Immobiliengeschäfte: Den Wert eines Hauses ermitteln

Immobiliengeschäfte: Den Wert eines Hauses ermitteln

Auf dem Immobilienmarkt ist die Wertermittlung für ein Haus von vielen Faktoren abhängig. Um als Käufer oder Verkäufer den besten Preis zu erzielen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich selbst ein realistisches Bild zu machen.

Im Folgenden wird gezeigt, auf welchen Wegen das passende Preis-Leistungs-Verhältnis für ein Haus ermittelt werden kann und welche Hilfen es dabei gibt. Am Beispiel von Hannover ist außerdem beschrieben, welche Umgebungs-Bedingungen einen wichtigen Einfluss auf den Immobilienwert nehmen können und welche Vorteile ein Makler bietet.

Ein Blick ins Internet – den Marktwert abschätzen

Im ersten Schritt ist es notwendig, die Eckdaten des Haues zu kennen, welches man kaufen oder verkaufen möchte. Lage, Baujahr, Größe und die Ausstattung der Immobilie sind dabei besonders relevante Faktoren. Hinzu kommen weitere Parameter, wie beispielsweise der Sanierungszustand und die Mikrolage, welche den Immobilienwert und die Attraktivität beeinflussen.

Um den Wert eines Hauses grob einzuschätzen, gibt es Online-Vergleiche verschiedener Anbieter, die mit Hilfe von Baujahr, Adresse und Maßen der Wohnfläche einen Mittelwert berechnen.

Mit den Daten beziehungsweise Wunschdaten des Hauses ist es möglich, sich erst einmal selbst auf Online-Immobilienseiten umzuschauen. So gewinnt man einen ersten Eindruck über ähnliche Häuser und deren Preise. Allerdings kann hierbei nur ein grober Richtwert für die Immobilie eingeschätzt werden.

Erfahrung macht den Unterschied: Immobilienexperten zu Rate ziehen

Die Vorteile eines erfahrenen Maklers liegen insbesondere in einer guten Vernetzung und exakten Kenntnis der Marktlage von Immobilien. In Städten – wie in diesem Beispiel Hannover – sind Nachfrage, Preise und Verkaufserlöse auch von Bedingungen abhängig, die sich nach schwer überschaubaren Faktoren richten.

Weiterlesen:  Offene Räume und Spalandschaften: Das sind die Eigenheimgrundrisse der Zukunft

Eine gute Beschreibung des Hauses ist wichtig, um auch die Vorzüge der Lage und Ausstattung angemessen in Szene zu setzen. Ein erfahrener Immobilienmakler kennt die professionellen Mittel für besonders hohe Verkaufserlöse.

Der Wert einer Immobilie: Hauswerte in Hannover

Empfehlenswert sind in Städten wie Hannover Experten vor Ort, die sich bestens auskennen und auch in rechtlichen und kaufmännischen Aspekten professionell beraten und agieren. Sie bieten sowohl für Hauskäufer als auch für Hausverkäufer viele Vorzüge und erinnern auch an Kleinigkeiten, die oft vergessen werden. So ist beispielsweise die Verfügbarkeit und Planung von Parkplätzen ein häufig unterschätzter Aspekt.

Neben einer realistischen Kostenaufstellung und professioneller Beratung beinhaltet der Service eines empfohlenen Maklers diese Aspekte:

  • Transparente Vertragsgestaltung
  • Erfahrung und Professionalität
  • Besondere Regionalkenntnis
  • Umfangreicher Service
  • Reichweite und Netzwerke
  • Moderne Techniken und Strategien
  • Bester Erlös durch gute Konzepte
  • Schnelligkeit und Zeitersparnis

Ein Haus kaufen und verkaufen in Hannover

Ein Makler weiß nicht nur um die Vorzüge der Häuser selbst, die ihm anvertraut sind, sondern er kennt auch die Region mit all den Vorteilen für die Interessenten. Hannover gilt als Stadt, die optimal in ein erfolgreiches Immobilienangebot integrierbar ist.

Hannover bietet beispielsweise diese strategischen Aspekte:

  • Messestadt mit Gästen aus aller Welt
  • Unternehmen finden eine erstklassige Infrastruktur vor
  • Mietobjekte und Pflege-Immobilien mit Potenzial
  • Gastrogebäude und Hotels für Kapitalanleger

Es ist im Grunde möglich, Immobiliengeschäfte in Eigenverantwortung anzugehen. Allerdings gibt es Fehler und rechtliche Grundlagen, die Expertenwissen erfordern. So lassen sich Hürden abbauen und negative Konsequenzen vermeiden, die beim Hauskauf oder -verkauf lauern. Ein guter Makler hat Strategien und Netzwerke im Petto, mit denen ein Immobiliengeschäft in Hannover optimal abläuft.

