durchbruch. Er versucht bei seinen Romanen den Leser*innen stets viel faktisches Wissen zu vermitteln und gleichzeitig eine spannende Geschichte zu erzählen. Dies schafft er, indem er die Protagonisten seiner Geschichten in reale Ereignisse einbindet.

Nicht alle seiner Romane veröffentlicht Lode unter dem Pseudonym Daniel Wolf. Manchmal verwendet er auch seinen richtigen Namen. Der Autor weist zudem eine Leidenschaft für das Fantasy-Genre auf, sodass einige Elemente in seinen historischen Romanen eingebunden werden. Insbesondere durch diese Variabilität konnte er mit seinen Werken große Erfolge erzielen, sodass diese stets in den Bestsellerlisten vertreten sind. Mit der Zeit konnte Lode allein mit der Kaufmannssaga mehr als 800.000 Bücher verkaufen, sodass er heute durch seine Leidenschaft, dem Schreiben, leben kann.

Die Bücher des Autors:

Friesen-Saga in der richtigen Reihenfolge:

Familie Fleury-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Die Pandaemonia-Trilogie von Christoph Lode:

Weitere Bücher von Christoph Lode:

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.