Jetzt wird geschwitzt: Eine Fasssauna im eigenen Garten bietet viele Vorteile

Jetzt wird geschwitzt: Eine Fasssauna im eigenen Garten bietet viele Vorteile

Wenn Sie sich in Ihrem Garten eine eigene Sauna bauen möchten, stehen Ihnen viele verschiedene Modelle zur Auswahl. Eine sehr originelle und dabei auch noch praktische Variante ist die Fasssauna. Sie erfreut sich bei immer mehr Haus- und Gartenbesitzern einer großen Beliebtheit. Warum das so ist und welche fünf Vorteile eine Fasssauna im eigenen Garten bietet, erläutern wir Ihnen in diesem Heimhelden.de-Ratgeber.

1. Vorteil: Wenig Platzbedarf

Der wichtigste Vorteil einer Fasssauna wird auf der Website von Megasauna gut zusammengefasst: „Durch ihre ungewöhnliche Konstruktion eignet sie sich ganz besonders gut zur Aufstellung in kleineren Gärten, denn eine Fasssauna findet auch in der kleinsten Ecke immer noch genug Platz.“ In der Tat ist der geringe Platzbedarf ein Argument, das viele Saunaliebhaber dazu bewegt, sich für dieses Sauna-Modell zu entscheiden.

Eine Fasssauna hat lediglich eine geringe Standfläche und zeichnet sich durch eine äußerst kompakte Bauweise aus. Eine Fasssauna bietet dabei in der Regel mehr Raum für Sitzgelegenheiten als ein klassisches rechteckiges Modell in der gleichen Größe. So steht trotz der platzsparenden Abmessungen im Innenraum ausreichend Platz zur Verfügung.

Besonders kompakt sind Modelle, die senkrecht aufgestellt werden. Sie eignen sich auch für winzige Gärten, haben aber den Nachteil, dass es auch im Innenraum sehr eng zugeht. Wer nicht mit beengten Räumen zurechtkommt, sollte von einem solchen Modell lieber die Finger lassen.

Natürlich ist eine platzsparende Fasssauna für kleine Gärten prädestiniert. Sie kommt aber auch gerne in großzügigeren Außenanlagen zum Einsatz. Dadurch, dass Aufstellfläche gespart wird, ist es nämlich möglich, daneben noch eine Außendusche oder auch ein dazu passendes Tauchbecken zum Abkühlen in Fass-Form aufzustellen.

2. Vorteil: Die Luft zirkuliert optimal

Der runde Aufbau der Fasssauna ist zudem mit einem weiteren Pluspunkt verbunden: Die runden Wände tragen dazu bei, dass sich die Luft und die Wärme in einer kürzeren Zeit effektiver ausbreiten können, als dies in einer normalen rechteckigen Sauna der Fall ist. Dort sorgen die Ecken nämlich immer wieder für Unterbrechungen des Luft- und Wärmestroms. Eine gleichmäßige Ausbreitung dieser wird somit erschwert und verzögert.

Es kommt zu einem typischen Phänomen: In Richtung der Decke wird es in einer gewöhnlichen Sauna mit rechteckiger Form zunehmend heißer. Das passiert in einer Fasssauna nicht so stark, weil die Hitze wegen der Wölbung in der Lage ist, auch von der Decke wieder zurück zum Boden zu strömen.

Auf diese Weise stellt die Fasssauna mit ihrer außergewöhnlichen Form eine optimale Voraussetzung für eine gute Luft- und Wärmezirkulation dar. Das sorgt für ein angenehmes Raumklima und eine ausgeglichene Temperatur und Raumfeuchtigkeit, was wiederum zu einem hohen Wohlbefinden beim Saunieren beiträgt.

3. Vorteil: Kurze Aufheizzeit

Darüber hinaus bieten die gewölbte Bauweise einer Fasssauna und deren geringes Volumen noch einen weiteren Pluspunkt: Das Aufheizen der Sauna gelingt dadurch effektiv und in kürzerer Zeit im Vergleich zur klassischen, rechteckigen Gartensauna. Da die runden Wände zu einer schnellen Verteilung der Wärme beitragen, hat der Innenraum schon innerhalb kurzer Zeit die gewünschte Temperatur erreicht.