Weiterlesen:  Warme Füße: Einen hochwertigen Teppich erkennen und kaufen

Die Vorteile eines Immobilienmaklers

So individuell, wie die Hauseigentümer und ihre Ansprüche an den Immobilienverkauf sind, so unterschiedlich sind auch die Interessenten. In einer Stadt wie Hannover sind insbesondere gute Regionalkenntnis und professionelle Strategien erforderlich, um kein Minusgeschäft zu machen.

Daher empfiehlt sich unbedingt ein persönliches und individuelles Beratungsgespräch mit einer Expertin oder einem Experten, wie sie bei City-Immobilienmakler aus Hannover zu finden sind. Das garantiert zufriedene und erfolgreiche Verkaufsgeschäfte – durch geeignete Konzepte und maßgeschneiderte Kundebetreuung.

Ein guter Immobilienmakler agiert als erfolgreicher Vermittler in professionellen Netzwerken und berät individuell auf Grundlage ortskundiger Sachkenntnis. Anbieter und Interessenten finden somit auf transparenten und rechtlich sicheren Wegen zueinander.

Verträge auf Provisionsbasis

Es ist üblich, dass sich auf dem Immobilienmarkt einige Kosten und Preisangaben prozentual nach dem Wert der Immobilie richten. Das kann sowohl die Notarkosten betreffen als auch die Kosten für alle möglichen Service-Angebote rund um den Hausverkauf. Makler und Immobilienagenturen, die sich meist auch um die gesamte Kaufabwicklung kümmern können, gestalten ihre Verträge unterschiedlich.

Üblich ist es allerdings, dass sich die Maklerkosten prozentual am Verkaufswert des Hauses orientieren. Ob der Käufer oder Verkäufer die Maklerkosten trägt, ist ebenso unterschiedlich zu vereinbaren und anschließend vertraglich geregelt.

Ein Gutachten schafft Klarheit

Verborgene Schäden und Mängel an einer Immobilie sind als Laie nur schwerlich einzuschätzen. Daher kann ein Gutachter oder Sachverständiger mit einem Blick vor Ort und professionellen Mitteln klare Aussagen treffen. Dieses Gutachten hat auch vor Gericht Bestand und ist eine wichtige Grundlage für weitere Rechtsmittel. Ein Immobilienmakler kann auf kurzen Wegen einen solchen Experten empfehlen oder vermitteln. Tipps für die Beauftragung eines Maklers geben wir in diesem Artikel.

Weiterlesen:  Energiesparende Maßnahmen im Haushalt

Der Gutachter stellt den aktuellen Verkehrswert des Hauses fest. Basierend auf der aktuellen Marktlage sowie dem Sachwert des Hauses ermittelt der Sachverständige die Summe dessen, was Haus und Grundstück momentan wert sind. Zudem fließen Renovierungszustand, die Außenanlagen sowie Bauneben- und Erschließungskosten in diese Bewertung ein.

Die Mikrolage des Hauses beachten

Ein entscheidender Punkt für den Wert eines Hauses ist die direkte Umgebung mit ihren Vor- und Nachteilen für Lebensqualität, Mobilität und individuelle Wohlfühlfaktoren. Dabei können beispielsweise diese Parameter relevant sein:

  • Schulen und Hochschulen in guter Erreichbarkeit
  • Arbeitsplätze und Infrastruktur
  • Soziale Milieus und Image der Wohngegend
  • Freizeitmöglichkeiten
  • Kindertagesstätten und Horte
  • Parks, Spielplätze und Gärten
  • Bushaltestellen und Bahnanbindung
  • Die Verfügbarkeit von Parkplätzen

Diese und ähnliche Faktoren können je nach Ansprüchen der Interessenten den Hauswert mindern oder auch steigern. Zudem sind die Innenausstattung und die Gestaltungsmöglichkeiten im Außenbereich für viele Interessenten wichtig.

Faktoren wie der Zustand von Sanitäranlagen, Fliesen und Wänden haben Einfluss auf den Verkaufspreis. Diese sollten durch regelmäßige Wartung und Renovierungen für den Werterhalt des Hauses und ein zeitgemäßes Wohnen nicht vergessen werden.

Zusammenfassung

Um ein Haus mit besten Erfolgsaussichten zu erwerben oder zu veräußern empfiehlt sich eine erfahrene Beratung. Experten und Sachverständige bieten dabei individuelle Begleitung und Unterstützung. Ein Immobilienmakler leitet Käufer und Verkäufer von Häusern professionell durch den Immobilienmarkt. So lassen sich Fehler vermeiden und optimale Preise erzielen.

Artikelbild: Tinnakorn / Bigstock.com

  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
  • JaNein

Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
WPWC0#

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.