Das ist ein wichtiger Aspekt, denn viele Verbraucher vergessen bei der Anschaffung einer Gartensauna, dass der Betrieb einer solchen auch mit höheren Energiekosten verbunden ist. Umso günstiger ist es, wenn ein effizientes und kostensparendes Heizen dank der besonderen Fass-Form möglich ist.

Beim Kauf einer Fasssauna haben Sie die Wahl zwischen einem Elektro- oder einem Holzofen. Beide Varianten sorgen aufgrund der gewölbten Form in einer Fasssauna für ein schnelles Aufheizen.

Achten Sie darauf, ein Modell mit guter Wärmeisolation zu wählen, damit die Wärme lange im Inneren gespeichert werden kann. Auch das hilft dabei, die Energiekosten für das Betreiben der Fasssauna zu reduzieren.

4. Vorteil: Einfache und unkomplizierte Montage

Im Vergleich zu einer herkömmlichen Gartensauna zeigt sich bei einer Fasssauna ein weiterer Vorteil in ihrem vergleichsweise einfachen Aufbau.

Sie können sich eine Fasssauna ganz einfach online bestellen und erhalten dann einen vollständigen Bausatz mitsamt Aufbauanleitung. Das Set enthält alles, was Sie für die Montage brauchen, sodass Sie in der Regel keine zusätzlichen Kosten haben.

Insbesondere Heimwerkern, die schon Erfahrungen mit dem Aufbau einer Laube oder eines Carports sammeln konnten, wird die Montage einer Fasssauna keinerlei Schwierigkeiten bereiten. Wer hingegen in diesem Bereich noch unerfahren ist, sollte in Erwägung ziehen, sich beim Aufbau Unterstützung zu holen oder direkt eine fertig montierte Sauna bestellen.

5. Vorteil: Die Fasssauna ist ein Eyecatcher in jedem Garten

Sie sehen, eine Fasssauna bietet Ihnen viele praktische Vorteile. Darüber hinaus bringt sie aber auch in optischer Hinsicht einen entscheidenden Pluspunkt mit. Ihr Design ist sehr speziell und sorgt dafür, dass die Sauna in Ihrem Garten zum absoluten Eyecatcher wird.

Sie können Ihre Fasssauna genauso wie Ihr Gartenhäuschen dabei völlig individuell gestalten und an Ihren persönlichen Geschmack anpassen. Mit einer Fasssauna tragen Sie auf jeden Fall zu einer außergewöhnlichen Gestaltung Ihres Außenbereichs bei, denn ein solches Modell findet man nicht in jedem Garten.

Fazit: Eine Fasssauna ist ideal für kleine Gärten

Sie träumen von einer eigenen Sauna, um sich regelmäßig etwas Erholung für Körper und Haut zu gönnen, haben im Garten aber nicht genügend Platz für eine große Gartensauna? Kein Problem, denn mit einer Fasssauna steht Ihnen eine tolle Alternative bereit. Sie ist so kompakt, dass sie auch im kleinsten Garten Platz findet.

Darüber hinaus bietet sie noch weitere Vorteile. Sie lässt sich in ihrer Gestaltung völlig individuell an Ihren Außenbereich und Ihre persönlichen Vorlieben anpassen. Kein Wunder also, dass die Beliebtheit dieser exquisiten Sauna-Art in den letzten Jahren stark zugenommen hat.

Zusammenfassung

Regelmäßiges Saunieren ist gut für das Herz-Kreislauf-System und die Seele, weshalb es wenig verwunderlich ist, dass viele Saunaliebhaber von einer Sauna im eigenen Garten träumen. Um sich diesen Wunsch zu erfüllen, benötigt man aber Platz, der nicht in jedem Garten vorhanden ist. Hier stellt die kompakte Fasssauna eine tolle Alternative dar, die aufgrund ihrer platzsparenden Abmessungen auch für kleine Gärten und Außenanlagen hervorragend geeignet und zudem mit weiteren Vorteilen verbunden ist.

Artikelbild: Melena-Nsk / Bigstock.com

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.